LatexZentrale
 LatexZentrale
» Was ist die LZ?
» Was bietet die LZ?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
      (benötigt Premium)
  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Zufallsmitglieder
    TVIrene
    TVIrene Transvestit


    Haribo2009
    Haribo2009 (62)Paar (m+w)


    rubberkarl
    rubberkarl (65)männlich


    GummipuppeVerona
    GummipuppeVerona Transvestit


     User online
     LatexZentrale - Forum
    Wähle Forum: 
      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: Pflege Latexbettlaken


    << Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
      Seite 1 / 1   wechsle zu
    Von heexxxxxxxxxxx
    3 Beiträge bisher bisher

    Pflege Latexbettlaken

    Hallo ihr Lieben

    Wir haben uns für ein großes Bett (2,00 Meter x 1,80 Meter x 0,40 Meter) das fast ausschließlich für Latex-/BDSM-/NS-Spiele verwendet wird, ein Latexlaken anfertigen lassen.

    Da Abziehen, Aufziehen, Waschen etc. mit dem rießen Ding nicht so ohne ist, wollt ich euch mal fragen wie ihr damit umgeht?

    Wir waschen unsere Latexsachen immer per Hand mit Wonderwash spülen es kurz aus und ziehen es dann noch durch ein Bad mit Vivishine.

    Erste Frage:
    Wenn wir das mit dem Laken auch so machen, ist es sicher ziemlich
    ölig. Die Matraze wird voll Öl, wenn man sich mal mit Lack-Lederkleidung auf dem Laken austobt, ist die Kleidung leider auch ölig. Gibt es eine Möglichkeit das Latexlaken zum Glänzen zu bringen, ohne das es so ölig wird?

    Zweite Frage:
    Ist es immer erforderlich das Laken nach jedem Spiel zu waschen oder lässt sich mit Abwischen (mit welchem Mittel?)und neuem Politur Auftrag z.B. be Glossy ein aufwendiges Waschszenario vermeiden.

    Würd mich freuen, wäre euch zudem sehr dankbar wenn ihr mich an eurem Erfahrungen teil haben lässt.

    Lg

    22.01.2018 um 12:46 Profil eMail an heelsliebhaberEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Frixxxxxxxx
    67 Beiträge bisher bisher

    re: Pflege Latexbettlaken

    ....ich habe mich vorher in einigen Foren umgehört, bis ich mich getraut habe, meine Latex-Bettwäsche in die Waschmaschine zu stecken und im Schonprogramm zu waschen. Ich muss sagen, es funktioniert hervorragend und ich habe nach mehreren derartigen Behandlungen keinerlei Schäden feststellen können....

    22.01.2018 um 18:31 Profil eMail an FritzTheCatEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Latxxxxxxxxxxxx
    103 Beiträge bisher bisher

    re: Pflege Latexbettlaken

    Mit der Hygiene geht jeder anders um, was sollte man da euch raten?
    Manche waschen 10 mal am Tag die Hände, andere vielleicht gar nicht...
    Macht es halt abhängig vom einsauen wenns klebt dann wuerd ich waschen, wenn man nur kuschelt dann wird kein Bedarf sein.
    Wichtig ist nur, es vom Licht und Ozon schützen sonst wirds fleckig

    22.01.2018 um 19:05 Profil eMail an LatexPaarBayernEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Misxxxxx
    63 Beiträge bisher bisher

    re: Pflege Latexbettlaken

    zum Zwischen-reinigen bin ich ganz zufrieden mit dem Ölhaltigen Desinfektionsspray von begloss - damit reinige ich immer meine Korsetts, damit die sich nicht voll Wasser saugen.

    Einsprühen und abwischen reicht da

    22.01.2018 um 19:15 Profil eMail an MissCassEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von sixxxxx
    6 Beiträge bisher bisher

    re: Pflege Latexbettlaken

    Ich würde das Laken erstmal chlorieren. Das macht die Oberfläche gerade bei Bettwäsche viel praktischer und pflegeleichter.
    Je nach Bedarf kann die Oberfläche natürlich noch mit Siliconoel behandelt werden.
    Das Laken würde ich dann zum oelen und auch zum reinigen einfach drauf lassen.
    Die Unterseite wird ja nicht "beschmutzt" und mit einem Schwamm und etwas Fit lässt sich der Schmutz einfach abwaschen.
    Kann man im übrigen auch wunderbar in`s "spielen" mit einbeziehen

    Glänzende Grüße aus Erfurt, Frank

    23.01.2018 um 8:11 Profil eMail an sixtraxEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von heexxxxxxxxxxx
    3 Beiträge bisher bisher

    re: Pflege Latexbettlaken

    Vielen Dank für eure ganzen Antworten

    Ich denke, ich wasche für den ersten Glanz mal einmal mit Wonderwash durch und ziehe es einmal durch ein leichtes Vivishine Bad, lasse es gut trocknen und spanne es dann auf die Matraze.

    Wie ihr so schön geschrieben habt, wird es ja unten nicht schmutzig, also sollt es reichen die Oberseite sauber zu machen, während das Laken auf der Matraze bleibt. Also nen Spritzer Latex Waschmittel ins Wasser und das Laken mit nem Schwamm abwischen. Anschließend gleiches mit sauberen Wasser. Als letztes mit dem Be Gloss Perfect Shine Spray PREMIUM Spray und dem dazugehörigen Tuch drüber für den Glanz.
    Hab gelesen das soll einen trockenen nicht mehr klebrigen Hochglanz machen, selbst hab ich es aber noch nicht probiert.

    Ist dem wirklich so?

    An Chlorieren hab ich auch schon gedacht, find aber das es dem Latex etwas an Glanz und dem natürlichen Latex Duft raubt und zudem bei so nem großen Laken richtig ins Geld geht.
    Nicht desto trotz wisst ihr wer „fremdes Latex“ zuverlässig chloriert?
    Lg

    24.01.2018 um 5:43 Profil eMail an heelsliebhaberEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Yinxxxxxxxxxx
    14 Beiträge bisher bisher

    re: Pflege Latexbettlaken

    Demask in Dortmund macht das sehr zuverlässig und gut

    25.01.2018 um 10:11 Profil eMail an Yin_Yang_PaarEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Misxxxxx
    63 Beiträge bisher bisher

    re: Pflege Latexbettlaken



    auf deren Homepage kann man sogar ausrechnen, was das kostet

    27.01.2018 um 16:36 Profil eMail an MissCassEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von heexxxxxxxxxxx
    3 Beiträge bisher bisher

    re: Pflege Latexbettlaken

    Vielen herzlichen Dank für eure ganzen Antworten:)
    Versuchen es jetzt zuerst mal ohne Chlorierung, wenn wir damit dann nicht zurecht kommen, besteht ja immer noch die Möglichkeit das machen zu lassen
    Gewaschen hab ich das Laken zum ersten Mal, puuh ist das ein rießen Ding Jede Menge Vivishine ging auch drauf.

    Hab mir jetzt zudem die neuen Be Gloss Pflegesachen gekauft, mit dem dazugehörigen Tuch. Bin gespannt wie das Zeug so ist.
    Ziel ist ja schon das Laken zukünftig im angezogenen Zustand zu reinigen/pflegen.
    lg

    12.02.2018 um 23:04 Profil eMail an heelsliebhaberEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Rubxxxxxxxxx
    2265 Beiträge bisher bisher

    re: Pflege Latexbettlaken




    Also bei so einer "Art" der Benutzung würde ich waschen. Badewanne oder großer Trog, Ärzteseife, waschen, auf eine Stange aufhängen, trocknen, umdrehen, noch mal trocknen lassen, Unterseite mit Puder behandeln, Oberseite mit Latexschimmer und luftdicht verpacken bis zum nächsten Spaß.

    13.02.2018 um 17:12 Profil eMail an RubberinchenEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
      Seite 1 / 1   wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<

     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben
    Home   |   Nach oben   |   Freunde einladen   |   Als Favorit speichern   |   Online-Shops   |   Webmaster   |   Impressum   |   Kontakt   |   LZ Mobile
      Copyright © 2008-2018  deeLINE GmbH, Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.
    Unsere Top Seiten:
    SadoMaso-Chat | Travesta | FetischPartner | LederStolz | mollyLove | Kontaktanzeigen |