LatexZentrale
 LatexZentrale
» Was ist die LZ?
» Was bietet die LZ?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
      (benötigt Premium)
  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Zufallsmitglieder
    rubicom
    rubicom (56)männlich


    Bondych
    Bondych (58)männlich


    goldi_18
    goldi_18 weiblich


    ecorubber
    ecorubber (31)männlich


     User online
     LatexZentrale - Forum
    Wähle Forum: 
      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: Beginnt das Studiosterben?


    << Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
    « vorherige Seite       Seite 5 / 5   wechsle zu
    Von Wotxx
    2 Beiträge bisher bisher

    re: Beginnt das Studiosterben?

    Vieleicht liegts auch daran , dass das Kopfkino besser ist als die Realität im Studio. War bisher 3 mal im Studio. Immer verschiedene.Mit Erwartung das Kopfkino zu realisieren hingegangen. Am Ende so das wars jetzt.In 3 Stunden war man soviel Kohle los, da hätte man sich auch ein tolles Latexoutfit für kaufen können,
    einen pervers grossen Flatscreen aufs Klo hängen können oder eine Woche nach Saigon ins Backpackerviertel fliegen können und Mojitos trinken .Von allen Alternativen hätte man länger was fürs Geld gehabt.

    17.08.2018 um 21:33 Profil eMail an WotanEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Latxxxxxx
    835 Beiträge bisher bisher

    re: Beginnt das Studiosterben?

    @ Wotan

    Es werden sich Fehlbesuche leider nicht vermeiden lassen. Wenn MANN jedoch einige Erfahrungen– Erlebnisse hatte, kann MANN schon bei der Kontaktaufnahme Fehlbesuche minimieren.

    Und auch den Mut haben, nach dem Vorgespräche auf sein Bauchgefühl zuhören, und die Geilheit mal nicht die Oberhand über einen klaren Verstand dominieren zu lassen. ..... und wieder zu gehen !!!!!!

    Wenn Du dann mal Stammgast bist, Vertrauen zwischen Domina und Sklaven besteht, bekommt MANN seine tiefen Wünsche schon erfüllt. Denn eine gute Domina möchte ja auch ihren Spaß beim Spiel haben, und nicht nur die Euro zählen.

    18.08.2018 um 9:06 Profil eMail an LatexRealEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von lanxxxxxxxxxxxxxxx
    3 Beiträge bisher bisher

    re: Beginnt das Studiosterben?

    Die meisten sogenannten Studios sind auf Kundschaft ausgerichtet, die auf richtigen SM stehen (Peitschen, Schläge, Erniedrigung, Schmerzen usw.). Latex spielt dabei eine untergeordnete Rolle. Mich sprechen solche Studios überhaupt nicht an, da ich meine Latexfetisch genießen möchte. Zum Beispiel möchte ich gerne in passendes hochwertige Latex verpackt und auf unterschiedlichste Weise bewegungslos fixiert werden. Dabei stehe ich aber auf keinerlei Schmerzen, Erniedrigungen oder dummen Anreden von Seiten der behandelnden Dame. Wenn man dann mal telefonisch anfragt bei den Studios, bin ich schon von der herrischen Stimme oder schnippischen Art der meisten Damen abgetörnt. Das sind oft Frauen der Kategorie Hausdrache oder Schwiegermonster, der absolute Abtörner (zumindest für mich). Wenn man es dann noch wagt zu Fragen, was denn für Latex vorhanden ist, kommt da meist nicht viel (oft keine Ganzanzüge, denn die wären zu teuer, oder man soll sein Latex selber mitbringen ).
    Gibt es überhaupt ein Studio, welches mit netten Damen den Latexfetischisten bedienen kann?

    18.08.2018 um 19:37 Profil eMail an lannisterjaime6666Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Diexxxxxxxxxxx
    456 Beiträge bisher bisher

    re: Beginnt das Studiosterben?



    Deine PLZ lässt darauf schliessen, das du in der Umgebung Erfurt wohnst. Leipzig und das dort ansässige Latex Studio Black Fun ist nur knapp 1:30h Autominuten entfernt und dürfte genau deinen Wünschen entsprechen. Madame Gillette tritt sympathisch am Telefon auf und das Studio bietet hochwertiges Latex, um an- und entsprechend verpackt zu werden. Und falls du doch mal erniedrigt werden möchtest, kann auch das sicherlich umgesetzt werden ;)

    Viele Grüße, Gummipuppe

    19.08.2018 um 5:52 Profil eMail an Die_GummipuppeEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von MrExxxxxx
    328 Beiträge bisher bisher

    re: Beginnt das Studiosterben?

    Ich frage jetzt mal genau anders herum:

    Könnt ihr mir Studios empfehlen die "richtiges" SM anbieten und vor allem auch die Kenntnisse haben um wirklich ernsthafte Atemreduktion mit vertretbarem Risiko durchzuziehen?

    Hier im Umkreis von Nürnberg scheinen die alle auf Rollenspiele Mistress/Sklave spezialisiert zu sein.




    Ansonsten, wenn ihr nicht speziell von einer Frau bespielt werden wollt, biete ich euch gerne an daß wir zusammen in Latex auf Spielpartys gehen und wir gegenseitig Bondage und andere Sessions in Latex machen.

    19.08.2018 um 10:33 Profil eMail an MrElastixEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von ladxxxxxx
    983 Beiträge bisher bisher

    re: Beginnt das Studiosterben?



    Was ist "ernsthaft" was ist ein "vertretbares Risiko"?

    Allein da gehen die Meinungen schon weit auseinander. Dazu kommt das viele alles von A bis Z "können" und das empfinden der Besucher das völlig verschieden ist.

    Wenn du ernsthaft jemanden aussuchen willst wirst du nicht vermeiden können dich selber zu belesen(In der SZ gibts da einen ganz guten Zirkel) und dann beim erwählten Studiopersonal im Gespräch zu ergründen wie es um deren Kenntnisse bestellt ist und wie die so drauf sind.

    Unabhängig davon, Praktiken wie "ernsthafte" Atemreduktion sind für eine Party völlig ungegeignet.


    19.08.2018 um 13:32 Profil eMail an ladyreenaEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von MrExxxxxx
    328 Beiträge bisher bisher

    re: Beginnt das Studiosterben?

    Ich bitte um Entschuldigung für die späte Antwort, hatte die Diskussion hier ein wenig aus den Augen verloren

    > Was ist "ernsthaft"

    Daß man über ein "ein bißchen heftiger Atmen" oder "mal leicht röcheln" herausgeht und später auch der geplante Blackout nicht ausgeschlossen ist. Was man nicht "mal so" mit jemand macht sondern klar vorbereitet.

    > was ist ein "vertretbares Risiko"?

    Hmm, schwierig zu sagen. Sagen wir Situationen wo man zwar jemand als Notfallhelfer bereit hält aber nicht einplant daß der nötig wird.

    Ich denke das muß sich auf dem Weg entscheiden, mit wenig riskantern Sessions anfangen und vorantasten. Immer wieder abwägen ob das was man zuletzt gemacht hat jetzt die Grenze war ab der man nicht weiter gehen sollte, oder ob es vertrtbar ist später noch eine weitere Session zu machen mit der man noch einen Schritt weiter auf dem Weg zu etwas besonderem geht.

    > Allein da gehen die Meinungen schon weit auseinander. Dazu kommt das viele alles von A bis Z "können" und das empfinden der Besucher das völlig verschieden ist.

    Jeman der "ein bißchen alles von A bis Z" macht würde ich ehr nicht in Erwägung ziehen, sondern einen Spezialisten der sein Fachgebiet wirklich beherrscht.

    > Wenn du ernsthaft jemanden aussuchen willst wirst du nicht vermeiden können dich selber zu belesen(In der SZ gibts da einen ganz guten Zirkel) und dann beim erwählten Studiopersonal im Gespräch zu ergründen wie es um deren Kenntnisse bestellt ist und wie die so drauf sind.

    Hmm, aufgrund anderer Dinge habe ich keinen guten Eindruck von der SZ und möchte der nicht beitreten.

    Andererseits bin ich völlig dafür offen mich mit dem Studiopersonal zu unterhalten, kann glaube ich recht gut einschätzen wie sich jemand auskennt da ich in manchen Gesprächen schon vieles theoretisch gelernt habe.

    Vorher steht aber ein studio zu finden das diese Dinge auch wirklich anbieten will.


    > Unabhängig davon, Praktiken wie "ernsthafte" Atemreduktion sind für eine Party völlig ungegeignet.

    Hier haben wir uns mißverstanden, der Teil war allgemeiner als meine spezielle Frage.

    Ich biete auf einer Party nur die Dinge an die ich verantworten kann, also z.B. jemand in Latex einschließen oder max. leichte Atemreduktion.

    23.09.2018 um 19:23 Profil eMail an MrElastixEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Hypxxxxxx
    29 Beiträge bisher bisher

    re: Beginnt das Studiosterben?



    Meine Frage wäre, ob man überhaupt Klamotten aus einem Studio anziehen will? Mir würden sich die Nackenhaare aufstellen, wenn ich z.B. einen gebrauchten Ganzanzug aus einem Studio anziehen sollte, schüttel.

    02.10.2018 um 21:47 Profil eMail an HypnotoadEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Rubxxxxxxxxx
    2419 Beiträge bisher bisher

    re: Beginnt das Studiosterben?




    Gibt's. Wenn Du den entsprechenden Preis dafür bereit bist zu zahlen ... weil da müssen die Outfits für Dich extra vorher angefertigt werden - und das mußt Du halt finanzieren.

    03.10.2018 um 13:03 Profil eMail an RubberinchenEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von claxxxxxxxx
    152 Beiträge bisher bisher

    re: Beginnt das Studiosterben?



    @ MrElastik
    stell deine Frage doch einmal im dominaforum dort gibt es viel mehr Informationen zu einzelen Studios/Damen als hier.

    Hier geht es um das Studiosterben.

    03.10.2018 um 15:38 Profil eMail an claudia66tvEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Hypxxxxxx
    29 Beiträge bisher bisher

    re: Beginnt das Studiosterben?



    Und dann ist es immer noch fraglich, ob die Dame oder der Herr eine gute Session hinbekommt. Aber wenn man das Geld hat, spielts ja keine Rolle.
    Ich hatte auch mal einen Kunden vor mir im Fotogeschäft, der "DIE BESTE" Kamera wollte, Geld spielt keine Rolle. Die Hinweise des Verkäufers, ob er sich denn mit Fotografieren auskennt, waren verschwendet.


    03.10.2018 um 21:52 Profil eMail an HypnotoadEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Losxxxxx
    163 Beiträge bisher bisher

    re: Beginnt das Studiosterben?

    Also erstmal hat sch alles geändert. SM ist heute f***lastiger als he zuvor. Warum? wir sind verwöhnt oder besser die Herren.

    Die alten stebren due jugend kommt und da liegt das problem. zurgiff zu neuen Medien dss internet eröffnen lauter neues Kopfkino wie etwas zu sein soll aber nicht ist. Und unsere heutige erziehung und mentalität lässt keinspiel für kompromisse ider gar unerwartee ereiegnisse.

    Früher ging mab ins studio, wurde bestraft und unterworfen und wenn man brav war dürfte man sich einen keulen. Heute wird erwartet das die herrin fesselt und er releaxed aufen rücken liegt und ihm ein keult, dabei schön in dirty talk noch geil macht ....

    das hat nichts mehr mit SM zutun. Darum gibts auch die neuen Regeln deit einigen jahren das SM- Studios und Dominas nun auch wie Bordelle und H***n zubehandeln sind mit regelmässigen kontrollen. Welche natürlich noch größere kosten aufwürft und die diskretion immer schwerer wird.

    Dazu ist geiz ja bekanntlich geil. Wir wollen unser hart verdientes geld nicht für eine stunde w****en ausgeben warum auch ? warum sollen die mehr verdienen als ich . die sollen sich mal nicht so anstellen.

    Unwissenheit lann man das auch nicht mehr nenenenden jeder kkannsich übers netz ja schlau machen wss ein egschäft kostet ... aber das will man nicht viel zu ansdtrengend und könne die herrliche illusion zerstören das die frau die da die macht hat vieleicht doch gar nicht so mächtig ist wie man vorher dachte.

    Die altbekannten sachen sterben eh aus ...... auch der Latexfetisch ist nict das wss es mal war. die leiute heite sind andere als damals mit andren ambitionen als damals. das is halt so. Und wenndie ebe damit zufrieden sind sind in der wanne mit china latex gegeseitig einen zu keulen dann ist das so. Wernn sie glücklich sind das ein möchtegern knnipser sie auf Facebook veröfendlich im latex billig outfit undi damit zu fireden sind dann ist das even so. wenn ganze geschäftszweige wie Manufakturten , Studioe,s Modeln und Frografern pleite gehn... dann sien diese selbst schuld. Sind ja nicht mit der zeit gegagen und haben sich nicht graties angeboten.....

    Was ist also wem noch wieviel und was wert? in einer zeit wo Werte immer mehr verlohren gehn , immer mehr nur das ich ich ich im vordergrung steht und geld allgemeib mangelware ist weil die bude inder man lebt aleine das einkommen was man verdient schon verschlingt......

    Durch kommen da nur die die viel kohle gehamster haben, viel dumme als lobduseler an der hand haben um ordenlich werbung zu schlagen udnalle anderen mundtot..... die jungen geben eben den takt vor und die poioritäten

    letzlich isses traurig aber wir sind auch selber daran schuld. wer nicht unterstützt darf sich nicht wundern wenn dann plötzlich gutes vwerschwindet und so vieleicht unser allgemeinleben beieinflüussen könne

    05.10.2018 um 19:01 Profil eMail an LostgirlEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    « vorherige Seite       Seite 5 / 5   wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<

     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben
    Home   |   Nach oben   |   Freunde einladen   |   Als Favorit speichern   |   Online-Shops   |   Webmaster   |   Impressum   |   Kontakt   |   LZ Mobile
      Copyright © 2008-2018  deeLINE GmbH, Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.
    Unsere Top Seiten:
    SadoMaso-Chat | Travesta | FetischPartner | LederStolz | mollyLove | Kontaktanzeigen |