LatexZentrale
 LatexZentrale
» Was ist die LZ?
» Was bietet die LZ?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
      (benötigt Premium)
  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Zufallsmitglieder
    SirLatexHB
    SirLatexHB (25)männlich


    lion85
    lion85 (33)männlich


    whiskeyeule
    whiskeyeule (24)weiblich


    gummifreundschaft
    gummifreundschaft männlich


     User online
     LatexZentrale - Forum
    Wähle Forum: 
      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: Feminisierung einer Latex Zofe


    << Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
      Seite 1 / 1   wechsle zu
    Von Slaxxxxxxxx
    3 Beiträge bisher bisher

    Feminisierung einer Latex Zofe

    Hallo Leseinteressierte,
    ich bin biologisch ein Mann und möchte diesen Umstand gerne ändern. Seit Jahren fühle ich mich unwohl in meiner "maskulinen" Haut und will ein Feminisierung durchlaufen.Termine frür die Beratung, bei einem s**ualmediziner, stehen schon feste, aber mich würde einmal interessieren, wie andere Männer mit dem Wunsch und der Durchsetzung, eine Frau zu werden, umgegengen sind oder umgehen würden.Für jede Anregung bin ich dankbar. Ich habe nehmlich etwas Angst vor den bevorstehenden Entwicklungen und zeige mich zur Zeit nicht wirklich feminin in der Öffentlichkeit. Gruß an alle die es interessiert. Auch Frauen die Anleitungen geben können, sind herzlich eingeladen,mit zu texten.....Liebe Grüße SlaveMaid85

    12.04.2019 um 22:08 Profil eMail an SlaveMaid85Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Brixxxxx
    69 Beiträge bisher bisher

    re: Feminisierung einer Latex Zofe

    Hallo,

    ich bin seit bald 15 Jahren "draußen" und bin froh, daß ich hier so leben kann wie ich mag. Etwas Brust habe ich, die Epilation bezahle ich selber und die Haare sind auch gewachsen. Ich habe keine Lust, irgendwo im Wartezimmer zu sitzen, mich mit Psychotherapie zu plagen oder mich "begutachten" zu lassen. Hormone wären auch nicht gut für mich und den Unterkörper umgestalten - dabei kann zuviel schiefgehen. Perfektes Passing oder "stealth" schaffe ich sowieso nicht.

    Daher gibt es auch keinen Ausweis für die Brigitte. Die Polizei hat das aber noch nie gestört.

    Probier erstmal, ob du eventuell so auch zurecht kommst. Ab ist ab.

    Das wolltest du jetzt nicht hören, stimmts?


    Liebe Grüße

    Brigitte

    Edit:
    Ich habe mir deine Bilder angesehen. Mir ist es am Anfang schwer gefallen, mich vernünftig zu schminken, aber da führt kein Weg daran vorbei, wenn man am sozialen Leben teilnehmen will.

    13.04.2019 um 20:04 Profil eMail an BrigitteEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Latxxxxxx
    884 Beiträge bisher bisher

    re: Feminisierung einer Latex Zofe

    Wie schon " Brigitte" schreibt: Geh die Sache langsam an. Lerne doch erst mal Dein Äußeres durch Kleidung und Schminke Deinen Vorstellungen anzupassen, bevor Du mit Hormonen und OP s anfängst.

    In meinem Bekanntenkreis kenne ich einige, die sich gerne verändern wollen, bzw. sich verändert haben.

    Aus meiner Sicht und Kenntnis ( wirklich nur meine pers. Meinung ) geh s an, wie Brigitte es Dir schreibt.

    14.04.2019 um 9:31 Profil eMail an LatexRealEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Rubxxxxxxxxx
    2451 Beiträge bisher bisher

    re: Feminisierung einer Latex Zofe

    Lese ich das richtig? Du warst noch nie als Frau draußen und willst gleich mit Hormonen anfangen?
    Wie wärs mit einem Jahr Praxistest vorher?

    14.04.2019 um 14:22 Profil eMail an RubberinchenEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Arixxxx
    89 Beiträge bisher bisher

    re: Feminisierung einer Latex Zofe

    Ich würde auch vorschlagen dass du es langsam angehst...

    Wenn du noch nicht draußen warst als Frau wäre es vielleicht ratsam erst einmal vielleicht auf eine entsprechende Party zu gehen (sei es eine Szene Kneipe für Tv's oder eine Bdsm Party oder Fetisch Party ect). Hast du da etwas Mut würde ich auch mal so raus gehen (nimm dir da ruhig jemand mit dem du vertraust und der/die dich unterstützt.
    Danach würde ich zum Outfing bei Freunden, Familie ect über gehen.
    Bei der Arbeit würde ich zuerst wenn es gibt mit dem Betriebsrat bzw dem Chef bzw Personalbüro reden... danach mit den Aebeitskollegen und dann so erscheinen.
    Wenn du dich da dann immer noch wohl und richtig fühlst würde ich einen Termin beim Psychologen veranschlagen....
    Übrigens geht die Namensänderung auch ohne die Operation.
    Die Hormone würde ich auf keinen Fall ohne ärztliche Aufsicht nehmen.
    Und auch die Geschlechtsangleichende Op ist keine Kleinigkeit, sollte wohl überlegt sein kann aber auch ein großer Befreiungsschlag sein .

    Lg
    Ari

    14.04.2019 um 16:29 Profil eMail an ArishnaEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Latxxxxxxxx
    67 Beiträge bisher bisher

    re: Feminisierung einer Latex Zofe

    Hallo,

    am besten ist wenn du dir eine SHG für TS in deiner nähe suchst da kannste dich dann auch mit anderen TS austauschen und die habe auch Adressen von passenden Ärzten und Psychologen.

    14.04.2019 um 19:43 Profil eMail an LatexTVSuziEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von ladxxxxxx
    986 Beiträge bisher bisher

    re: Feminisierung einer Latex Zofe



    Klar die Deppen empfehlen den Deppentest. Im kunterbunten Regenbogenland von Rubbertrinchen und Konsorten geht alles geregelt und nach Fahrplan. Weil Rubbertrinchen weis Bescheid. Zumindest denkt sie das und hält ihr Kopfkino für die Realität.


    Hallo SlaveMaid85, vergiss den ganzen Schwachsinn den Rubbertrinchen und Konsorten dir "empfehlen. "

    Wichtig ist, dass Du Dir im Klarem bist, was Du eigentlich willst.
    Ist Dein Problem, das du keine "feminine Latexzofe " bist, oder weil du deinen Körper nichts magst, also gefühlt im falschen bist.

    Dir Hilfe bei einen s**ualmediziner holen, ist ein guter Weg. Sei hier ehrlich zu Dir, und zum Therapeuten.

    Beschränken sich deine Fantasien auf "Feminisierungen", und Leben als Latexzofe, leb sie aus. Mit den vielen Hilfsmitteln die es gibt und gut. Du bist dann nicht transs**uell, sondern hast einen Fetisch, bzw. vielleicht von allem etwas, aber der Fetisch überwiegt.
    Wenn es so ist sei froh darüber, denn die vielen einschlägigen Feminierungsgeschichten und Fantasien die im Netz herumgeistern sind genau das. Fantasien und Geschichten. Nicht das Leben. Die kannst du ganz ohne Hormone und Operationen aus und erleben.


    Hast du ein körperliches Problem helfen dir Psychologen und Ärzte weiter.
    Das hat aber nichts mit dem Fetisch zu tun. Im Gegenteil Fetischismus ist ein Ausschlusskriterium bei der Differenzialdiagnostik.

    Wie überall im Leben gibts hier natürlich nicht nur schwarz oder weis, sondern auch Grautöne. Genau das kannst du mit Hilfe herausfinden. Das von Rubbertrinchen angesprochene Jahr Deppentest kann weiterhelfen, muss aber nicht. Vor allem wenn es dir nicht hilft klar zu sehen, was mit dir los ist, sondern eher einen möglichen Fetisch alltagstauglich macht.



    16.04.2019 um 12:24 Profil eMail an ladyreenaEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Arixxxx
    89 Beiträge bisher bisher

    re: Feminisierung einer Latex Zofe

    Also,

    Es als Deppentest zu bezeichnen ob find ich unschön ist aber dein Gedanken...
    Ansonsten geb ich dir insoweit recht dass man sich mit allem sehr sicher sein soll und auf jedenfall das ganze in ärztlicher und therapeutischer Aufsicht machen sollte weil es sicherlich kein einfacher Weg ist... und dieser zudem irreversibel.

    Sei einfach ehrlich zu dir selbst in wie weit du dich wohl fühlst in deinem bisherigen Körper und deine Rolle...

    Was das Praxisjahr angeht... ich habe es mal eben nach gegoogelt...
    In Deutschland zumindest ist es Pflicht für die Hormontherapie mindestens 6Monate als Frau zu leben für die Geschlechtsangleichende OP sogar 1,5 K
    Jahre...
    Außerdem wird ein Gutachten von mindestens 2 unterschiedlichen Ärzten die erfahren in der Thematik sind erwartet...
    Von selbst versuchen mit der Pille oder Ops im Ausland Rate ich dir ab...

    Wichtig ist dass du dir im klaren bist wie der Richtige Weg für dich aussieht...
    Möchtest du es als Fetisch leben ab und an mit einer Partnerin oder einem Partner...
    Möchtest du als Tv einfach immer mal wieder das Geschlecht wechseln...
    Möchtest du wie Brigitte als Frau leben ohne den ganzen Rest...
    Oder möchtest weiter gehen mit Namensänderung bis hin zur OP ...

    Und fachliche Hilfe anzunehmen ist immer Sinvoll ... :)

    16.04.2019 um 15:22 Profil eMail an ArishnaEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
      Seite 1 / 1   wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<

     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben
    Home   |   Magazin   |   Kontaktanzeigen   |   Forum   |   Online-Shops   |   LZ Mobile
    Freunde einladen   |   Als Favorit speichern   |   Webmaster   |   Impressum   |   Kontakt   |   Nach oben
      Copyright © 2008-2019  deeLINE GmbH, Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.
    Unsere Top Seiten:
    SadoMaso-Chat | Travesta | FetischPartner | LederStolz | mollyLove | Kontaktanzeigen |