LatexZentrale
 LatexZentrale
» Was ist die LZ?
» Was bietet die LZ?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
      (benötigt Premium)
  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Zufallsmitglieder
    TheOdin
    TheOdin männlich


    lilalijana
    lilalijana (29)weiblich


    latexmaskentaucher
    latexmaskentaucher (68)männlich


    Lustsklave001
    Lustsklave001 (37)männlich


     User online
     LatexZentrale - Forum
    Wähle Forum: 
      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: Nachträgliche Augenöffnungen


    << Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
      Seite 1 / 1   wechsle zu
    Von Frixxxxxxxx
    67 Beiträge bisher bisher

    Nachträgliche Augenöffnungen

    Ich habe eine Maske aus 0.25mm Latex erstanden. Bei Erhalt habe ich festgestellt, dass die Maske nur Öffnungen für den Mund und die Nase hat. Das war auf der Abbildung nicht ersichtlich. Ich bräuchte aber auf jeder Seite 2 bis 3 ca. 4mm grosse öffnungen für die Augen. Kann ich das selbst machen? Was brauche ich dazu und vor allem, wie bestimme ich die richtige Position der Löcher?

    13.02.2018 um 19:44 Profil eMail an FritzTheCatEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Gumxxxxxxxxxxxxxx
    2 Beiträge bisher bisher

    re: Nachträgliche Augenöffnungen

    Ja, das kannst Du selber machen. Es geht am besten mit einem Locheisen wie es für Ledergürtel verwendet wird.
    Mal im Baumarkt schauen. Für die Position der Löcher die Maske aufsetzen und mit einem Kuli die Stelle markieren.
    Zum Ausstanzen ein Brett oder ähnliches unterlegen. Bei getauchten Masken reicht es eine Seite zu markieren dann wird es symetrisch.

    13.02.2018 um 20:31 Profil eMail an GummisklaveThomasEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Frixxxxxxxx
    67 Beiträge bisher bisher

    re: Nachträgliche Augenöffnungen

    ...das klingt schon mal gut. Aber wie bestimme ich die richtige Position der Öffnungen?

    13.02.2018 um 23:09 Profil eMail an FritzTheCatEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von donxxxxxx
    108 Beiträge bisher bisher

    re: Nachträgliche Augenöffnungen



    Aufziehen und markieren, oder markieren lassen.

    13.02.2018 um 23:20 Profil eMail an donangelaEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Frixxxxxxxx
    67 Beiträge bisher bisher

    re: Nachträgliche Augenöffnungen



    ...ja, eigentlich ganz einfach Nur, wenn man mit aufgezogener Maske mangels Öfnungen nichts sieht und niemanden zur Hand zum markieren hat, was dann....?

    14.02.2018 um 10:25 Profil eMail an FritzTheCatEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von gumxxxxxxxx
    68 Beiträge bisher bisher

    re: Nachträgliche Augenöffnungen

    Du kannst das geschlossene Augenlied fühlen, genauso wie den vordersten punkt des Augapfels... wie hier schon gesagt mit Kuli markieren und ausstanzen.

    Sollte die Gürtelstanze nicht gehen, da das dünne Latex zu elastisch ist, geht auch ein glattes Schneidebrett aus Kunststoff das entsprechende Locheisen aus der Stanze und ein Hammer...

    ..so habs ich bei dünnen Masken hinbekommen...

    14.02.2018 um 10:35 Profil eMail an gummifuzzi1Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
      Seite 1 / 1   wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<

     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben
    Home   |   Nach oben   |   Freunde einladen   |   Als Favorit speichern   |   Online-Shops   |   Webmaster   |   Impressum   |   Kontakt   |   LZ Mobile
      Copyright © 2008-2018  deeLINE GmbH, Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.
    Unsere Top Seiten:
    SadoMaso-Chat | Travesta | FetischPartner | LederStolz | mollyLove | Kontaktanzeigen |