LatexZentrale
 LatexZentrale
» Was ist die LZ?
» Was bietet die LZ?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
      (benötigt Premium)
  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Zufallsmitglieder
    rubberpair
    rubberpair (53)Paar (m+w)


    H_E_R_K_U_L_E_X
    H_E_R_K_U_L_E_X Paar (m+w)


    LatexEngelchen
    LatexEngelchen (33)weiblich


    agummilatex
    agummilatex Paar (m+w)


     User online
     LatexZentrale - Forum
    Wähle Forum: 
      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: Latex / Puder - alles bedenklich?


    << Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
      Seite 1 / 3       nächste Seite » wechsle zu
    Von Latxxxxxxxxxxx
    5 Beiträge bisher bisher

    Latex / Puder - alles bedenklich?

    Hallo zusammen,
    ich baue jetzt mal auf die Schwarmintelligenz und hoffe das wir nicht sofort vom Thema abweichen.

    Ich habe folgendes Problem. Mein erstes Latexkleidungsstück war auch Naturlatex. Ich war total happy. Kurz darauf habe ich gelesen, dass Naturlatex leicht Allergien auslösen können im Gegensatz zu synthetischem Latex. Daraufhin habe ich mir von Demask was schönes aus Latex anfertigen lassen.
    Nun habe ich widerrum gelesen, dass beide Latexarten Allergien auslösen können....
    Latex tragen ist nun ein Gesundheitsrisiko?

    Außerdem verwende ich lieber Puder zum Lagern und Tragen, das ich das Latex meist unter normaler Kleidung trage und da wäre Silikonöl ungünstig. Latexpuder soll aber auch Allgerin und zu Lungenkrebs führen...
    Latexpuder ist nun auch ein Gesundheitsrisiko?

    Ich hoffe ich könnte mein Problem verständlich erläutern. Ich hoffe jemand kann meine Bedenken fundiert zerschlagen.

    Vielen Dank
    Jessy

    17.12.2018 um 20:15 Profil eMail an LatexStudentinEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Hypxxxxxx
    82 Beiträge bisher bisher

    re: Latex / Puder - alles bedenklich?

    Vermutlich gibt es hier eine Million threads mit diesen Themen...Trollalarm? Ja, die Proteinreste im natürlichen Latex können Allergien auslösen, synthetisches Latex ist für Kleidungsstücke immer noch nicht so gut wie Naturlatex. Synthetisches Latex kann auch Allergien auslösen, wenn du eine Kunststoffallergie hast. Allergien können sich über einen längeren Zeitraum aufbauen, das nennt man Sensibilisierung. Ich habe was Latex betrifft noch von keinem Fall gehört. Entweder man ist superallergisch oder nicht. Puder ist unbedenklich, es gibt keine Studien, die eine Krebs-Puder Ursache Wirkung beweisen. Aber nein, man sollte Puder nicht inhalieren. Und ja, jedwede chemikalische Substanz ist krebserregend, so gesehen auch Wasser oder Sauerstoff. Es gibt keine mir bekannte Studie, die Latex und Krebsrisiko erforscht hat. Es dürfte sich hier wie zu den Grenzwerten bei Strahlungs**positionen handeln. Viel zu niedrig, weil es Dosen sind, die keine eindeutige Ursache-Wirkungs-Gesetzmäßigkeiten zulassen.



    17.12.2018 um 20:33 Profil eMail an HypnotoadEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Latxxxxxxxxxxx
    5 Beiträge bisher bisher

    re: Latex / Puder - alles bedenklich?

    Vielen Dank für die flotte Antwort.
    Ist nun Naturlatex oder synthetisches Latex besser? Woran erkenne ich den unterschied ob z.B. mein Kleid natur und syntetisch ist?
    Wie sieht es bei Puder mit Allergien aus?

    17.12.2018 um 20:37 Profil eMail an LatexStudentinEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Binxxxxxxxxxxxx
    31 Beiträge bisher bisher

    re: Latex / Puder - alles bedenklich?

    Ich sag nur Penaten Babypuder, da gab es es noch nie Allergie Probleme mit.

    17.12.2018 um 21:38 Profil eMail an Bin_garnicht_daEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von pasxxxx
    189 Beiträge bisher bisher

    re: Latex / Puder - alles bedenklich?

    Also medizinisch hört sich es etwas anders an:

    Allergien gegen Begleitsubstanzen (Beimischungen)
    in beiden möglich, naturlatex oder petrochemischer
    Latex. Diese wird immer weniger oft gesehen weil
    man bei Produktion des Naturprodukts oder der
    chemischen Alternative diese Allergenen weglässt
    oder reduziert hat.
    Daneben gibt es eine schnell spontan auftretende
    Allergie gegen Latex-proteinen im Naturlatex,
    heftig bis lebensbedrohlich.
    Wenn man keine Allergie hat braucht man keine
    Angst zu haben in Prinzip, aber kann also immer
    auftreten auch nach jahrenlanger "Anwendung"
    weiss keiner, kann aber bei alles im Alltag
    auftreten und deswegen lässt man erst die Finger
    davon wenn man tatsächlich reagiert hat.
    Fazit wenn bisher keine Reaktion kann man einfach
    weiter geliebtes Latex tragen.
    Puderteilchen vermischen sich mit Latexproteinen,
    die dann damit überall hinvliegen können und in
    Luftwege usw. geraten. Deswegen kommt es auch viel
    schneller bei Puder zu Allergien gegen Latex. Des-
    halb wurde es uns im Gesundheitswesen verboten noch
    länger gepuderte Handschuh zu tragen.
    Talk im Puder ist tatsächlich nicht gesund, deswegen
    richtig: gibt es nun Babypuder ohne, aber nicht
    Penaten, oder die müssten gerade Formel geändert
    haben, nachgewiesen ohne: Töpfer Babypuder.
    Puderteile kommen überall und du atmest sie auch
    ein, deswegen habe ich doch auf Silikonenöl um-
    gestellt und fühle mich lungenmässig wohler dabei,
    kein niessen mehr

    17.12.2018 um 22:35 Profil eMail an pasphyxEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Rubxxxxxxxx
    25 Beiträge bisher bisher

    re: Latex / Puder - alles bedenklich?

    Ich kann nur medizinischen Talkumpuder aus der Apotheke empfehlen, obwohl der etwas teurer ist.
    Dieser ist völlig frei von Zusätzen und somit für Mensch und Latex harmlos.

    17.12.2018 um 22:40 Profil eMail an RubberAgentEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Latxxxxxxxxxxx
    5 Beiträge bisher bisher

    re: Latex / Puder - alles bedenklich?

    Hallo,
    danke für die Antworten.
    Woran erkenne ich ob mein Latex naturlatex oder petrochemisches Latex ist?
    Habe durch das ganze irgendwie die Freude am Latex verloren...

    17.12.2018 um 22:49 Profil eMail an LatexStudentinEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von pasxxxx
    189 Beiträge bisher bisher

    re: Latex / Puder - alles bedenklich?

    Hmm ist schwer, aber generell ist naturlatex
    elastischer als Kunst-latex. Was ich aber versuchte
    dir anzudeuten: solange man nicht allergisch reagiert,
    hat es keine Relevanz. Und: auf beide kann man eine
    Allergie entwickeln, also macht es nichts aus welches
    ich nun ausprobiere...

    17.12.2018 um 22:59 Profil eMail an pasphyxEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von pasxxxx
    189 Beiträge bisher bisher

    re: Latex / Puder - alles bedenklich?



    Es geht ja auch nur um die Kombination mit Latex-
    bekleidung, die Latexproteinteilchen, die sich
    mit dem Puder vermischen, und dann ist nur eine
    Marke (siehe oben) Puder ohne Talk soweit mir
    bekannt ist.

    17.12.2018 um 23:03 Profil eMail an pasphyxEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Latxxxxxxxxxxx
    5 Beiträge bisher bisher

    re: Latex / Puder - alles bedenklich?

    besteht diese Gefahr bei chloriertem Latex nicht?

    17.12.2018 um 23:39 Profil eMail an LatexStudentinEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Binxxxxxxxxxxxx
    31 Beiträge bisher bisher

    re: Latex / Puder - alles bedenklich?

    Ob chloriertes Latex bei einer Alergikerin die Lösung ist wage ich zu bezweifeln .....

    17.12.2018 um 23:50 Profil eMail an Bin_garnicht_daEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Rubxxxxxxxxx
    2494 Beiträge bisher bisher

    re: Latex / Puder - alles bedenklich?



    Auch das Latex von Demask besteht aus dem Saft des Hervea Brasiliensis - ist also Naturlatex. Null Unterschied ...





    Latexpuder ist Speckstein. Also wenn bei Dir Steine Allergien auslösen, dann kannst Du natürlich auch auf Puder allergisch sein.
    Das mit dem Lungenkrebs geistert als urban legend in Taucherkreisen schon seit Jahrzehnten herum - kein einziger wissenschaftlich belegter Fall. Wenn Du natürlich jeden Tag damit Diwali Feste veranstaltest ...

    17.12.2018 um 23:50 Profil eMail an RubberinchenEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Latxxxxxxxxxxx
    5 Beiträge bisher bisher

    re: Latex / Puder - alles bedenklich?

    mir geht es auch weniger um das Thema Krebs, sondern eher um die Allergien.

    17.12.2018 um 23:57 Profil eMail an LatexStudentinEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von pasxxxx
    189 Beiträge bisher bisher

    re: Latex / Puder - alles bedenklich?



    Also nochmals:
    wenn keine Allergie exsistiert muss man sich auch
    keine Sorgen machen, erst beim Auftreten. Ob es
    auftritt kann man auch nie wissen, aber das gilt
    für alles: man kann jahrelang z.B. Erdbeeren essen
    und plötzlich reagiert man allergisch, kann man
    nicht zuvor wissen.
    Zum vermeiden: man kann nicht Alles, Körperfremdes,
    weglassen, weil man gewisse Sachen einfach braucht,
    also gibt es immer wieder die Möglichkeit.

    Zum einpudern von Latex wird aber meistens Talk
    genommen. Laut Inhaltsformel enthalten di meiste
    der bekannten Marken Talk und dies ist nicht so
    ganz sicher ungefährlich, aber noch abgesehen davon
    merkt man auch den Staub in der Lunge/Luftwege/Nase:
    nicht angenehm, also besser chlorierter Gummi oder
    auch einölen (Silikonenöl).

    18.12.2018 um 0:44 Profil eMail an pasphyxEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
      Seite 1 / 3       nächste Seite » wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<

     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben
    Home   |   Magazin   |   Kontaktanzeigen   |   Forum   |   Online-Shops   |   LZ Mobile
    Freunde einladen   |   Als Favorit speichern   |   Webmaster   |   Impressum   |   Kontakt   |   Nach oben
      Copyright © 2008-2019  deeLINE GmbH, Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.
    Unsere Top Seiten:
    SadoMaso-Chat | Travesta | FetischPartner | LederStolz | mollyLove | Kontaktanzeigen |