LatexZentrale
 LatexZentrale
» Was ist die LZ?
» Was bietet die LZ?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken
  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Zufallsmitglieder
    Johannes
    Johannes (80)männlich


    Dentitio
    Dentitio (56)männlich


    Laski
    Laski (63)männlich


    marcello
    marcello männlich


     User online
     LatexZentrale - Forum
    Wähle Forum: 
      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: Reißverschluß geht schwer


    << Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
    « vorherige Seite       Seite 2 / 2   wechsle zu
    Von Huexxxxxxxxxxxxx
    309 Beiträge bisher bisher

    re: Reißverschluß geht schwer

    Genau genommen sind es zwei Probleme:
    - Der Reißverschluss geht schwer
    - Das Latex verklemmt sich im Reißverschluss.
    Diese Probleme hatte ich auch schon: Mir ist es mit einem Rückenreißverschluss an der denkbar ungünstigsten Stelle passiert und ich hatte länger zu kämpfen bis ich aus dem Catsuit wieder rausgekommen bin ohne was zerstören zu müssen.
    Seitdem reibe ich den Reißverschluss und die drunterliegende Latexbahn nach jedem waschen mit etwas schwerem Silikonöl ein.

    05.01.2021 um 8:34 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Salxxxxxxxx
    104 Beiträge bisher bisher

    re: Reißverschluß geht schwer

    Hallo Gummike2,

    doch einige Metalle lösen Latex Krebs aus. Messing ist sehr gefährlich für Latex, Druckknöpfe, Nieten, Ringe und Ösen sind in den Meisten Fälle aus Messing und werden mit Chrom o.ä. überzogen und bei Nieten und Druckknöpfen kann sich dann die Beschichtung lösen weil es ja mit einem Hammer zusammen geklopft wird. Und bei deinen Sachen kannst du ja mal das Latex etwas darunter raus ziehen und schauen ob es dort klebrig ist dann ist es nämlich schon Latexkrebs. Edelstahl z.B. schadet Latex nicht, Eisen könnte rosten und dann schadet der Rost dem Latex, Kupfer soll auch schaden aber das kann ich nicht bestätigen ich habe mal eine Weile ein Kupferdraht auf ein Latex Reststück gelegt aber da ist nichts passiert. Und Verfärbungen können auch sehr schnell ausgelöst werden bei weißem, transparentem, gelben und rosa farbigem und bei vielen anderen hellen Latex Farben. Bei rosa hatten ich schon einen braunen Abdruck von einer Niete weil es über Nacht aufeinander lag. Der Fleck ist aber zum Glück wieder abgeklungen und ist jetzt nur noch so leicht zu sehen das es kaum auffällt aber auf weiß würden man den noch deutlich sehen. Wie gesagt bei Metall Verzierungen an Latex kommt es immer darauf an aus welchen Metall die Sachen sind. Es gibt auch Ösen und Knöpfe aus Edelstahl aber da ist ja dann immer die Frage ob der Hersteller lieber die billigeren dann nimmt die sind aus Messing im Kern. Ich habe da Jahrelange Erfahrungen gesammelt ganz schlimm sind Reißverschlüsse aus Metall die verursachen schon nach wenigen Jahren zur Auflösung des Latex Material den der Reißverschluss länger berührt.

    Gruß Sascha

    06.01.2021 um 14:05 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Rubxxxxxxx
    91 Beiträge bisher bisher

    re: Reißverschluß geht schwer

    Hallo Salatexscha,

    nun ich denke das die namhaften Hersteller von Latexkleidung genau wissen welche RV's sie "verbauen" vom Material her.
    Also bei mir sind in all meiner Latexkleidung (Made i. Germany) RV aus Kunststoff eingebracht.
    Bei meinem letzten Catsuit ging der Schulter RV auch richtig schwer, doch wie schon erwähnt nach einer leichten Behandlung mit Silikon Öl läuft dieser jetzt wie geschmiert

    06.01.2021 um 18:50 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Salxxxxxxxx
    104 Beiträge bisher bisher

    re: Reißverschluß geht schwer

    Hallo Rubbikater,

    ich verbaue immer 4mm Kunststoff Spiralreißverschlüsse mit selbst stopenden Schiebern aus Gussmaterial. Defekte oder Ausfälle hatte ich noch nie mit meinen Kleidern.
    Aber es kommt auch immer darauf an wie man die Kleidung behandelt beim an und ausziehen. Ich trage mein Catsuits auch immer mit dem Reißverschluss vorne weil man da dann besser heran kommt und damit ich mich besser nach vorne beugen kann.

    Lg

    06.01.2021 um 19:11 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von gumxxxxx
    137 Beiträge bisher bisher

    re: Reißverschluß geht schwer



    @Salatexscha:

    Hallo Sascha,

    danke für deine Hinweise und Erfahrungsberichte zu Latex, das mit Metall in Berührung kommt.
    Die Verfärbungen durch Metalle sind mir bekannt und bei einer Internetsuche findet man Hinweise, dass gerade Kupfer und dessen Legierungen für Verfärbungen bei Latex die Ursache sein können.

    Ich habe bei Latexwork einen pdf-Flyer gefunden, der folgendes enthält:
    "An erster Stelle ist Kupfer und dessen Legierungen zu nennen,welches auch in vielen Metallknöpfen verarbeitet wird. Zu erkennen ist diese Reaktion an Verfärbungen, insbesondere bei hellen und transparenten Latexfarben. Diese Farbveränderungen sind irreversibel. Lagern Sie niemals helle Latexfarben zusammen mit Metallen. Dazu gehören auch Knöpfe und Schnallen."
    Kupfer ist in Legierungen von z.B. Messing, Neusilber und Bronze enthalten.
    Interessanterweise werden bei dem genannten Vertrieb auch Metall-RV von einem Latexhersteller aus Berlin angeboten. Hinweise auf Metallbestandteile fehlen allerdings oder ich habe sie nicht gesehen.

    Ob Metall auch zu Latexkrebs führen kann, kann ich aufgrund fehlender Erfahrungen selbst nicht beurteilen. Vielleicht ist noch jemand hier bei der LZ, der dies bereits beobachtet hat?
    Es wäre interessant, zu erfahren, worauf man beim Kauf oder bei der Anfertigung von Latexsachen zu achten hätte, bevor man eine negative Überraschung erlebt.

    Kann eine Schwergängigkeit evtl. dadurch verursacht werden, dass sich das Latex unterhalb eines (Metall-)RV so verändert hat bzw. weich geworden ist, dass es sich häufiger einklemmen lässt?


    07.01.2021 um 6:47 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von DeMxxx
    27 Beiträge bisher bisher

    re: Die eigentliche Antwort-Frage ist

    "Welche Reißverschlüsse meinst du?

    Plastik oder Metal?

    "

    Ach, ich liebe solche Leute. Eine einfache Frage NICHT zu beantowrten ist schon schwer.

    Tja, und alle dichten daraufhin ihr "Wissen" - göttlich!

    Meine Socken quitschen - ich sag aber nicht, ob Baumwolle oder billiges Polyester.

    Der Thread ist aber unterhalstsam. Sagt so viel über die User hier.

    Ach, wenn Paul das noch erleben würde

    09.01.2021 um 3:46 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von gumxxxxx
    137 Beiträge bisher bisher

    re: Die eigentliche Antwort-Frage ist



    @DeMike
    Stimmt, deine Frage, um welches RV-Material es geht, wurde von mollyrubbergirl nicht beantwortet bzw. es erfolgte auch keine weitere Reaktion von der Person in diesem Thread.

    Nach den Antworten zu schließen, scheinen die Antworten sich auf Kunststoff-RV bzw. allgemein auf RV zu beziehen, weil man davon ausgeht, dass Metall-RV nicht für Latex geeignet sind, siehe Beitrag von Salatexscha: "Reißverschlüsse: wie bereits besagt die müssen sich erst Einl***en der Schieber ist aus Guss Material und der Verschluss ist nehme ich an aus Kunststoff da ja Metall Latexkrebs auslöst."
    Aber auch dies ist nur eine Annahme meinerseits und beweist noch nicht, um welches Material es sich bei der Frage handelt.

    Aber wer ist Paul?

    09.01.2021 um 8:28 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von molxxxxxxxxxxxx
    7 Beiträge bisher bisher

    re: Die eigentliche Antwort-Frage ist

    Natürlich Kunststoff, würde ja sonst keinen Sinn machen.
    Der Schieber ist aus Zinkdruckguss und Pulverbesichtet.
    Die Lösung scheint mir 3 teilig zu sein.
    1. waren die Latexstreifen teilweise bis auf 2mm an den Reißverschuss geklebt was ich geändert habe.
    2. ich hab Ihn gut mit Silikonöl behandelt.
    Und 3. ich hab mir angewöhnt Ihn beim anziehen kompett
    zu schließen das er nicht unnötig auf Spannung steht.
    Ja und es ist traurig dass manche nur Klugsch…
    ohne in irgend einer Richtung was beizutragen.
    Ja und es ist richtig manche Sachen nicht zu nennen um die Diskussion von Anfang einzuschränken.
    Und als letztes bedanke ich mich für jeden Beitrag.

    10.01.2021 um 12:23 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    « vorherige Seite       Seite 2 / 2   wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<

     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben
    Home   |   Magazin  |   Kontaktanzeigen  |   Forum   |   Online-Shops   |   LZ Mobile
    Freunde einladen   |   Als Favorit speichern   |   Webmaster   |   Impressum   |   Kontakt   |   Nach oben
      Copyright © 2008-2021  deeLINE GmbH, Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.
    Unsere Top Seiten:
    SadoMaso-Chat | Travesta | FetischPartner | LederStolz | mollyLove | Kontaktanzeigen |