LatexZentrale
 LatexZentrale
» Was ist die LZ?
» Was bietet die LZ?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
      (benötigt Premium)
  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Zufallsmitglieder
    sonja_81
    sonja_81 (36)Transvestit


    KeinHerz
    KeinHerz weiblich


    gummijohanna
    gummijohanna (62)Transvestit


    Spawn
    Spawn männlich


     User online
     LatexZentrale - Forum
    Wähle Forum: 
      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: Filmtipps


    << Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
      Seite 1 / 1   wechsle zu
    Von Lonxxxxxx
    334 Beiträge bisher bisher

    Filmtipps

    Nein, das hier hat nix mit Latex zu tun.

    Manchmal produziert Netflix Filme, die nicht nur sehenswert sondern auch, ob der Brisanz des Themas, diskussionswürdig erscheinen. "What Happened to Monday?", ist beispielsweise solch ein Werk. Hinter den Actionszenen und der krassen Gewaltdarstellung bleibt ein Kernproblem dieses Jahrhunderts, welches kaum diskutiert wird. Ich halte die düster Dystopie der Story für gar nicht so abwegig. Wann wird wohl der Mensch geboren, der für den Planeten zu viel ist?

    01.11.2017 um 23:49 Profil eMail an LoneWolveEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von derxxxxxxxxx
    9 Beiträge bisher bisher

    re: Filmtipps

    Da behaupte ich jetzt einfach mal, dass das ganze ein schleichender Prozess ist, von viel bis viel zuviel.
    Und ich behaupte dass der Mensch, der zuviel ist schon lange geboren ist. Wenn er nicht sogar schon wieder gestorben ist, denn wir haben ja seit dem 17. Jahrhundert eine exponentielle Bevölkerungesentwicklung.
    Zumindest dem Planeten würden ein paar Milliarden Menschen weniger gut tun. Wenn da nicht ein paar Milliarden Menschen etwas gegen hätten...

    04.11.2017 um 6:43 Profil eMail an derGummibaumEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von 0Hexxxxxxxxxxxxxxxxx
    194 Beiträge bisher bisher

    re: Filmtipps

    #GeorgiaGuidestones
    Bevölkerungsreduktion via Vernunft durch weniger Geburten, nicht via Hunger und Durst oder Kriege.
    Aufklärung, Aufklärung, Aufklärung,...
    Wir werden täglich fast eine viertel Millionen Menschen mehr auf der Welt (225.000 Menschen pro Tag weltweit mehr auf unserem Globus). Wir können nicht alle gleichzeitig hier leben, sondern nur hintereinander.
    Aber es wird unausweichlich in der absoluten Katastrophe enden. Das ist nun einmal leider realistisch. Alles andere ist nur Wunschdenken.
    Solange Latex tragen und es genießen, wie es noch möglich und erlaubt ist...
    Liebe Grüße und danke für den Filmtipp.

    04.11.2017 um 9:47 Profil eMail an 0HeavyRubberBondage0Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Plaxxxx
    66 Beiträge bisher bisher

    re: Filmtipps

    Ich habe diesen Film nicht gesehen und will ihn mir auch nicht ansehen, einfach weil mich dieses Thema tatsächlich auch so schon viel zu sehr beschäftigt. Es besteht die riesengroße Gefahr, daß wohl die Aufklärung
    gegen alle scheinbaren Zwänge und anderweitigen Hindernisse zu spät fruchten wird. Leider fällt mir dazu nichts ein. Das ist ein extrem schlechtes Gefühl.

    04.11.2017 um 20:16 Profil eMail an PlalaguEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Diexxxxxxxxxxx
    426 Beiträge bisher bisher

    re: Filmtipps

    Solange die Menschheit an ihrem Abgrenzungsgehabe festhält, nicht als gemeinsame Menschheit auftritt und nicht versucht zusammen die auf uns zukommenden Probleme zu bewältigen, wird uns das Problem der Überbevölkerung schneller überrollen, als uns das Erdöl ausgeht... Menschen wie Trump sind für die Menschheit ein enormer Rückschritt. Ich bin kein Star Trek Nerd, doch manchmal gibt es Abende, an denen ich von so einer Zukunft träume.

    05.11.2017 um 8:32 Profil eMail an Die_GummipuppeEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von 0Hexxxxxxxxxxxxxxxxx
    194 Beiträge bisher bisher

    re: Filmtipps

    +DieGummipuppe
    Trump wird in unseren Medien zum Teil völlig anders dargestellt, als er in Wirklichkeit agiert. Höre seine Originalreden. Auch er will Umweltschutz.
    Trotzdem bricht auch er, wie sämtliche Präsidenten vor ihm das Völkerrecht ('IllegaleKriege). Doch es gibt gewaltige Hintergrundmächte, also Bänkster, über die in der Federal Republic of Germany nicht gesprochen werden darf. (Wegen Revisionismus haben wir in der BRvD zahlreiche politische Gefangene...)
    Wir brauchen so oder so weltweit eine "Maximal 2-Kind-Politik". Aber wie andere hier schon geschrieben haben:
    1. Es ist bereits zu spät
    2. Es ist nur ein unrealistischer Gedanke
    Wir werden uns heute den Film im Kino ansehen, falls wir ein Kino in unserer Umgebung finden, in dem er noch läuft.

    09.11.2017 um 13:30 Profil eMail an 0HeavyRubberBondage0Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von 0Hexxxxxxxxxxxxxxxxx
    194 Beiträge bisher bisher

    re: Filmtipps

    Wir haben den Film gesehen. Es gäbe viel zu diskutieren...

    11.11.2017 um 13:59 Profil eMail an 0HeavyRubberBondage0Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
      Seite 1 / 1   wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<

     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben
    Home   |   Nach oben   |   Freunde einladen   |   Als Favorit speichern   |   Online-Shops   |   Webmaster   |   Impressum   |   Kontakt   |   LZ Mobile
      Copyright © 2008-2017  deeLINE GmbH, Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.
    Unsere Top Seiten:
    SadoMaso-Chat | Travesta | FetischPartner | LederStolz | mollyLove | Kontaktanzeigen |