LatexZentrale
 LatexZentrale
» Was ist die LZ?
» Was bietet die LZ?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
      (benötigt Premium)
  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Zufallsmitglieder
    latexpaarww
    latexpaarww (56)Paar (m+w)


    tadyla
    tadyla Paar (m+w)


    uschi531
    uschi531 (50)weiblich


    latexkaz
    latexkaz (27)männlich


     User online
     LatexZentrale - Forum
    Wähle Forum: 
      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: Talkum, welches Puder?


    << Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
    « vorherige Seite       Seite 4 / 5       nächste Seite » wechsle zu
    Von Brixxxxx
    71 Beiträge bisher bisher

    re: Talkum, welches Puder?

    Hallo,

    für das Fleshlight gibt es ein Pflegemittel, angeblich ist das Maismehl. Ich habe mal zum Ausprobieren einen Latexartikel damit bestäubt. Das fühlt sich auch nicht anders an als Talkum.

    Brigitte

    14.03.2019 um 19:20 Profil eMail an BrigitteEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von herxxxxx
    114 Beiträge bisher bisher

    re: Talkum, welches Puder?

    Moin!

    Maismehl geht auf jeden Fall auch. Ich benutze das manchmal und habe gute Erfahrungen damit gemacht.
    Talkum ist mir auch etwas unheimlich.
    Ansonsten nehme ich auch normales wasserbasiertes Gleitmittel zum Anziehen. Das sollte ja gesundheitlich unbedenklich sein.

    Silikon verwende ich nicht mehr direkt auf der Haut, sondern nur noch zur Pflege meiner gewaschenen und getrockneten Latexsachen.

    Gruß, H.

    16.03.2019 um 14:29 Profil eMail an herrmannEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Thixxxx
    54 Beiträge bisher bisher

    re: Talkum, welches Puder?

    Ich habe vor einigen Jahren mal ein paar Tütchen bei Blackstyle mitbestellt, zehre ich heute noch von. da ich denen vertraue, glaube ich auch, dass es gutes Talkum für Latex ist.


    Thema "Giftiges Silikon-Öl"

    Sanitär-Silikon muss abbinden und festwerden, dafür ist der Essiganteil. Silikonöl muss das nicht un hat keinen Anteil.

    Silikonöl ist physiologisch inert - der Körper kann damit einfach nichts anfangen, ähgnlich eben wie Glas. Da passiert ja auch nichts, wenn man eine Murmel verschluckt.

    "Silikone, chemisch genauer Polysiloxane, ist eine Bezeichnung für eine Gruppe synthetischer Polymere, bei denen Siliciumatome über Sauerstoffatome verknüpft sind."

    Wenn das Silikon vernünftig verarbeitet wurde und keine Fremdstoffe enthält, dann ist es auch nicht giftig.

    19.03.2019 um 7:04 Profil eMail an ThinkleEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Perxx
    31 Beiträge bisher bisher

    re: Talkum, welches Puder?

    Verstehe das ganze Theater um Talkum nicht. Ich verwende Talkum aus der Aphoteke seit 50 Jahren. Erst im Beruf als Gleitmittel um in Leerrohre Leitungen einzuziehen, und seit ca. 40 Jahren zur Latexpflege. Nicht einmal habe ich beim Latex Probleme gehabt und bei mir auch nicht. Ich habe seit der Kinderzeit Heuschnupfen und reagiere auf etliche Substanzen (z.b. in neuer Kleidung) mit allergischen Hautreaktionen. Auf Talkum ist nicht die kleinste Reaktion festzustellen. Die Gefahr bei Talkum (sowie bei vielen Stäuben + Aerosolen) ist das einatmen. Die Lunge ist von solchen Dingen nicht begeistert, Langzeitschäden sind sehr wahrscheinlich. Also bei Benutzung von Talkum auf die Staubaufwirbelung achten, notfalls eine Staubmaske benutzen. Viele haben ja sowieso eine Gasmaske ,also ein Grund sie zu benutzen.

    19.03.2019 um 8:57 Profil eMail an PerryEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Latxxxxxx
    897 Beiträge bisher bisher

    re: Talkum, welches Puder?



    Nimm einen 60 Liter Müllsack. Die Kleidung hineingeben, und Talkumpuder dazu, je nach Bedarf. Müllsack zuhalten, und kräftig schütteln . Das Puder verteilt sich im Sack. Kleidung wieder vorsichtig aus dem Sack entnehmen. Puder Reste verbleiben im Sack, und können bei nächsten Bedarf wieder verwendet werden.
    Nicht nun die Lunge ist dankbar, sondern auch der Raum bleibt staubfrei.

    Natürlich kann bei diesem Vorgang eine Maske-Gasmaske getragen werden -

    19.03.2019 um 9:30 Profil eMail an LatexRealEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von ralxxxxxxxxxxxxxx
    53 Beiträge bisher bisher

    re: Talkum, welches Puder?

    Ich benutze reines Talkum, das ich im Chemiegeschäft kaufe. In dieses Talkum sind als Inhaltstoffe nur SiO2 (Siliciumdioxid?) und MgO (Magnesiumoxid?).
    Kein Citric Acid - C6H8O7 (Citronensäure)!
    Viele Babypuderen enthalten oft Zitronensäure, Vorsicht!

    19.03.2019 um 14:42 Profil eMail an ralda_mountbattenEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Shixxxxxxx
    22 Beiträge bisher bisher

    re: Talkum, welches Puder?



    Zu diesem Anlass eine Frage von meiner Seite:
    Wenn ich mein Catsuit innen und aussen gereinigt habe (ich verwende "Hexi Blau") dann hat Latex eine sehr hohe Adhäsionskraft - also es haftet an sich selbst.
    Dringt das feine Talkumpuder durch das kräftige Schütteln dann von sich aus auch zwischen den Latex-Schichten wenn diese zusammen kleben oder muss ich dann etwas nachhelfen?

    21.03.2019 um 0:03 Profil eMail an ShinyTightEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Latxxxxxx
    897 Beiträge bisher bisher

    re: Talkum, welches Puder?

    @ShinyTight

    mit "Hexi Blau " Latex zu waschen ist m.E. nur notwendig, wenn das Latex mit Kot oder Urin in Berührung gekommen ist. Normalen Körperschweiß reicht es mit Wasser - Zugabe von Flüssigseife - zu reinigen.

    Überlege doch mal, ob Du statt Puder Silikon im 3. Waschgang verwendest. Denn dann verhindert das Silikon das Zusammenkleben.

    21.03.2019 um 7:36 Profil eMail an LatexRealEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Shixxxxxxx
    22 Beiträge bisher bisher

    re: Talkum, welches Puder?



    Danke für die Info werde somit gerne die Duftneutrale Flüssigseife die ich habe, verwenden. Mir wurde einfach das 'Hexi Blau' "aufgeschwatzt" als ich damals nach "Reinigungs-Mittel für Latex" nachgefragt habe. Wahrscheinlich wollten die im Laden Umsatz machen; denn gerade günstig ist es nicht.
    Und chemisch doch recht potent (wenn nicht gleich agressiv) mit 20 - 25% anionische Tenside; normale Flüssigseife hat ja nur 5 - 15%.

    Normalerweise verwende ich selber schon was Silikon-ähnliches für die Pflege (das 'Vividress'). Meine Frage ob das feine Talkpulver zwischen den Schichten eindringen mag war lediglich, weil ich einen neuen Anzug auf Grund eines Verarbeitungsmangel zurück schicken muss und der Supplier braucht den "frei von Gleit/Pflegemittel und mit Talkumpuder behandelt".

    22.03.2019 um 21:16 Profil eMail an ShinyTightEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Latxxxxxx
    897 Beiträge bisher bisher

    re: Talkum, welches Puder?



    Ja bei Reparaturen sollte auf dem Latex eben kein Silikon anhaften, sonst funzt der Kleber eben nicht.der Arbeitstisch muss Silikon frei bleiben !!! Daher das Talkum Puder.

    Ich verwende seit Jahren das Talkum Puder von Penaten. Gibt es in jedem Super-Markt in der Baby-Abteilung. Was dem Baby-Hintern nicht schaden ( soll ) wird dem Fetischisten wohl auch nicht die Krätze bringen

    23.03.2019 um 13:07 Profil eMail an LatexRealEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Didxxxx
    2 Beiträge bisher bisher

    re: Talkum, welches Puder?



    Babypuder sollte man nicht verwenden.
    Ich habe damit schlechte Erfahrung gemacht. nach etwa 2-3 Jahren habe ich mit durch die Zusätze im Babypuder einen großen Teil der Latexkleidung ruiniert.

    Jetzt nehme ich Talkum aus der Apotheke. 20 Gramm sind schon sehr viel und hält sehr lange. Vom Preis her wesentlich günstiger als Babypuder.

    23.03.2019 um 19:45 Profil eMail an DidianeEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Latxxxxxx
    897 Beiträge bisher bisher

    re: Talkum, welches Puder?

    ... statt Talkum kann aber auch Maismehl verwendet werden. Leider gibt dies aber mit Schweiß dann einen "Babb" auf der Haut. Silikon auf dem Latex soll für die Haut auch nicht schädlich sein .

    Sagt mal: Womit kann man denn ohne schlechtes Gewissen seine Kleidung pflegen

    24.03.2019 um 7:55 Profil eMail an LatexRealEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Rubxxxxxxx
    74 Beiträge bisher bisher

    re: Talkum, welches Puder?

    ...medizinisches Silicon Öl, wohl gemerkt.

    24.03.2019 um 9:06 Profil eMail an RubbikaterEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    « vorherige Seite       Seite 4 / 5       nächste Seite » wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<

     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben
    Home   |   Magazin   |   Kontaktanzeigen   |   Forum   |   Online-Shops   |   LZ Mobile
    Freunde einladen   |   Als Favorit speichern   |   Webmaster   |   Impressum   |   Kontakt   |   Nach oben
      Copyright © 2008-2019  deeLINE GmbH, Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.
    Unsere Top Seiten:
    SadoMaso-Chat | Travesta | FetischPartner | LederStolz | mollyLove | Kontaktanzeigen |