LatexZentrale
 LatexZentrale
» Was ist die LZ?
» Was bietet die LZ?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
      (benötigt Premium)
  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Zufallsmitglieder
    phips
    phips (31)männlich


    gummipeter
    gummipeter männlich


    bob2658
    bob2658 (62)männlich


    zwenzwen
    zwenzwen männlich


     User online
     LatexZentrale - Forum
    Wähle Forum: 
      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: Bodycult


    << Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
      Seite 1 / 1   wechsle zu
    Von Higxxxxxxx
    142 Beiträge bisher bisher

    Bodycult

    Hallo,

    was ist eigetlich aus dem Label Bodycult geworden.
    Die hatten ja wirklich tolle Designs, leider ein Problem mit dem Material.
    Ist das vielleicht der Grund warum es Bodycult nicht mehr gibt?

    Gruß Highlander

    06.03.2019 um 13:53 Profil eMail an HighlanderEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Rubxxxxxxxxxxxxx
    240 Beiträge bisher bisher

    re: Bodycult

    Wir sind uns nicht ganz sicher.

    Aber wir haben 2-3 LatexTeile von BodyCult vor zig Jahren auf einer Fetischmesse erstanden, vom Produzenten und Betreiber der Firma persönlich.
    Unserer Erinnerung nach hieß er Ronny (Aber so heist ja jeder vierte Ostdeutsche Mann ).
    Und die Firma kahm aus Ostdeutschland!
    Fakt ist nun >> wenn man Googlt unter "Strukturlatex" stöst man auf unique-rubber.de
    und der Betreiber ist ein "Ronny" Thiele (allerdings Karlsruhe >> aber das heist ja heutzutage nix)

    Kannst ja mal weiter forschen

    Rubber_und_Latex

    07.03.2019 um 3:28 Profil eMail an Rubber_und_LatexEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Misxxxxx
    185 Beiträge bisher bisher

    re: Bodycult

    Bodycult war nicht Ronny Thiele (Strip your Brain Fotografie).

    Ich hatte Sachen von bodycult und kann zumindest da von keinen Problemen berichten...

    07.03.2019 um 9:59 Profil eMail an MissCassEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von ek2xxx
    50 Beiträge bisher bisher

    re: Bodycult

    Bodycult, das waren Conny und Rocco aus Werdau in Sachsen, von denen haben wir auch noch ein paar Teile, die haben selbst Platten gegossen und strukturiert.
    Wir hatten auch schon versucht wieder Kontakt aufzunehmen, aber leider vergebens.
    Ja das Material wurde recht schnell weich und sehr dehnbar, er hatte irgendwie das Rezept für die Gummiplatten-Herstellung von einem alten Chemiker. Mit der Vulkanisation klappte dann wohl nicht so recht

    07.03.2019 um 10:56 Profil eMail an ek2312Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Latxxxxxxx
    355 Beiträge bisher bisher

    re: Bodycult

    Ronny Thiele ist unique rubber, nicht Bodycult

    07.03.2019 um 11:55 Profil eMail an LatexluderEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Rubxxxxxxxx
    24 Beiträge bisher bisher

    re: Bodycult

    ich habe auch noch Sachen von Bodycult aus 2011 ja auch meine sind weicher geworden aber immernoch gut tragbar

    07.03.2019 um 20:20 Profil eMail an RubberLelleEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von shixxxxxxxx
    30 Beiträge bisher bisher

    re: Bodycult

    Bodycult gehörte/gehört Rocco Rost und Constance (seine Frau). Beide leben in Werdau, bei Zwickau in einer ausgebauten Fabrik. Sie stellten ihre Meterware/Bahnen selbst her, gossen hierzu Flüssgklatex auf Glasplatten und konnten so auch Meterware in allen erdenklichen Farben herstellen.

    Ihr Ziel war es immer, Latex dahingehend "alltagstauglich" zu machen, dass es aus der Fetischecke hervorgeholt wird und auch zum klassischen Ausgehen problemlos getragen werden kann. Unser Hochzeitsoutfit beispielsweise stammt von Bodycult.

    Doch die strikte Trennung von der Fetischwelt hinein in die klassische Modewelt funktioniert wohl nicht so ganz, so dass man sich entschlossen hat, das Modelabel weitestgehend einzustellen und nur noch auf Anfrage Meterware herzustellen.

    Rocco betreibt eine Baufirma, die sich auf Betonbohrungen, Sanierungen und Trockenlegungen spezialisiert hat. Mit Unique-Rubber haben die - glücklicherweise - nichts zu tun.

    08.03.2019 um 9:49 Profil eMail an shinycoupleEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Higxxxxxxx
    142 Beiträge bisher bisher

    re: Bodycult

    Danke für die Info.
    Schade drum, der Syle war wirklich sehr schön!

    08.03.2019 um 14:11 Profil eMail an HighlanderEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Hinxxx
    3 Beiträge bisher bisher

    re: Bodycult

    Ja, finde ich auch.
    Hab lange überlegt, weil damals Geld nicht das war wovon ich viel hatte, dann ein paar runter gesetzte Teile gekauft. Hätte gern mehr davon gehabt, die Hosen und Hemden waren toll.

    Grüße

    09.03.2019 um 18:35 Profil eMail an HingstEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von rebxxxxx
    283 Beiträge bisher bisher

    re: Bodycult

    Auch heute tragen wir noch Teile von Bodycult.
    Nichts davon ist länger oder weicher geworden, oder ganz und gar ausgeleiert. Jedes dieser Teile sind Unikate und wurden auf speziellen Wunsch hin gefertigt.
    Denke ich werde einen Ganzanzug von Bodycult am 30. März im Gutshof anziehen, oder zumindest mitnehmen.
    Ursächlich für das AUS des Labels war ein schwerer Freizeitunfall von Rocco mit den Fahrrad.

    Rebalaxx

    09.03.2019 um 19:52 Profil eMail an rebalaxxEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
      Seite 1 / 1   wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<

     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben
    Home   |   Magazin   |   Kontaktanzeigen   |   Forum   |   Online-Shops   |   LZ Mobile
    Freunde einladen   |   Als Favorit speichern   |   Webmaster   |   Impressum   |   Kontakt   |   Nach oben
      Copyright © 2008-2019  deeLINE GmbH, Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.
    Unsere Top Seiten:
    SadoMaso-Chat | Travesta | FetischPartner | LederStolz | mollyLove | Kontaktanzeigen |