LatexZentrale
 LatexZentrale
» Was ist die LZ?
» Was bietet die LZ?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
      (benötigt Premium)
  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Zufallsmitglieder
    Sissy_mira
    Sissy_mira (58)Transvestit


    latexlove6
    latexlove6 (48)Paar (m+w)


    Bryan001
    Bryan001 (44)männlich


    craychick
    craychick (40)weiblich


     User online
     LatexZentrale - Forum
    Wähle Forum: 
      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: Mundauskleidung von Studio Gum


    << Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
    « vorherige Seite       Seite 4 / 6       nächste Seite » wechsle zu
    Von Rubxxxxxxx
    13 Beiträge bisher bisher

    re: Mundauskleidung von Studio Gum

    Ja Guten Abend. Habe eben die auf Mass gemachte anatomische 2mm Latex- Maske mit Mundauskleidung, 5cm Naseninnenschläuchen und abgedunkelten Gläsern pünktlich erhalten. Ich habe viel über diese Maske gelesen. Sie hat meine Erwartungen übertroffen. ist wohl eine der geilsten und restriktivsten Masken derzeit auf dem Markt. Totale Kontrolle über Nasen- und Mundöffnungen. Jegliches Sprechen ist völlig unmöglich, und auch Ächtzen im Rachen wird stark eingeschränkt und fast ganz verhindert, eine absolut effektive Knebelmaske. Wenn die Maske auf ist und dazu ein Halskragenhalsband getragen wird, ist jegliche Form der Kommunikation im Kopfbereich für den Gummisklaven, welcher die Maske trägt unmöglich.

    13.04.2018 um 20:51 Profil eMail an RubbermaleEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von pasxxxx
    185 Beiträge bisher bisher

    re: Mundauskleidung von Studio Gum

    @RubGuy90
    @Rubberobjekt

    Habe vor kurzem auch diese Maske bekommen. Bei
    den Schläuchen muss man halt eine andere Atem-
    technik anwenden, bewuster Atmen, länger ein-
    atmen, ausatmen geht sowieso schneller. Innert
    einiger Tage konnte ich somit Maske längere Zeit
    tragen ohne Luftnot. Da die Nasenschläuche doch
    irgendwie in meiner Nase "festliefen" fand sich
    keine optimale Durchgängigkeit. Durch die
    Schläuche im letzten cm umzukrempeln sind sie
    etwas kürzer geworden und das Ende verstärkt,
    besser offen bleibend. Unter dem Cat getragen
    bleiben nur die Nasenrörchen als einzigste
    Verbindung mit aussen - ein sehr geiles Gefühl
    bewirkend......

    14.04.2018 um 0:44 Profil eMail an pasphyxEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Rubxxxxxxx
    13 Beiträge bisher bisher

    re: Mundauskleidung von Studio Gum

    Ja das mit dem Atmen sehe ich auch so. Wichtig ist sich Zeit zu nehmen beim Anziehen die Nasenschläuche langsam und bis zum Anschlag zu platzieren

    14.04.2018 um 8:47 Profil eMail an RubbermaleEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Rubxxxxxxx
    13 Beiträge bisher bisher

    re: Mundauskleidung von Studio Gum

    Werde nun das Tragen der Maske über längere Zeit trainieren.

    14.04.2018 um 8:52 Profil eMail an RubbermaleEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von brexxxxxxxxx
    148 Beiträge bisher bisher

    re: Mundauskleidung von Studio Gum

    ist diese 2mm maske eigentlich am hals auch luftdicht?
    schon mal jemand eine gasmaske drüber gezogen?

    14.04.2018 um 14:40 Profil eMail an breathplayerEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Rubxxxxxxx
    13 Beiträge bisher bisher

    re: Mundauskleidung von Studio Gum

    meine Maske ist 2 mm und am Hals recht luftdicht, obwohl ich kein zusätzliches abschliessbares Halsband bestellt habe. Wenn die beiden Nasenlöcher zugehalten werden, ist ein Einatmen jedenfalls nicht möglich. Die Maske wird ja auf Stirn- und Kragenweite bestellt und liegt daher am Hals eng an, Habe heute über der Maske eine britische S 10 Gasmaske mit Gummispinne getragen, lässt sich gut zusammen kombinieren, gibt ein gutes Gefühl des Eingepacktseins des Kopfes, die Gasmaske wirkt auch weiter schalldämmend auf die wenigen Rachenlaute, welche mit der anatomischen Maske noch möglich sind.

    14.04.2018 um 17:21 Profil eMail an RubbermaleEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Rubxxxxxxx
    13 Beiträge bisher bisher

    re: Mundauskleidung von Studio Gum

    Ich habe die Maske nun schon einige Male getragen und die 5 cm Nasenschläuche lassen sich gut voll einführen ohne umstülpen, kürzen oder sowas und auch ohne Niesreiz. Es ist einfach wichtig, die Maske wie im Studio Gum Video gezeigt anzuziehen und sich die Zeit zu lassen, die Nasenschläche langsam bis zum Anschlag einzuführen, bevor die Maske übergestülpt wird. Das Anlaufen der Augengläser lässt sich verhindern wie bei Tauchmasken: Spucke innen auf das Glas geben und verreiben und dann die Maske bzw. die Gläser kurz unter den kalten Wasserhahn halten. Die Gläser nicht trocken reiben oder so. Ich habe die Maske für ein Shooting über 2 Stunden getragen. Ist ein geiles Tragefeeling. Je länger die Maske an ist, steigt die Herausforderung. Das beginnt nicht etwa mit der Nase und den beiden Innenschläuchen, sondern mit der Mundauskleidung. Der Unterkiefer wird steif, wie das bei allen grossen Knebeln auf Dauer passiert, und muss ab und zu etwas durch seitliche Kaubewegungen gelockert werden. Meine Maske ist auf Mass gemacht und liegt sehr eng am Kopf an. Dadurch kommt man auf die Dauer oder unter Anstrengung ins Schwitzen und das Wasser kann mit der Zeit die Sicht in den Gläsern und die Atmung behindern, wenn sich das Gummiobjekt mit dem Kopf nach unten bückt. Das Tragen der Maske unter körperlicher Anstrengung oder mehr als 2 Stunden ist eine Herausforderung, aber wer diese Maske kauft sucht das ja auch...Ich werde das Dauertragen noch zu steigern versuchen (es ist ja auch zu bedenken, dass Flüssigkeitsaufnahme in der Maske nicht möglich ist und die Maske in Verbindung mit Fullrubber von Kopf bis Fuss macht das schon zur Herausforderung) und es würde mich auch eine Maske mit 10 cm Naseninnenschläuchen reizen. Aber eins nach dem andern.

    14.05.2018 um 17:05 Profil eMail an RubbermaleEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Rubxxxxxxxxx
    530 Beiträge bisher bisher

    re: Mundauskleidung von Studio Gum

    @ RUbbermale.
    Da sind die geschcihten wo genau so anfangen und später böse Enden.


    1. konzentriertes Atemen
    Wärend des spielens.
    Dann kommt ein Aua / Ein Ahhhhh uf und ein Schrei ein jaaaa und so weiter.
    und man dnekt nicht ans Atmen und dann
    " Oh zwei mal vergeßen konzentriert zu atmen"
    Aber jetzt muß ich wieder" Nein da kommt wieder was wo man im Atem vorgang abgebrochen wierd.

    2. Über so eine Maske eine Gasi zu ziehen ist über alles leichtsinnig
    Da der due über die nasenschläuche nicht genügeng kraft hast und den austauch von Luft in der Gasi zu machen.
    - > Also Luft raus drücken und dan noch konzentriert atmen das du es durch die membran einatmen kannst wärend des spielens.

    Da kommt auf dauer nicht genügend Sauerstoff zu rdir und es paßiert das zu du deine eigene Ausatemluft zu 70% und mehr + vielcht "etwas" frischer luft einatmest und füher oder später du

    Klar du hatest die maske nur für Shooting an und da kannst di konzentrieren und auch abnehmen.

    Aber bei der Maske ist eben äuserste Vorsicht geboten beim Spielen und von Partner ebendrauf zu Achten weil der der die maske auf hat kann nix sagen und wenn Der dann umkippt ist meistens zu spät



    15.05.2018 um 4:13 Profil eMail an RubberobjektEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Rubxxxxxxx
    13 Beiträge bisher bisher

    re: Mundauskleidung von Studio Gum

    Über den Einsatz der Maske und eine allfällige Kombination der Maske mit andern Masken insbesondere Gasmasken im Roleplay habe ich mich nicht geäussert. Ich gehe davon aus, dass eine solche Maske im Roleplay nur von Leuten getragen wird, welche heavy breathcontrol suchen und sich der Risiken auch bewusst sind. BC und insbesondere Atemreduktion ist immer mit Risiken verbunden, wie immer das praktiziert wird. BC mit Masken und Verschlauchungen ist immer einhergehend mit einer gewissen Pendelatmung und einer Atmung mit reduziertem Sauerstoffgehalt und erhöhtem CO2 - Gehalt in der Atemluft. Das Risiko eines Bewusstseins- Blackouts ist vorhanden. Da ist diese Maske keine Ausnahme. Dass es dazu in Roleplays sehr erfahrene Doms dabei braucht oder wenn möglich auch Sicherungsmassnahmen (Festhalten eines Gegenstandes), steht ausser Frage.

    15.05.2018 um 12:40 Profil eMail an RubbermaleEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Misxxxxxxxx
    43 Beiträge bisher bisher

    re: Mundauskleidung von Studio Gum

    Ich habe für meinen Sklaven eine anatomische Maske von Studio Gum bestellt in 2mm Stärke. Nun ist es ja so das die Mundauskleidung ganz geschlossen ist also kein Atmen durch den Mund möglich.
    Wenn man nun hinten in der Auskleidung ein Loch rein macht wäre ja atmen möglich.
    Wäre es dem Träger auch möglich z.b. eine Zigarette zu rauchen oder ist der Mundteil zu steif?

    lg.
    Lady U.

    16.05.2018 um 10:11 Profil eMail an Mistress_biEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Rubxxxxxxx
    13 Beiträge bisher bisher

    re: Mundauskleidung von Studio Gum

    Sehr geehrte Mistress bi

    ja es ist keim Atmen durch den Mund möglich und die Lippen umfassen das Mundstück von aussen während die Zähne je oben und unten in der Gummivertiefung des Mundstücks fixiert sind. Die Zunge steckt in der für sie vorgesehenen Ausbuchung, welche von vorne bei der Maske sichtbar ist. Eine Zigarette lässt sich mit dieser Maske nicht halten. Ein Atemloch für eine Zigarette müsste oberhalb der Zungenausstülpung gemacht werden, bringt aber meines Erachtens nichts, da die Zigarette gar nicht gehalten werden kann und zerstört einen grossen Teil des Reizes der Maske, indem die Atmung wirklich nur durch die beiden Nasenschläuche erfolgt. Ich denke eine Maske, welche im Mundbereich nur ein rundes Loch hat ohne solches Innenfeature im Mund wäre da wohl besser. Oder eine Maske mit hohlem eventuell aufblasbarem Innenpenisknebel könnte ja aussen an der Luftöffnung mit einer Zigarette bestückt werden.

    16.05.2018 um 13:04 Profil eMail an RubbermaleEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Misxxxxxxxx
    43 Beiträge bisher bisher

    re: Mundauskleidung von Studio Gum

    es ging nun nicht explizit ums rauchen das war nur ein Beispiel sondern ob noch was mit dem Mund möglich ist oder ob der wie steif bzw. fest ist.

    lg
    Lady U.

    16.05.2018 um 16:02 Profil eMail an Mistress_biEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Rubxxxxxxx
    13 Beiträge bisher bisher

    re: Mundauskleidung von Studio Gum

    Sehr geehrte Lady U.

    die Mundauskleidung kontrolliert den Mund. Die Lippen, Zähne und die Zunge sind nicht mehr zu gebrauchen. Verständliches Reden unmöglich. Nur noch Rachenlaute hörbar. Die Unterkiefer werden mit der Zeit steif und beginnen zu krampfen/schmerzen, wie das aber auch der Fall ist, wenn z.B. ein aufblasbarer Butterflyknebel über längere Zeit getragen wird. Das Das Mundfeature ist zwar weich und bequem zu tragen und es können zur Lockerung der Kiefer auch Kaubewegungen gemacht werden. Die Zunge hat zwar ein gewisses Spiel im Feature. Lecken mit der Zunge und dergleichen ist aber nicht möglich. Dazu ist das Feature doch zu fest. Es immobilisiert jedoch den Mund/Kieferbereich und führt zur Kieferstarre.

    16.05.2018 um 16:56 Profil eMail an RubbermaleEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von pasxxxx
    185 Beiträge bisher bisher

    re: Mundauskleidung von Studio Gum

    Kann ich nicht ganz so bestätigen. Auch meine Maske
    wurde speziell nach Mass angefertigt und passt somit
    optimal. Beim unkontrollierten zu schnellen Ausatmen
    bläht sich die Maske erst mal auf, bevor die Luft
    auch langsam über den Hals abströmt, die Kunst ist
    es dies zu vermeiden, damit kein "Kondenzwasser" die
    Sicht behindert.
    Mundauskleidung ist relativ fest und die Zunge kann
    nur minimal vorwärts bewegen, Partnerin kann sie
    gerade spüren wenn ihre Hand auf meinem Mund liegt,
    lecken kann man nicht damit. Umgekehrt: austasten
    der Mundhöhle durch Partnerin ist aber ein irre Gefühl....
    Durch das Mundfeature wird der Speichelfluss ange-
    regt (nicht störend), sodass eine nachträglich
    gemachte Öffnung (zum Rauchen) sicherlich auch
    Speichel fördern wird und so Probleme verursachen
    könnte, weiter ginge dann für mich das Gefühl ver-
    loren, komplett issoliert zu sein bis auf die
    Nasenschläuche.....
    Auch nach 2 Stunden traten bei mir keine Kiefer-
    beschwerden auf, allerdings habe ich eine 1 mm
    Stärke gewählt, vielleicht auch deshalb.

    18.05.2018 um 1:05 Profil eMail an pasphyxEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Rubxxxxxxx
    13 Beiträge bisher bisher

    re: Mundauskleidung von Studio Gum

    @pasphyx

    ja die Maske bläht sich etwas auf beim Atmen, bei meinen 2 mm wohl etwas weniger als bei 1 mm. Damit da aber nicht ein falscher Eindruck entsteht, muss schon gesagt werden, dass das natürlich nicht vergleichbar ist mit den herkömmlichen meist transparenten breathcontrol Masken, welche sich ballonmässig ausdehnen und bis eng auf das Gesicht wieder zusammenziehen. Das leichte Heben und Senken der Maske beim Atmen kommt daher, dass die Nasenschläuche nicht luftdicht abgeschlossen sind, sondern einfach in die Nasehöhle eingeführt werden. Dadurch geht beim Ausatmen ein Teil der Luft durch die Nasenschläuche nach draussen und ein Teil in die Maske. Diese Luft wird dann zusammen mit der Luft durch die Nasenschläuche, welche von aussen kommt, wieder eingeatmet. Dies gibt eine gewisse Pendelatmung und auch das entsprechende "breathcontrol"- Feeling, indem immer etwas sauerstoffreduzierte Luft mit geatmet wird, was jedoch das Tragen der Maske über mehrere Stunden nicht verunmöglicht. Dieser Effekt könnte nur ausgeschaltet oder zumindest reduziert werden, wenn entweder die Nasenschläche dicker gemacht werden, sodass sie die Nasenhöhle ausfüllen und einen separaten Luftstrom durch die Nase blockieren (wie das hier auch schon diskutiert worden ist) oder indem der Innenschlauch zu einem eigentlichen Nasentubus gemacht wird, welcher mit einem zusätzlich den Schlauch umgebenden Gummipropfen die Nase luftdicht schliesst.
    Richtig ist, dass ein Überdruck in der Maske (z.B. durch Niesen, was am Anfang durchaus der Fall sein kann)über den Hals der Maske entweicht. Dieser Effekt hängt aber auch etwas davon ab, ob und welches Halsband zusätzlich zur Maske getragen wird und wie eng dieses anliegt.
    Wenn die Maske innen nicht anlaufen soll, ist kontrollierte Atmung angesagt, das sehe ich auch so. Das Aufblähen oder Entstehen von Überdruck in der Maske ist auf jeden Fall zu vermeiden.

    18.05.2018 um 13:07 Profil eMail an RubbermaleEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    « vorherige Seite       Seite 4 / 6       nächste Seite » wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<

     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben
    Home   |   Magazin   |   Kontaktanzeigen   |   Forum   |   Online-Shops   |   LZ Mobile
    Freunde einladen   |   Als Favorit speichern   |   Webmaster   |   Impressum   |   Kontakt   |   Nach oben
      Copyright © 2008-2018  deeLINE GmbH, Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.
    Unsere Top Seiten:
    SadoMaso-Chat | Travesta | FetischPartner | LederStolz | mollyLove | Kontaktanzeigen |