LatexZentrale
 LatexZentrale
» Was ist die LZ?
» Was bietet die LZ?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
      (benötigt Premium)
  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Zufallsmitglieder
    Powerful_Passion
    Powerful_Passion Paar (m+w)


    Regenhaube
    Regenhaube (62)männlich


    regenbogen
    regenbogen männlich


    Mister_Masked
    Mister_Masked männlich


     User online
     LatexZentrale - Forum
    Wähle Forum: 
      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: Aluminium Anal Plug


    << Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
      Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu
    Von Kexxxxx
    2 Beiträge bisher bisher

    Aluminium a*** Plug

    Hallo an Alle ^^

    Ich wollte mal fragen, ob Aluminium als a*** Plug schädlich ist. Man hört und liest ja immer davon, dass Aluminium in Nahrung und so nicht so gut sein soll und bla.
    Aber wie sieht es als Spielzeug aus. Sondert das Spielzeug dann nicht auch Aluminium ab, was durch den Darm aufgenommen wird?
    Fragen tue ich, weil ich die Möglichkeit habe mir einen Plug aus Aluminium selbst zu drehen mit einer CNC Maschine.

    LG
    Kex

    27.05.2018 um 17:02 Profil eMail an KexSnoxEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von herxxxxx
    63 Beiträge bisher bisher

    re: Aluminium a*** Plug

    Hallo!

    Ich vermute: Die Aluminiumaufnahme wird nicht höher sein, als wenn Du in Aluminium Dein Essen kochst, was doch immerhin erlaubt ist.
    Im Zweifelsfall kannst Du ja ein Gummi drüberziehen, ein Gummi hat noch nie geschadet...

    Gruss, H.

    27.05.2018 um 18:41 Profil eMail an herrmannEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von donxxxxxx
    175 Beiträge bisher bisher

    re: Aluminium a*** Plug



    Ich denke mal, Aluminiumtöpfe haben eine andere Materiallegierung.
    Zum drehen und fräsen wird meist " Alu AlCuMgPb "
    verwendet.
    Allergiker bekommen da vielleicht ohne Schutz Probleme. Wer sicher gehen will, zieht ein Kondom über.

    27.05.2018 um 20:19 Profil eMail an donpietroEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von derxxxxxxxxx
    17 Beiträge bisher bisher

    re: Aluminium a*** Plug


    Das weiss ich nicht.


    Aliuminium wird vor allem dann abgegeben, wenn der pH-Wert entsprechdnd niedrig ist. Daher soll säurehaltiges Essen nicht mit Auminium in Berührung kommen, während Alufolie für Schokolade noch als ok gilt.
    Du könntest ja einfach mal den pH wert bei dir messen. Einfach mal Indikatorpapier oder eine Glaselektrode rektal einführen... ;)
    Ganz grundsätzlich wird der Plug aber immer einen gewissen Anteil Material abgeben.


    Bleihltiges Aluminium...? Das ist noch erlaubt?

    Und ansonsten: Kondome schützen!

    27.05.2018 um 22:30 Profil eMail an derGummibaumEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Atexxxxxxx
    19 Beiträge bisher bisher

    re: Aluminium a*** Plug

    Ich hab mal etwas recherchiert:

    In den Drogerie-Regalen verschwinden nach und nach die Deodorants mit Aluminium und in der Öffentlichkeit verbreitet sich der Verdacht, dass Aluminium giftig sei.

    Aluminium hat im menschlichen Körper keine natürliche Funktion, es kann aber eine Vielzahl von biologischen Prozessen stören. Was extrem hohe Dosen Aluminium auslösen können, macht eine Erkrankung deutlich, die Anfang der 70er Jahre auftrat: die Dialyse-Enzephalopathie. Nierenpatienten, die regelmäßig Dialyse bekamen, zeigten vielfältige neurologische Symptome wie Sprachstörungen, Krampfanfälle, Halluzinationen und Verwirrtheit bis zur Demenz. Außerdem kam es bei einigen Patienten zu Knochenschmerzen und Knochenbrüchigkeit sowie zur Bl**armut.

    Es dauerte ein paar Jahre, bis die Ursache identifiziert werden konnte: Aluminium. Anfang der 70er Jahre wurden den Patienten hohe Konzentrationen über die Dialyselösung zugeführt. Seit vielen Jahren wird das Wasser für die Dialyse nun nicht mehr mit Aluminium angereichert. Die Erkrankung ist damit auch verschwunden. Doch sie hat gezeigt, auf welche Organe und Gewebe Aluminium in hohen Mengen toxisch wirken kann: Vor allem das Gehirn, die Knochen und das Bl**bildende System.



    Ich nutze schon seit einiger Zeit nur noch Deo ohne Alu, ich würde mir nichts in den Anus einführen, was aus Alu ist.

    28.05.2018 um 12:46 Profil eMail an AtemweltenEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Volxxxxxxxxx
    8 Beiträge bisher bisher

    re: Aluminium a*** Plug

    Einfach eloxieren - dann hat man beim Aluminium eine geschlossene Oberfläche.

    28.05.2018 um 13:54 Profil eMail an VollschutzSHEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Kexxxxx
    2 Beiträge bisher bisher

    re: Aluminium a*** Plug

    Danke an für die ganzen Antworten, das hat mir schon weitergeholfen ^^

    28.05.2018 um 15:45 Profil eMail an KexSnoxEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Tunxx
    59 Beiträge bisher bisher

    re: Aluminium a*** Plug





    also es haben 18000000 ddr-bürger über jahrzehnte am alu geleckt und uns ist nix bekannt das es einen davon umgehauen hat oder allergien aufgetreten wären...uns persöhnlich geht es nach dem jahrelangen essen mit dem alubesteck gesundheitlich sehr gut...
    es ist war***einlicher von den weichmachern der plastikverpackung inpotent zu werden als wen du deinen hintern mit einem aluplug verwöhnst...








    03.06.2018 um 17:38 Profil eMail an TundTEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von andxxxxxxxxxxxx
    22 Beiträge bisher bisher

    re: Aluminium a*** Plug

    Alternative: Edelstahl (1.4571( werkstoffnummer ), dann kann nichts schiefgehen. Wenn zu schwer, dann ausbohren. wenn immer noch zu schwer, dann mit hakenstahl bohrung hinterdrehen. Bohrung mit schraubbarer verzierung verschliessen. Baut man dann noch einen O-ring in den verschluss ein, kann man den plug vor gebrauch mit warmen wasser befüllen.

    03.06.2018 um 21:01 Profil eMail an andersartig1965Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von shoxxxxxx
    135 Beiträge bisher bisher

    re: Aluminium a*** Plug

    EDELSTAHL!!?? DAS IST DER GLATTE SELBSTMORD - DA IST DOCH NICKEL DRIN!!

    05.06.2018 um 13:10 Profil eMail an shooman62Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von andxxxxxxxxxxxx
    22 Beiträge bisher bisher

    re: Aluminium a*** Plug

    Genau! Exact aus diesem grund sind auch kochtöpfe, essbestecke und chirurgische instrumente aus edelstahl gefertigt. Eine super idee, um die bevölkerungs**plosion einigermassen in grenzen zu halten.

    05.06.2018 um 21:23 Profil eMail an andersartig1965Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Perxx
    17 Beiträge bisher bisher

    re: Aluminium a*** Plug

    Ja, is klar, deswegen wird auch bei Piercings als erstes meist ein Teil aus VA (Edelstahl) eingesetzt, "um möglichst schnell eine Nickelallergie auszulösen"

    06.06.2018 um 7:29 Profil eMail an PerryEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von gumxxxxx
    79 Beiträge bisher bisher

    re: Aluminium a*** Plug

    Edelstahl ist nicht gleich Edelstahl.

    Es gibt eine Vielzahl von Edelstahlarten, deren Zusammensetzungen in Normen definiert sind. Häufig sind es Stahllegierungen mit verschiedenen anderen Metallen (u.a. Chrom, Nickel, Titan, etc.).
    Die Zusammensetzung bzw. Legierung bestimmt die Anwendungsmöglichkeit und die Art der Bearbeitung.

    Medizinischer oder chirugischer Edelstahl ist nicht unbedingt nickelfrei, es wird aber darauf hingewiesen, dass es zu allergischen Reaktionen kommen kann, wenn das Metall mit dem menschlichen Gewebe in Kontakt kommt.

    Zitat von :
    Zusammensetzung des medizinischen Stahls
    Chirurgischer Stahl, welcher gehärtet wird, beinhaltet mindestens 0.2% Kohlenstoff. Chrom wird hinzugefügt, um die Korrosions-Beständigkeit des Stahls zu verbessern, und Nickel kann hinzugefügt werden, um die Sprödigkeit zu reduzieren. Obwohl der Stahl hypoallergen ist, was bedeutet, dass es unwahrscheinlich ist, dass eine allergische Reaktion stattfindet, sollte die nickelhaltige Version vermieden werden, wenn eine Allergie nicht sicher ausgeschlossen werden kann."

    06.06.2018 um 16:49 Profil eMail an gummike2Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von shoxxxxxx
    135 Beiträge bisher bisher

    re: Aluminium a*** Plug

    bevor das ganze hier noch unkontrolliert in die breite geht: DAS WAR WIRKLICH NICHT ERNST GEMEINT!!

    hab ich eigentlich schon erwähnt, dass ich vor pvc-s**spielzeug für männer nur warnen kann?
    da ist WEICHMACHER drin!!

    06.06.2018 um 17:50 Profil eMail an shooman62Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von gumxxxxx
    79 Beiträge bisher bisher

    re: Aluminium a*** Plug

    @shooman62:
    Naja, die Ironie ist schon zu erkennen, aber so ganz falsch liegst du nicht mit den Hinweisen.

    In Edelstahl kann, muss aber nicht, Nickel enthalten sein.

    In PVC ist Weichmacher drin, der langsam entweicht.
    Krebsgefahr?
    Das Ausdiffundieren des Weichmachers kann sogar beschleunigt werden, wenn PVC mit anderen Materialien reagiert.

    Bei Aluminium kommt es auf die Konzentration an, die bei Kontakt mit dem menschlichen Körper vorliegt. Welche Auswirkungen dies haben könnte, stellt man vielleicht erst später fest.

    Man sollte vorsichtig mit seiner Gesundheit umgehen und sich nicht alles in den Körper schieben, was irgendwie geht. Oder sich vorher erkundigen, um welche Materialien es sich handelt.

    06.06.2018 um 18:28 Profil eMail an gummike2Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
      Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<

     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben
    Home   |   Nach oben   |   Freunde einladen   |   Als Favorit speichern   |   Online-Shops   |   Webmaster   |   Impressum   |   Kontakt   |   LZ Mobile
      Copyright © 2008-2018  deeLINE GmbH, Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.
    Unsere Top Seiten:
    SadoMaso-Chat | Travesta | FetischPartner | LederStolz | mollyLove | Kontaktanzeigen |