LatexZentrale
 LatexZentrale
» Was ist die LZ?
» Was bietet die LZ?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken
  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Zufallsmitglieder
    TVGuiselle
    TVGuiselle (42)Transvestit


    Latexsebi
    Latexsebi (23)männlich


    Magicx2018
    Magicx2018 (39)männlich


    Schuerzenmann
    Schuerzenmann (60)männlich


     User online
     LatexZentrale - Forum
    Wähle Forum: 
      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: WELT: "Wie Gummi und Latex die Modewelt eroberten"


    << Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
      Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu
    Von gumxxxxx
    184 Beiträge bisher bisher

    re: WELT: "Wie Gummi und Latex die Modewelt eroberten"

    Danke an gumfet für den Hinweis auf den Artikel!

    Der Artikel beschreibt hauptsächlich Beispiele aus der Welt der Sternchen, Promis und Modewelt, aber ich finde, dass gerade der folgende Satz aus dem Artikel es ziemlich gut auf den Punkt bringt, wohin das Tragen von Latex zukünftig im Alltag tendieren kann:
    "Aber dank der neuen Auffassung der Designer, dass Latex nicht stets als Komplettlook, sondern auch als einzelner modischer Akzent getragen werden kann, ist sogar dessen Weg ins Büro nicht mehr abwegig."

    31.08.2021 um 18:04 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von veexxxxxxxx
    29 Beiträge bisher bisher

    re: WELT: "Wie Gummi und Latex die Modewelt eroberten"

    ... echtes Latex ist zu empfindlich für nicht Latexfans.


    Aber ich habe in einem lappen Geschäft ( ich bin kein deutscher, kenne das Wort nicht) auch Latex mit ein art stoff Innenseite gesehen, sieht voll 100% Latex aus, aber besser zu tragen. Da ist schon was möglich.

    Aber alle andere aspecten: reisst einfach, kühl und dunkel lagern, nicht in der Sonne hinlegen, keine Metall teile und soweiter .. denke dass wird nix deswegen.

    Schade!

    Mmm. Hayek in latex? Den ersten film kenne ich, aber ich denke, den 2. Muss ich auch unbedingt sehen!

    Ansonsten; Matrix 2, mit Monica Bellucci in latex... Und noch einige andere...

    03.09.2021 um 10:08 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von gumxxxxx
    184 Beiträge bisher bisher

    re: WELT: "Wie Gummi und Latex die Modewelt eroberten"



    @veendamrick:
    Dein Hinweis auf das Latex mit einer Art Stoff-Innenseite klingt interessant! Hast du evtl. mehr Informationen darüber (Bezeichnung, Hersteller, Bezugsquelle, etc.)?

    03.09.2021 um 14:20 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von gumxxxxx
    184 Beiträge bisher bisher

    re: WELT: "Wie Gummi und Latex die Modewelt eroberten"



    Danke, fetishy, für die Info, dass das Material "Datex" heißt. Danach habe ich mal im Netz geschaut und folgendes auf einer Seite gefunden.
    Googlen nach: refetish, blog, what-is-datex

    Demnach kann das Material auch in der Maschine gewaschen werden und es sollte dem Material nichts ausmachen, wichtig ist das ausgiebige Trocknen.

    Interessant finde ich, dass man das Material in einem Stoffgeschäft finden kann, siehe vorhergehende Nachricht von veendamrick.

    Auszug aus dem Internet (refetish):
    "Datex care - what is worth knowing?
    ...
    - hand wash at a temperature of up to 40 degrees,
    - mechanical washing at a temperature of up to 40 degrees,
    - do not iron, do not use chlorine, do not dry clean,
    - do not scrub intensively - it can cause damages of the surface of the material,
    - for good care use silicone-based agents or other fat-free products,
    - wet or damp clothing should be dried naturally before being stored
    - store your clothes separately from each other to avoid colouring with different colours and sticking one to another.
    Use: for gloss use a rinse aid."

    04.09.2021 um 6:52 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von FETxxxxxxxx
    852 Beiträge bisher bisher

    re: WELT: "Wie Gummi und Latex die Modewelt eroberten"

    Ob man´s haben muß? Ich denke eher,daß dann das ganze Gummigefühl dahin ist Mein´s wär´s glaub ich eher nicht! Klar, Lack hat auch ein Trägergewebe und bin begeistert davon. Ist aber denke ich kein Vergleich was Latex betrifft.

    04.09.2021 um 12:20 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Yelxxxxxxxx
    1 Beiträge bisher bisher

    re: WELT: "Wie Gummi und Latex die Modewelt eroberten"

    Wo kommt das eigentlich her, das Latex Probleme mit Sonne hat. Ich habe Badehosen aus Latex. Seit Jahren. Immer in der Sonne. In den Tropen und hier regelmäßig auf dem Boot in der Sonne. Gar keine Problem. Latex ist wie neu. Ohne großen Pflegeaufwand.

    04.09.2021 um 12:41 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von gumxxxxx
    184 Beiträge bisher bisher

    re: WELT: "Wie Gummi und Latex die Modewelt eroberten"



    Deine Ansicht über die eingeschränkte Alltagstauglichkeit teile ich aufgrund der fehlenden Robustheit z.B. einer Jeans oder der etwas aufwänderigen Reinigung, auch wenn es inzwischen vermehrt Meinungen gibt, dass man z.B. chloriertes Latex in der Waschmaschine reinigen kann. Ich selbst habe es noch nicht probiert, weil ich keine böse Überraschung erleben möchte.

    Dass die Modewelt Latex verwendet, finde ich prinzipiell ganz gut, denn die Modewelt hat die Möglichkeit, z.B. neue Materialien, Schnitte, etc. in den Medien zu verbreiten und den Leuten zu zeigen, dass es (auch im Alltag) tragbar ist und somit eine Verbreitung in der Bekleidungsbranche stattfinden könnte. Die Modewelt ist schließlich interessiert daran (und lebt davon), etwas Neues vorstellen zu können. Also wird Latex als eine neue Möglichkeit der Mode präsentiert.
    Daher gehe ich davon aus, dass Latex ein besseres Image als das bisher bekannte "Schmuddelniveau" bekommen könnte.

    Ich könnte mir auch vorstellen, dass die Fertigungstechniken und Materialherstellungsprozesse von Latex optimiert werden könnten, wenn eine größere Nachfrage für Latexbekleidung vorliegt und je mehr Leute sich damit beschäftigen.

    Ob jemand in der Öffentlichkeit oder im Alltag Latex trägt, egal wie viel und was, bleibt weiterhin jedem selbst überlassen. Dadurch, dass Latex aber mehr Akzeptanz finden könnte, fällt es einem Latexträger leichter, sich so zu kleiden und sich in der Öffentlichkeit zu bewegen, wie man möchte (unter der Voraussetzung, keine anderen Leute durch zu betont s**ualisierte Bekleidung zu provozieren oder zu beleidigen, was auch auf andere Bekleidung zutrifft).

    Ich bin zuversichtlich, dass das Tragen von Latex im Alltag und in der Öffentlichkeit sich etwas etablieren könnte und sich dadurch mehr Leute trauen würden, es auch zu zeigen. Dennoch wird es aufgrund der Eigenschaften sich nie so durchsetzen wie andere standardisierte Bekleidungsstücke, wie z.B. Jeans, Sweatshirt.

    04.09.2021 um 17:16 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Zaixxxxx
    13 Beiträge bisher bisher

    re: WELT: "Wie Gummi und Latex die Modewelt eroberten"

    Das kann ich auch nicht wirklich nachvollziehen. Bei mir das gleiche, habe auch Latexbadehosen die schon ein paar Jahre alt sind und noch gar keine Mängel haben, trotz Sonne und Co. Sowohl chloriert als auch normal. Was die alltagstauglichkeit die oft kritisiert wird angeht: Da geht es ja auch nicht um Heavy-Rubber Catsuits mit Maske. Wenn man normal geschnittene Hosen, Shirts oder Ähnliches hat lassen die sich relativ normal und angenehm tragen, man gewöhnt sich finde ich auch an das Schwitzen bei engeren Sachen und es wird weniger.

    04.09.2021 um 21:25 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von gumxxxxx
    184 Beiträge bisher bisher

    re: WELT: "Wie Gummi und Latex die Modewelt eroberten"



    Im Internet gibt es Informationen zur Latexpflege und was man sonst noch beachten muss, z.B. bei Latexcrazy steht u.a. folgendes zum Thema "Sonne":

    "Wenn Sie Ihren Latex Catsuit oder andere Outfits aus Naturlatex tragen, gibt es natürlich auch einige Dinge zu beachten. So ist es sicher nicht weiter erwähnenswert, dass man sich vor spitzen Ecken in Acht nehmen muss und sich auch nicht stundenlang in der prallen Sonne aufhalten darf, da Latex sehr empfindlich gegenüber UV Strahlung ist und zum Ausbleichen neigt. Aber Latex reagiert auch auf Ozon, welches sich in der Luft befindet, hiergegen kann man nur bedingt im Bereich der Lagerung dem Effekt der Alterung entgegenwirken..."

    Hinsichtlich der Wirkungen von UV-Strahlung und Ozon auf Latex findet man auch weitere Quellen im Netz.

    Außerdem gibt es noch weitere Aspekte, die man beim Tragen von Latex beachten sollte:
    "Besondere Achtsamkeit ist beim Tragen von Schmuck und Schuhwerk geboten.
    Schmuck verursacht Flecken, die sich nicht mehr entfernen lassen, so hat sicher jeder speziell bei hellen Farbtönen schon einmal kleine gelbe Flecken entdeckt, eine typische Reaktion mit bestimmten Metallen, oftmals bei Modeschmuck verwendet.
    Aber auch Lederarmbänder können abfärben.
    Bei Schuhen ist auch auf die Innensohle zu achten, denn die Innensohlen sind oftmals nicht farbecht und färben entsprechend ab.
    Aber auch Raucher sollten extrem aufpassen, denn die so genannten Nikotinfinger färben nicht nur ab, sie dringen in das Material ein und zerstören es.
    Latex ist ein Naturprodukt und wird durch äußerliche Einflüsse zerstört. Sie können aber Ihre Latexkleidung jahrelang behalten und daran Freude haben, wenn Sie es richtig pflegen."

    05.09.2021 um 12:38 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
      Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<

     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben
    Home   |   Magazin  |   Kontaktanzeigen  |   Forum   |   Online-Shops   |   LZ Mobile
    Freunde einladen   |   Kontakt   |   Webmaster  |   AGB   |   Datenschutz  |   Impressum   |   Nach oben
      Copyright © 2008-2021  deeLINE GmbH, Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.
    Unsere Top Seiten:
    SadoMaso-Chat | Travesta | FetischPartner | LederStolz | mollyLove | Kontaktanzeigen |