LatexZentrale
 LatexZentrale
» Was ist die LZ?
» Was bietet die LZ?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
      (benötigt Premium)
  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Zufallsmitglieder
    Foxbert
    Foxbert männlich


    hulla
    hulla männlich


    boytoy61
    boytoy61 (57)männlich


    Sabine
    Sabine (41)weiblich


     User online
     LatexZentrale - Forum
    Wähle Forum: 
      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: Endlich ein toller Anfang (Silikonölmassage als Einstieg)


    << Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
    « vorherige Seite       Seite 2 / 2   wechsle zu
    Von Rubxxxxxxxxx
    2452 Beiträge bisher bisher

    re: Endlich ein toller Anfang (Silikonölmassage als Einstieg)




    Ich hab mal ein Mädel für eine Veranstaltung abgeholt. Die hat auf dem Weg dorthin ihre Latexhandschuhe mit Babyöl angezogen. Die zehn Minuten Fahrtzeit haben gereicht, um die Handschuhe in Stücke reißen zu lassen ...

    21.03.2018 um 13:14 Profil eMail an RubberinchenEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von bdsxxxxx
    16 Beiträge bisher bisher

    re: Endlich ein toller Anfang (Silikonölmassage als Einstieg)

    Baby-Öl ist für Latex NO GO.
    Wir verwenden nur Silikonöl und auf der haut fühlt es sich auch sehr gut an.

    21.03.2018 um 16:39 Profil eMail an bdsm1961Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Enrxx
    45 Beiträge bisher bisher

    re: Endlich ein toller Anfang (Silikonölmassage als Einstieg)

    Nehmt mal zum spielen :

    VetGel Vet Gel Gleitgel Gleitschleim von Kerbl
    (zb über Ama..kaufbar)

    Wünsch euch viel Spass, gerade auch beim -6- unvergleichbar anwendbar )

    22.03.2018 um 14:38 Profil eMail an EnrikEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von trixxxx
    9 Beiträge bisher bisher

    re: Endlich ein toller Anfang (Silikonölmassage als Einstieg)

    Für die Umwelt sind Silikonöle bewiesenermaßen keine gute Sache, bei der gesundheitsschädlichkeit muss man allerdings zwischen zyklischen und linearen Siloxanen unterscheiden. Letztere sind ziemlich unbedenklich und kommen soweit ich weiß bei den vivi- pflegeprodukten zum Einsatz (dimethylpolysiloxan/e900. Die anderen z.b. Cyclomethicone, Cyclotetrasiloxane (D4) oder Cyclopentasiloxane (D5) sind nach neueren Erkenntnissen unter Umständen krebserregend, fruchtbarkeitsschädigend und können wie hier bereits beschrieben in der Leber wahrscheinlich nicht gut abgebaut werden. Das ist der Grund warum ich bisher von Pflegeprodukten von Begloss anstand gehalten habe.

    23.03.2018 um 12:11 Profil eMail an triplelEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    « vorherige Seite       Seite 2 / 2   wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<

     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben
    Home   |   Magazin   |   Kontaktanzeigen   |   Forum   |   Online-Shops   |   LZ Mobile
    Freunde einladen   |   Als Favorit speichern   |   Webmaster   |   Impressum   |   Kontakt   |   Nach oben
      Copyright © 2008-2018  deeLINE GmbH, Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.
    Unsere Top Seiten:
    SadoMaso-Chat | Travesta | FetischPartner | LederStolz | mollyLove | Kontaktanzeigen |