LatexZentrale
 LatexZentrale
» Was ist die LZ?
» Was bietet die LZ?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
      (benötigt Premium)
  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Zufallsmitglieder
    DarkPrincess666
    DarkPrincess666 weiblich


    breklepp
    breklepp (66)männlich


    mv181173
    mv181173 (44)männlich


    RubberDoll_Martina
    RubberDoll_Martina männlich


     User online
     LatexZentrale - Forum
    Wähle Forum: 
      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: Latex Bettbezug


    << Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
      Seite 1 / 1   wechsle zu
    Von horxx
    50 Beiträge bisher bisher

    Latex Bettbezug

    Dazu würde ich gerne mal wissen:

    Welche stärke taugt. Worauf sollte man achten? Cloriniert Ja oder Nein?

    Ich komme nicht aus der Heavy Rubber "im eigenen Saft liegen" Ecke sondern mag am Latex den Geruch und das samtige Gefühl.

    30.09.2018 um 18:41 Profil eMail an horsoEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Schxxxxxxxxxx
    18 Beiträge bisher bisher

    Schuerzenpaar
    re: Latex Bettbezug

    Etwa vor 3 Jahren kauften wir Bettbezüge aus 0,4 mm und sind bzw. ist es seine Bettwäsche über die Nächte. Die ersten Tage waren schon sehr unruhig mit dem Schlafen. Meine Frau hat es dann aufgegeben und sieht es sehr gern, wenn ich in der Latex Zudecke schlafe und spielen auch. Kleine Reparaturen wurden auch zwischenzeitlich durchgeführt (kleine Risse durch Zehennagel). Von Meterware bastle ich mit 0,5 mm der gekauften nach.

    30.09.2018 um 19:47 Profil eMail an SchuerzenpaarEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von gfrxxxx
    67 Beiträge bisher bisher

    re: Latex Bettbezug

    Ich habe Gummibettwäsche in der Dicke 0,4mm. Das ist eigentlich sehr angenehm. Wenn Du auf den Gummiduft stehst, solltest Du auf keinen Fall chloriertes Gummi nehmen- da ist nämlich der Gummiduft dahin.

    30.09.2018 um 21:08 Profil eMail an gfrieseEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von rubxxxxxxx
    11 Beiträge bisher bisher

    re: Latex Bettbezug

    Also ich habe meine Bettwäsche bei Rosengarn gekauft, zwar super teuer aber es ist noch nichts kaputt gegangen. Habe es chlorieren lassen, bin auch der Meinung das es dadurch nicht so kalt ist wenn man sich reinlegt, könnte aber auch Einbildung sein. Die Stärke weiß ich aber nicht kann man aber bestimmt bei Rosengarn erfragen, ansonsten ist es eine wirklich gute Qualität

    01.10.2018 um 17:05 Profil eMail an rubberthorEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von latxxxxxxx
    1 Beiträge bisher bisher

    re: Latex Bettbezug

    Ich schlafe in Bettwäsche von Slick-chic und möchte auch meine Erfahrungen preisgeben. Zugegeben, es hat alles Vor- und Nachteile. Aber wenn es sich samtig-weich anfühlen soll und man nicht im "eigenen Saft" liegen will, dann kann ich das nur empfehlen. Der erste Moment ist auch dabei kalt, was sich aber nach kurzer Zeit durch die Körperwärme schnell ändert. Das Material ist etwas stärker, was zur Folge hat, dass die Zudecke insgesamt schon etwas schwerer aufliegt. Das Inlett verruscht mit der Zeit einseitig. Das muss ich dann ab und zu wieder richten. Ansonsten bin ich damit sehr zufrieden.

    13.10.2018 um 8:34 Profil eMail an latexfan01Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Latxxxxxx
    834 Beiträge bisher bisher

    re: Latex Bettbezug

    Ich schlafe seit Jahren NUR in Latexbettwäsche und Latex Cat. Schwitzen hat nach einiger Zeit nachgelassen und ist heute nicht mehr vorhanden. Natürlich erholt sich dann meine Haut wieder am Tage.

    Noch eine gute Nachricht: Meine Psoriasis ist weg. Als mich mein Hautart nach dem Wundermittel fragte, erklärte ich, dass ich Saunawäsche nachts anziehe. Daraufhin holte er auch noch eine Ärztin dazu, und beide machten ob des Erfolges große Augen.

    13.10.2018 um 15:23 Profil eMail an LatexRealEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von latxxxxxx
    5 Beiträge bisher bisher

    re: Latex Bettbezug

    Seit fast 2 Jahren schlafe ich unter einem Bettbezug aus Bengalgummi ( 0,4 mm ). Fühlt sich wunderbar glatt, weich und angenehm an. Material ist vielleicht nicht ganz so strapazierfähig wie Latex, aber bisher trat bei mir nur ein kleiner Schaden durch einen zu langen Fußnagel auf, der aber gut reparierbar war. Seitdem sind die Fußnägel immer kurz und der Bettbezug heil.

    Im der Anfangszeit war der Bettbezug mit Schwitzen verbunden, hat sich aber inzwischen gelegt, scheinbar gewöhnt sich die Haut an das Gummi.

    18.10.2018 um 11:48 Profil eMail an latexoldiEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Misxxxxxxxx
    43 Beiträge bisher bisher

    re: Latex Bettbezug

    Wer nicht immer stetig in ein abgedunkeltes Schlafzimmer möchte und da auch Tageslicht rein kommt, sollte unbedingt zu chloriertem Latex greifen, sonst kann man ggf. zusehen wie z.b. schwarzes Latex weiß/grau wird.
    Das war bei unseren unchlorierten Kopfkissenbezügen der Fall innerhalb 2 Wochen weiß/grau und unansehnlich.

    lg.
    Lady U.

    18.10.2018 um 12:13 Profil eMail an Mistress_biEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
      Seite 1 / 1   wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<

     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben
    Home   |   Nach oben   |   Freunde einladen   |   Als Favorit speichern   |   Online-Shops   |   Webmaster   |   Impressum   |   Kontakt   |   LZ Mobile
      Copyright © 2008-2018  deeLINE GmbH, Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.
    Unsere Top Seiten:
    SadoMaso-Chat | Travesta | FetischPartner | LederStolz | mollyLove | Kontaktanzeigen |