LatexZentrale
 LatexZentrale
» Was ist die LZ?
» Was bietet die LZ?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
      (benötigt Premium)
  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Zufallsmitglieder
    Spankfrosch
    Spankfrosch (49)männlich


    TinaBoosom
    TinaBoosom (50)weiblich


    latexpaar7883
    latexpaar7883 (40)Paar (m+w)


    Feistycat
    Feistycat weiblich


     User online
     LatexZentrale - Forum
    Wähle Forum: 
      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: Cat mit Cups und Po Contouring


    << Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
      Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu
    Von Debxx
    11 Beiträge bisher bisher

    Cat mit Cups und Po Contouring

    Hallo ihr lieben,

    Ich studiere seit einiger Zeit, Schnitte der diversen Namenhaften latexbekleidungshersteller. Was mir für einen Catsuit gefällt sind die ausgearbeiteten Cups. Zudem habe ich bei Simon O ein paar Leggings gefunden mit Po Shaping, was ich als sehr gute Idee empfinde. Ich kenne dieses Shaping von Freddy Hosen und ich denke Simon O auch. Aber auf Latexsachen adaptiert bekommt dieser Schnitt nochmal eine tiefere Bedeutung. Wer seinen cat gut sitzen haben möchte passt ihn am Po beim anziehen dementsprechend an. Das macht auf Dauer Beulen im Material und es reißt schneller. Bei einem contourschnitt gleitet der cat automatisch in die richtige s**y Position und es bedarf weniger grobes anpassen. Dazu kommt das bei Latex dieser Effekt nicht so schnell verschwindet da die Kleidung nicht so rutscht wie bei Jeans.
    So ist es meiner Meinung nach an der Zeit diese Schnittmuster und Produkte zu produzieren. Da der Ruf nach neuen schnitten laut ist und die Gemeinde dürstet nach Neuheiten.
    Ich habe das bereits bei einem großen latexhersteller angefragt und eine Absage kassiert. Mit der Begründung „das geht nicht“. Ich respektiere diese Aussage. Doch verstehen kann ich sie nicht. Ich kenne mich sehr gut mit Sonderanfertigungen und iplementierungen von zusätzlichen Features auf bestehende Produkte aus. Ich habe noch nie zu einem Kunden sagen müssen „das geht nicht“ weil ich weiß das alles zu machen ist. Die Frage ist immer wie hoch der Aufwand Kostenteil sowie der Aufwand für umarbeiten der Schnittmuster und die möglich physische Umsetzung.

    All das finde ich bei dieser Idee lösbar und gewinnbringend. Ich schreibe aus: Die Erfindung und Realisierung des ersten Catsuits mit abgearbeiteten Cups und Po countouring. Mit einem Schnitt und einer Passform die durch die Decke geht.

    Dieser Thread ist allen wissensdurstigen und optimistischen sowie vorausdenkenden kreativköpfen gewidmet. Ich bin eure erste Kundin.

    Liebste Grüße Debby Stylez.

    14.10.2018 um 21:46 Profil eMail an DebbyEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von celxxx
    377 Beiträge bisher bisher

    re: Cat mit Cups und Po Contouring

    Dieses Schnittverfahren würde mich persönlich sehr interessieren ,hast du da mehr info drüber ?

    14.10.2018 um 21:50 Profil eMail an celticEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Gumxxxxxxxxxxxxxx
    87 Beiträge bisher bisher

    re: Cat mit Cups und Po Contouring

    Wie hat mein alter Aubilder immer gesagt


    " geht nicht ...gibt es nicht."

    Es ist immer nur eine Frage des Aufwandes und der Umsetztung.
    Denke den Herstellern ist eben der Aufwand zu hoch.

    Maßtabelle ist eben günstiger zu produzieren. >:-[

    Daheer bleib dran und wer weiß was du da vielcht herstellst.
    Nur du bist deine bremse der dich in frage stellt.

    " So go for it an do it "

    15.10.2018 um 4:40 Profil eMail an GummistiefelfreakEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Gumxxxxxxxxx
    64 Beiträge bisher bisher

    re: Cat mit Cups und Po Contouring

    Ich will keine Werbung machen, aber hat FR nicht so etwas im Programm?
    Ich persönlich komme mit denen nach negativ Erlebnissen nicht so gut aus, aber ich meine so eine Option bei denen auf der Seite gelesen zu haben.

    Und ansonsten... selbst entwickeln, ich verändere meine Schnitte auch Stück für Stück

    15.10.2018 um 9:16 Profil eMail an GummimonsterEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Debxx
    11 Beiträge bisher bisher

    re: Cat mit Cups und Po Contouring

    Ich habe diese Option noch nirgends gefunden. Auch nicht bei FR. Selbst machen hab ich mir auch überlegt. Jedoch müssen dafür meine eigenen Fertigkeiten im Latex Bereich noch erheblich wachsen. Da ich aber schon so vieles nebenbei mache würde das wohl zeitlich ausufern. Von daher Ziele ich auf einen kompetenten Hersteller der sich diesem Thema widmen möchte und ein Potential darin erkennt. : )

    15.10.2018 um 13:03 Profil eMail an DebbyEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Rubxxxxxxxxx
    2416 Beiträge bisher bisher

    re: Cat mit Cups und Po Contouring



    Ich denke, Du überschätzt den Bedarf an einem solchen Kleidungsstück erheblich. Auch Latexhersteller machen das, womit sie Geld verdienen können. Die Entwicklung eines neuen Kleidungsstückes dauert oft Monate, weil sie neben dem laufenden Gschäft passieren muß. Und das muß auch jemand erst mal bezahlen.
    Wenn Du das entsprechende Kapital mitbringst, wird das sicherlich jemand machen. Ansonsten ...

    15.10.2018 um 13:51 Profil eMail an RubberinchenEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Debxx
    11 Beiträge bisher bisher

    re: Cat mit Cups und Po Contouring

    Überschätzen... ich wüsste nicht was an der Sache so groß sein soll. Es werden keine zusätzlichen Materialien oder Maschinen benötigt.
    Man braucht lediglich einen Schneider der ein Schnittmuster dafür zeichnet und anfertigt, die Kosten für den Mehraufwand hat man nach drei bis fünf Cats wieder rein. Dafür hat man dann ein völlig neues Produkt auf dem Markt was 100% Absatz findet weil man es ja auf messen und Laufstegen präsentiert. Völlig überschaubare Sache vom Aufwand. Fertigungstechnisch würde mir kein Grund einfallen warum das nicht zu produzieren wäre. Einzig die Rechtslage mit Gebrauchs und geschmacksmustern kann die Mindestproduktion erhöhen. Ich würde aber mal bezweifeln wollen das sich die Hersteller für Ihre Schnittmuster haben etwas sichern lassen. Zudem dieses Lizenzrecht / Patent auf dem internationalen Markt ehh kaum Bewandtnis hat.

    Zudem sei gesagt das sich dieser Thread an Leute richtet, die bei diesem Thema große Ohren und keine verschränkten arme bekommen. Hätte sich nie jemand mal einen Schritt weiter als vor die eigene Haustür seines Horizonts gewagt würde hier heute niemand in Latex rumlaufen und dieses Forum würde es auch nicht geben.

    15.10.2018 um 17:14 Profil eMail an DebbyEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von ladxxxxxx
    983 Beiträge bisher bisher

    re: Cat mit Cups und Po Contouring



    Ich weis nicht ob du dir das nicht zu einfach vorstellst. So richtig gute Schnitte in individueller Passform gibts selten. Ich hab das Gefühl viele Hersteller setzen eher auf eng und dünnes Material das sich anpasst so das es keine so großen Anforderungen an den Schnitt gibt. Alles was figurmäßig außerhalb des üblichen 08-15 ist dürfte sich deher schwierig gestalten.

    15.10.2018 um 20:11 Profil eMail an ladyreenaEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von gumxxxxxxx
    69 Beiträge bisher bisher

    re: Cat mit Cups und Po Contouring



    danke!

    was für ein schöner satz, der es treffend charakterisiert (hänge ich in mein besprechungszimmer). nicht, dass es jetzt gesellschaftspolitisch wird, aber ich stelle tagtäglich fest, dass das "schissertum" im zunehmen ist, kaum noch einer hat die "cojones", mal auf den tisch zu hauen und sich einfach was zu trauen. erinnert mich an den spruch:
    alle sagten, das geht nicht - dann kam einer der das nicht wusste und hat´s gemacht

    und zu deiner idee - ich fänd´s cool, ohne die geringste ahnung von schnittmustern & co.
    denke mir nur, dass es ähnlich wie bei brüsten / cupformen auch bei pobacken ist, die sind einfach sehr individuell geformt und da könnte ein "einheitsschnitt" (oder die definition mehrerer varianten) zu einer herausforderung werden.

    15.10.2018 um 23:12 Profil eMail an gumpviennaEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von latxxxxxxxxx
    189 Beiträge bisher bisher

    re: Cat mit Cups und Po Contouring

    Sicher ist alles eine Herausforderung und erstmal mit Mehraufwand zu betreiben, bis sich eine Routine, auch mit schwierigen Schnitten einstellt.

    Ich als Konsument wäre auf jedenfall auch ein Abnehmer - ohne Cups natürlich - aber definitiv bin ich für Po Countouring.

    Sag Bescheid, wenn es etwas Neues in die Richtugn gibt

    16.10.2018 um 7:10 Profil eMail an latexboy2008Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von horxx
    50 Beiträge bisher bisher

    re: Cat mit Cups und Po Contouring

    Ich hab mir die Freddy Hosen mal angeschaut.

    Der Trick dabei ist, das eine zusätzliche Naht, welche unter den Pobacken verläuft zum einen den Übergang zwischen Po und Bein definiert und zum anderen eine leichte Push Wirkung auf den Po hat.

    Dazu ist jede Pobacke durch ein eigenes Stück Textil abgedeckt, welches durch oben beschriebene Naht, den Bund und die Mittelnaht durch den Schnitt begrenzt ist.

    So etwas lässt sich natürlich wunderbar plastisch ausarbeiten.

    Das funktioniert bei Textil sehr gut, da die Nähte im Vergleich zum Textil wenig elastisch sind. Bei Latex haben wir diese Möglichkeit erst einmal nicht, können aber natürlich Tricks anwenden wie z.B. Textil einarbeiten um die Naht leicht zu vesteifen. Cups bekommen wir ja auch hin.

    Ein weiteres Hinderniss: Der typische Catsuit Schnitt ist im Prinzip nur ein Leotard mit angesetzten Beinen. Der praktische Reißverschluss versteift die Naht durch den Schritt und betont durch seinen Zug die Po Ritze. An den Hüften ist vergleichsweise wenig Zug. Der Catsuit Schnitt ist daher sehr universell und verzeiht viel ungenauigkeiten bei der Passform. Die Partie durch den Schritt ist bei allen Menschen fast gleich.

    Die Naht zwischen Bein und Leotard verläuft beim Cat allerdings direkt über die Mitte der Pobacke. Das würde mit dem Freddy Schnitt nicht gut harmonieren, weil die Naht eine Spannungslinie dort erzeugt, wo das Shaping die Rundung betonen soll. Man müsste also das Hinterteil komplett neu konstruieren.

    Zudem kommt bei der Freddy Konstruktion die zwei Nähte und das Shaping für die Pobacken dazu. Wenn da nicht die richtige Masse an Po drin steckt, dann sitzt es ganz furchtbar. Der "Universalsitz" vom Cat ist also nicht mehr gegeben und damit kommt eigentlich nur noch Maßanfertigung in Frage.

    TL;DR: Machbar, aber das Ding muss sehr gut sitzen.

    16.10.2018 um 8:10 Profil eMail an horsoEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von horxx
    50 Beiträge bisher bisher

    re: Cat mit Cups und Po Contouring

    Ich hab mir gerade die Leggins bei Simon O angeschaut. Die sieht wirklich ganz okay aus. In Latex sieht es meiner Meinung nach auch besser aus, als in Textil.

    Mein Ding ist es nicht, aber das ist Geschmackssache. Und eine Bildersuche nach Freddy Hose zeigt auch einige schlecht und faltig sitzende Exemplare. Soviel zum Thema Passform


    Mir ist beim Betrachten allerdings aufgefallen, das der "Lange Beine Effekt" eines Cats zumindest hinten komplett verschwindet. Die Betonung ist halt 'ne andere. Das sollte man vor einer Bestellung im Hinterkopf haben.

    16.10.2018 um 9:16 Profil eMail an horsoEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Debxx
    11 Beiträge bisher bisher

    re: Cat mit Cups und Po Contouring

    Horso, ich finde deinen Post sehr konstruktiv und klasse beschrieben. Danke dafür. Ich verstehe die Problematik. In dem Falle der PoNaht, müsste man dann wahrscheinlich die Naht auf die beinseiten abändern. Die sich dann mit dem Abschluss an der Hüfte vom Leotard treffen.
    Auch gebe ich den vorrednern recht das diese Shaping Art bei Latex besser wirkt. Auch wenn es vielleicht nicht so einfach bei einem Cat umzusetzen ist wie bei einer Leggings. Das Thema Passform welches du ansprachst Horso, ist nachvollziehbar. Es ist zwar das beste Geschäft, vorproduzierte Ware einfach einzupacken und den Auftrag sofort erledigt zu haben, doch eine Maßanfertigung bringt dem Hersteller zusätzlichen Spannenspielraum. Ich habe selten eine Produktniesche erlebt die so viele Sonderanfertigungen verkauft und auch viele Kunden die Lieferzeit gern in Kauf nehmen. Mit dem Wissen ein Teil ganz auf den eigenen Körper angepasst zu tragen. Somit schließe ich daraus das es der Sache nicht unbedingt einen Abbruch tun sollte.
    Ich bleibe der Überzeugung das ganz viele Augen anfangen zu leuchten wenn so ein Cat über die Lauffläche stolziert.

    16.10.2018 um 17:04 Profil eMail an DebbyEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von celxxx
    377 Beiträge bisher bisher

    re: Cat mit Cups und Po Contouring

    Ich hab mir das mal auch angeschaut und es würde beim Latexcat mit einer Elypsennaht im Pobereich gut zu lösen sein .Theroretischer Gedanke aber gut zu Bewerkstelligen
    sein .Beim nächsten Cat werde ich das mal umsetzen .
    Übrigens sind jede ausgemessene Cats ganz individuelle Schnitte und nicht mit der Norm zu vergleichen ,bzw es gibt da nun mal keine Normschnitte

    16.10.2018 um 19:35 Profil eMail an celticEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Misxxxxxxxx
    43 Beiträge bisher bisher

    re: Cat mit Cups und Po Contouring

    Ich hatte schon mehrere Latex Catsuites was mich aber bei allen, bis auf eine Ausnahme, gestört hat war das sie fast alle nicht so toll sitzen wie auf den Werbebildern gezeigt. Alle, wie gesagt bis auf eine Ausnahme, haben immer die Oberweite platt gedrückt. Da macht man aus Cup C schnell mal optisch Cup A wenn man nicht mit Silikon bestückt ist. Die einzige Ausnahme war da ein Latexcatsuite von Demask. Der Catsuite war teuer, hat aber auch gut 15 Jahre gehalten und ihn gibt es heute noch zu kaufen. Was mich an ihm etwas stört das die Cups einfach rund geschitten waren bzw bei Neubestellung sind.
    Ich beschäftige mich schon seiteiniger Zeit damit mir wieder einen neuen Catsuite mit Cups zu kaufen. Was mir da im Moment gefällt ist die Special-Fit-Option bei Fantastic R. Sehr schön zu sehen bei dem Modell Supergirl. Aber je nach Modell lande ich da in einer Preisregion von 500 bis 600 Euro.
    Es ist mit Sicherheit nicht so das ich das nicht bezahlen kann, aber irgendwie setzt da mein persönlicher Geiz ein. Ich bin da innerlich hin und her gerissen ob ich das Geld dafür ausgebe.
    Denn an anderer Stelle bekomme ich für das Geld ein Lederkleid plus Ledercatsuite auf Maß gemacht.
    lg.
    Lady U

    17.10.2018 um 23:15 Profil eMail an Mistress_biEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
      Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<

     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben
    Home   |   Nach oben   |   Freunde einladen   |   Als Favorit speichern   |   Online-Shops   |   Webmaster   |   Impressum   |   Kontakt   |   LZ Mobile
      Copyright © 2008-2018  deeLINE GmbH, Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.
    Unsere Top Seiten:
    SadoMaso-Chat | Travesta | FetischPartner | LederStolz | mollyLove | Kontaktanzeigen |