LatexZentrale
 LatexZentrale
» Was ist die LZ?
» Was bietet die LZ?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken
  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  User online
    Für detailierte Infos hier klicken derLatexherr ( offline)
    Eine Nachricht schreiben | Zu Freunden hinzufügen | Als Favorit speichern | Real geben
    ALLGEMEIN | BILD | GALERIE | GÄSTEBUCH | BESUCHER | PRIVAT
    Diese Person besitzt das REAL-Zeichen (REAL-Informationen zeigen)
    derLatexherr

    Chance auf Antwort:
    HIER KLICKEN

    Zuletzt Online:
    20.07.24 um 20:22

    Mitglied seit:
    09.08.2011
    (4730 Tagen)


    Profilaufrufe
    6985

    Mein Geschlecht: männlich
    Ich komme aus:63303 (PLZ)     [Auf Landkarte zeigen]
    Hessen
    Deutschland
    Ich bin:hetero-sexuell
    Sternzeichen:Skorpion (24.10.-22.11.)
    Mein Alter:41-45 Jahre
    Geburtsdatum:24.10.1979
    Haarfarbe:dunkelbraun
    Augenfarbe:blau
    Gewicht:121-130 kg
    Körpergrösse:177 cm
    Raucher:gelegentlich
    Ich bin (Neigung):Dominant
    Ich möchte:Bekannte / Freundschaft
    Gelegentliche Treffs
    Feste Beziehung
    Affäre
    OneNightStand (ONS)
    Telefon/Email/Chat/Cam-Partner
    Bei Sympathie auch mehr
    Ich suche Kontakt zu:einer Frau
    Realtreff:erwünscht
    Eigene WebCam:Nicht sichtbar? Hier klicken
    Meine Homepage:Nicht sichtbar? Hier klicken
    Über mich und meine Person (Suche, Wünsche, Ziele etc.):
    Aus gegebenem Anlass:
    WICHTIG WEGEN DER WER MAG MICH FUNKTION:
    Wer mich mag sollte unbedingt mich auch anschreiben, da ich kein Premiumaccountnutzer bin.

    Ich leide an m. Hashimoto in Kombination mit einer ausgeprägten Mitochondiropathie sowie einem LGS. Alle drei Erkrankungen führten bei mir zur Gewichtszunahme, welche in dieser Kombination unausweichlich ist- ich bitte von Anschreiben ála du "Fette Sau verzieh dich" und dergleiche unschöneren Formulierungen abzusehen.

    Etwas, das mir diese ganze Kriese der letzten eineinhalb Jahre immer mehr vor Augen geführt hat soll nun auch hier in meinen Profiltext einfließen:
    Je länger ich nun ohne feste Partnerin/Sklavin bin, desto bewusster wird mir das ich auch ein Sadist bin, der seine Sklavin zu quälen durchaus sehr genießt, lange habe ich diese Seite vor mir selbst versteckt doch es ist mir nun klar:
    Ohne kann und möchte ich nicht mehr sein! Demütigen und mehr ist ein Teil meiner Sexualität und gehört genauso dazu wie auch mal ab und an „normal ficken“
    Wer mehr darüber wissen will, soll dies bitte dann im persönlichen Gespräch herrausfinden!

    Ich bin Hetero - das scheinen aber einige leider hier nicht wirklich mit zu bekommen aus diesem Grunde hier noch mal in alle Deutlichkeit:
    Ich hege KEINERLEI Interesse an (devoten) Männern!

    "Der Phönix- seit jeher Symbol für Wiedergeburt und Erneuerung"

    Eine junge Frau kam zu mir und fragte mich: "Wieso habt ihr Euch den Phönix als Wappen gewählt?"
    ich antwortete: " Lass es mich dir zeigen"

    Nun kniet sie neben mir hat viele Wochen und Monate harten Trainings hinter sich, wurde Geformt und Erzogen, lernte was es heist Demut zu zeigen, Herren zu dienen und sich selbst darin aus einem ganz anderem Licht zu sehen.

    Es ist eine Wandlung die eine Frau, welche schon immer wusste das etwas in ihrem Leben fehlte und es nicht wagte auszusprechen bei mir erfährt.
    Ihr altes, vielleicht scheues Wesen wird zu einer Zierde, die weis das sie schön ist und das sie das zeigen darf und soll, sie weiß das und dennoch zeigt sie es in einer erhabenen Art und Weise, die andere nur neidisch aufhorchen lassen,
    Einige verurteilen Leute wie mich das wir pervers sind und dennoch schauen sie fasziniert zu wie aus einst "braven" Mädchen Sklavinnen, Kajirae, Lustobjekte, etwas ganz besonderes wird...

    Doch das wichtigste:

    Sie lernen wirklich sie selbst zu sein und ihre dunkle Art zu akzeptieren.

    Ich betreibe seit nunmehr über 13 Jahren als aktiver Part diese Art zu leben, jedoch muss ich gestehen, dass ich schon immer einen Hang zu dieser Art der Erotik habe, waren es in frühester Kindheit die Bilder von gefesselten Frauen vor Drachenhöhlen oder die Besichtigung mittelalterlicher Folterkammern mit den Eltern auf diversen Burgen, so wurde ich doch eines Tages von der ersten meiner Sklavinnen im wahrsten Sinne des Wortes wach geküsst und sie verriet mir viele Dinge die ich damals noch nicht für möglich gehalten hätte geschweige denn das ich geglaubt hätte das Leute die ich kenne diese Lust teilen. Anfänglich mit scheuen ersten Hüpfversuchen und einigen Lacheinlagen wurde so nach und nach aus dem braven Jungen ein Herr der seinen Stil suchte.

    Ich hatte in meiner Teenager Zeit auf einem Flohmarkt ein gebrauchtes Buch gekauft, eine Sciencefiction Geschichte welche sich dann allerdings schwer in Richtung Phantasy verwandelte-

    heute weis ich das dies der erste Band der Gor Reihe ist und ich habe mittlerweile auch so gut wie alle Bücher dieser Reihe gelesen, ich weis wovon ich also rede- also bitte liebe goreanische Gemeinde, wenn ihr euch schon so nennt dann lest die Bücher und nicht nur oh toll diese Stellungen sind klasse nutz ich bei mir auch- diejenigen die sie kennen wissen genau wovon ich rede.

    Später kam die Geschichte der O als weiter Klassiker meiner Sammlung hinzu und auch hier fand ich Dinge, die ich mir angeeignet habe und meinem Repertoire hinzufügte.

    Auf diversen Websites fand ich ebenso Anregungen wie in Büchern die sich mit der stilvollsten Art des Fesselns beschäftigen – dem Shibari, welchem ich mit großer Begeisterung fröne- es ist eben eine ganz eigene Art der Erotik einen gefesselten Körper so zu sehen!

    Nachdem ich die Dornröschen Trilogie gelesen habe (jedoch muss ich gestehen, dass mir da zu viele Szenen mit männlichen Sklaven enthalten sind, für welche ich wenig übrig habe die jedoch ein wunderbares Ganzes beschreiben). Im Moment wartet noch der Herr de Sade darauf von mir gelesen zu werden...

    Was erwartet eine Sklavin in meinem Haus?


    * Strenge ,stilvolle Erziehung (ich bevorzuge 24/7 jedoch habe ich dabei immer ein Auge auf das Wohlergehen meines Eigentums.
    * Bondage in vielen Varianten
    * Strafen von lustvoll bis schmerzhaft, an jede Sklavin ihre individuelle Grenzen angepasst
    * Servieren und Hausdienste
    * Goreanische Positionen und aus den oben genannten Quellen eingefügte Ideen
    * Viele eigenkreationen


    ich bin Hedonist:

    Hedonik, bezeichnet eine philosophische bzw. ethische Strömung, die Lust als höchstes Gut und Bedingung für Glückseligkeit und gutes Leben ansieht.


    Des weiteren suche ich Herrschaften die sich meinem Haus anschließen wollen und einen kleinen elitären Kreis bilden wollen.

    Anträge sollten stilvoll und aussagekräftig sein.

    Zu guter Letzt ein paar Zeilen zum nachdenken:

    ein Herr der einer Sklavin kein Lächeln zu schenken vermag sollte ihr niemals Tränen entlocken, denn er weis sie nicht zu trocknen und ihr süßes Lächeln würde aus der Welt entschwinden...
    Was ich besonders mag:
    Der Weihnachtswunsch, von mir als Herrn:
    Eine liebe Sklavin, die hätte ich gern,
    groß muss sie nicht sein,
    doch das Herz bitte rein,
    nicht nur ein Lächeln in der Nacht ,
    das hätt sie von alleine mitgebracht,
    Wenn Gerte trifft ihren nackten Hintern,
    sollen Augen sich verschließen hinter langen Wimpern,
    ein Wohlig Stöhnen in der Nacht,
    so sei sie zu mir gebracht…
    Gefesselt winden auf kaltem Boden im Kerzenschein,
    so hört man sie dann Nächtens schrein,
    gefesselt, geschlagen und geknebelt voller Lust,
    so macht sie vergessen vergangen Frust,
    Gekleidet in Vielerlei Stoffen, und umhüllt ihren Körper sie zeigt,
    unsere Lust dank ihr immer wieder steigt,

    Und wenn sie kniet im Feuerschein,
    sie leise flüstert: Ich bin ganz dein!
    Was ich nicht mag:
    Aber das macht mich noch lange nicht homo- oder transphob- es bedeutet für mich persönlich einfach nur das ich sex nur mit biologischen Frauen (eine Bezeichnung die ich persönlich auch als nicht so ganz richtig empfinde, sich aber so eingebürgert hat) haben möchte.
    DENNOCH:
    Mag ich Dreier (ffm als auch mmf – weil es einfach geil ist eine Frau mit einem anderen Mann zu teilen) und Gruppensex.
    Kann ich einen Mann erziehen- nur wird es eben nie zu sexuellen Handlungen kommen. Auch Strafen und Fesseln / Fixieren kann ich einen Mann aber: es bringt mir vom rein sexuellen nichts. Keine Erregung, Lust oder Befriedigung.


    Wenn man auf eine Nachricht noch nicht einmal ein:
    nein danke, aber kein Interesse antworten kann- von mir aus auchgerne copypaste.
    Aus gegebenem Anlass:
    Ob, wie , wann und an wen ich mein Eigentum verleihe ist meine Sache, weder die eines dumm-Doms noch eines Abwerbeversuchers.

    Es ist eine bodenlose Frechheit sich herauszunehmen über das Aussehen anderer zu urteilen, wenn in dem eigenem Profil noch nicht mal 4 Zeilen geschweige denn ein Bild gezeigt wird. Habt ihr so viel zu verbergen, traut ihr euch nichts oder ist es einfach nur das Wissen das ihr kein Rückgrat besitzt. Euch wie Schlangen am Boden des Lebens windet und genau wisst:
    "Wert bin ich dank meiner Oberflächlichkeit und Hinterhältigkeit nicht wirklich viel..."
    Ich habe nichts zu verbergen und ich sage wie ich bin, weder habe ich es nötig von hinten herum einer Sklavin ihren Herrn madig zu reden, noch muss ich mir Gedanken machen, ob sie treu ist.
    Sie ist es und sie ist glücklich wenn sie ihren Herrn gefunden hat und ich denke ich spreche im Namen vieler die in der SZ sind:
    Auch ist es sehr bedauerlich, wie oft man von seiner Sklavin hört:
    Schon wider hat mir heute jemand Geld für eine Spielsession geboten.

    Wir spielen nicht- wir leben unsere Lust aus! Dazu zählt eben auch Treue der Sklavin zu ihrem Herren ich erfahre wer was versucht von ihr [u]ohne[/u] das ich nachfragen muss!

    Gewöhnt euch diese Unsitte endlich ab- ansonsten werden wir eben die fragwürdigen Nicks den Betreibern nennen, ein sehr bedauernswerter Schritt doch leider von Nöten wie es scheint.

    Eine Sklavin / Sub / Dev die sich bei mir bewirbt hat nur eine Chance wenn sie sich bewusst ist, dass ich einen Beweis will das es sich wirklich um diese Person handelt! Sprich nach einer Zeit des Kennenlernen und chattens und falls dann besagte Frage sich stellen sollte VERLANGE ich einen Telefoncheck bei mir oder per webcam.
    Dies ist KEINE Option!

    Extremisten jeder Couleur...

    Mitglied in Gruppe(n): 24/7 und TPE (228 Mitglieder)
    Erniedrigung-Demütigung-aktiv/passiv (414 Mitglieder)
    Latex Society Frankfurt (165 Mitglieder)
    PARTNERSUCHE (958 Mitglieder)
    Rhein-Main Latex (256 Mitglieder)
    derLatexherr hat bisher 80 Beiträge (zuletzt am 19.06.24) im Forum geschrieben.
    Forum-Aktivität:
    Zuletzt Online am 20.07.2024 um 20:22
    Zuletzt im Chat am 20.07.2024

    Dieses Profil Betreiber melden   |   Profil als Fake melden



     User online
    422 User online, davon
    378 Gäste / 44 Member
    5 User im Chat
     Zufallsbild
    latex_girl
    latex_girl weiblich
    Home   |   Magazin  |   Kontaktanzeigen  |   Sklavenmarkt  |   Forum   |   Online-Shops   |   Dating
    Freunde einladen  |   Webmaster  |   AGB   |   Datenschutz  |   Impressum   |   Nach oben
      Copyright © 2008-2024  deeLINE GmbH, Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.

    Wir empfehlen diese Top Seiten:
    SadoMaso-Chat | Travesta | FetischPartner | LederStolz | mollyLove | Kontaktanzeigen | Online-Magazin