LatexZentrale
 LatexZentrale
» Was ist die LZ?
» Was bietet die LZ?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken
  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Zufallsmitglieder
    RubberdiverHSK
    RubberdiverHSK (53)männlich


    rubberprisoner
    rubberprisoner (54)männlich


    joedom
    joedom (60)männlich


    Gummikoeter
    Gummikoeter männlich


     User online
     LatexZentrale - Forum
    Wähle Forum: 
      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: Tabuthema? körperliche Behinderung und Latexfetisch


    << Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
      Seite 1 / 1   wechsle zu
    Von Chaxxxxxxx
    12 Beiträge bisher bisher

    Tabuthema? körperliche Behinderung und Latexfetisch

    Guten Morgen werte Gemeinde ich möchte mal ein Thema anstoßen welches mich persönlich sehr interessiert! Da ich sporadisch temporär als Dozent an der Medical School Hamburg MSH Studiengang klinische Psychologie tätig bin, habe ich Kenntnis über Studien erlangt, in denen es um die psychologischen Zusammenhänge von Body Integrity Identity Disorder geht
    Basierend auf meinen rudimentären Kenntnissen von der
    Body Integrity Identity Disorder wirft sich mir die Frage auf, ob es unter körperlich behinderten Latexfetischisten gibt, die ihren Fetisch ausleben und ob es vielleicht einen nennenswerten Anteil von Frauen dabei gibt?

    03.01.2019 um 2:20 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Rubxxxxxxxxx
    2498 Beiträge bisher bisher

    re: Tabuthema? körperliche Behinderung und Latexfetisch



    BID heißt, eine Behinderung künstlich erzeugen. Körperliche Behinderung heißt, eine Behinderung aus verschiedenen Gründen unwiderruflich zu haben.

    Was genau meinst Du jetzt?

    Und ja, es gibt genug behinderte Menschen, die Latex tragen. Auch Frauen.

    03.01.2019 um 14:58 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Chaxxxxxxx
    12 Beiträge bisher bisher

    re: Tabuthema? körperliche Behinderung und Latexfetisch

    Danke für deine Antwort diesesThemaist für mich interessant, weil ich mir einen Kontakt zu betroffen Personen vorstellen könnte

    03.01.2019 um 18:02 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von latxxxxxx
    932 Beiträge bisher bisher

    re: Tabuthema? körperliche Behinderung und Latexfetisch

    ...zu Frauen denke ich, ....oder auch männliche Personen?
    Und aus Deiner Antwort geht nicht hervor was Du jetzt eigentlich meinst! Du hattest eigentlich mehr BID angesprochen, aber dann sprichst du wieder von "betroffenen Personen", also meinst du doch eher Menschen mir echter Behinderung, oder was jetzt ...?

    03.01.2019 um 19:35 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Plaxxxx
    140 Beiträge bisher bisher

    re: Tabuthema? körperliche Behinderung und Latexfetisch

    Mich selbst betrifft es zwar nicht, übrigens weder das eine noch das andere aber ja, es gibt selbstverständlich diese Menschen. Wieso sollte Deiner Meinung nach die Möglichkeit bestehen, daß es diese Menschen eigentlich nicht geben könnte? Das kommt mir persönlich zum einen etwas eigenartig vor und zum anderen bleibt die Frage von Rubberinchen dennoch ebenfalls offen.

    Übrigens gab und gibt es hier in der Community bereits Beiträge von Betroffenen.

    03.01.2019 um 19:52 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Divxxxx
    159 Beiträge bisher bisher

    re: Tabuthema? körperliche Behinderung und Latexfetisch

    @Challenger
    Sorry, aber der Threadtitel macht für mich keinen Sinn.
    Ich denke, ob man Latex mag oder nicht, hat nichts mit einer körperlichen Einschränkung zu tun.

    Das BIID jedoch ist keine "natürliche" Behinderung.

    Allerdings entzieht sich mir hier auch der Sinn.

    @rubberinchen
    @latexxtom
    @Plalagu
    Auch wenn ich mich jetzt weit aus dem Fenster lehne, aber soweit ich weiß, gibt es auch eine Art Fetisch oder Neigung, die sich auf Menschen mit Amputationen bezieht.

    Genaueres kann uns jedoch nur der TE sagen, wenn er schon gezielt nach entsprechenden Personen fragt/sucht.

    Eine medizinische Studie kann ich mir allerdings wirklich nicht vorstellen dabei. Nicht böse gemeint!

    LG
    Eye

    04.01.2019 um 20:16 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von ladxxxxxx
    1055 Beiträge bisher bisher

    re: Tabuthema? körperliche Behinderung und Latexfetisch



    Was hat das eine mit dem anderen zu tun?

    Menschen mit einer Behinderung haben genau solche Wünsche und Fantasien wie nicht Behinderte. Reine Fetischisten habe ich noch keine getroffen, aber dafür viele im BDSM Bereich.

    Wir haben da auch schon einschlägige Workshops gemacht. Da gibts keine Unterschiede zu nicht Behinderten. Außer das es noch einige zusätzliche Motivationen gibt. So hat mir mal eine Querschnittsgelähmte Frau erzählt das sie sich im Bondage frei fühlt und ihre Behinderung vergessen kann.


    05.01.2019 um 20:36 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Chaxxxxxxx
    12 Beiträge bisher bisher

    re: Tabuthema? körperliche Behinderung und Latexfetisch

    Ich bin durch BID auf den Gedanken gekommen Fragen dazu zustellen ob es Fetischisten mit Behinderung gibt?

    06.01.2019 um 21:58 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Chaxxxxxxx
    12 Beiträge bisher bisher

    re: Tabuthema? körperliche Behinderung und Latexfetisch

    Mein Psychologe(Professor an der MSH) erforscht BID IM Rahmen seiner Lehrtätigkeit an der MSH Fachbereich Psychologie.

    06.01.2019 um 22:05 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von ladxxxxxx
    1055 Beiträge bisher bisher

    re: Tabuthema? körperliche Behinderung und Latexfetisch



    Den Gedankengang kann ich nicht nachvollziehen, warum soll es unter Behinderten keine Fetischisten geben?

    Das ist in der Regel ein ganz normaler Teil der Bevölkerung in dem es wie bei nicht Behinderten auch Fetischisten, BDSMler, Otto Normalo, Schwule und Bis**uelle gibt.

    Sie sind unter Umständen nicht so sichtbar, was an vielerlei Gründen liegen kann. beginnend bei nicht Barrierfreien Zugängen zu Locations, bis hin zu Intolerenz und/oder Unsicherheit ob sie mit ihrer Behinderung akzeptiert werden.

    Ziemlich sicher dürfte hingegen sein das Behinderte ein zimliches Unverständnis gegenüber denen haben die sich aus Fetischgründen verstümmeln lassen wollen.

    Das ist allerdings bei anderen auch so. Wer zum Beispiel aus gesundheitlichen Gründen öfter/länger im Krankenhaus war steht dem Klinikfetisch erfahrungsgemäß eher ablehnend gegenüber.

    07.01.2019 um 1:27 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Rubxxxxxxxxx
    2498 Beiträge bisher bisher

    re: Tabuthema? körperliche Behinderung und Latexfetisch



    Ja, natürlich gibt's die. Aber warum ist das wesentlich?

    07.01.2019 um 12:39 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Plaxxxx
    140 Beiträge bisher bisher

    re: Tabuthema? körperliche Behinderung und Latexfetisch

    Leider verstärkt sich bei mir nunmehr der Verdacht, Du wolltest indirekt eine Auskunft erhalten zu einer Frage, die Du Dir nicht wagtest, sie zu stellen. Wenn es nicht so sein sollte, dann tut es mir ebenso leid wie im umgekehrten Fall. Na ja, immerhin sprichst Du ja selbst von "Tabuthema", was es eigentlich nicht geben sollte.

    07.01.2019 um 18:45 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Kalx
    11 Beiträge bisher bisher

    re: Tabuthema? körperliche Behinderung und Latexfetisch

    Es ist kein Tabuthema da Mensch eben Mensch ist.
    Ich kommuniziere öffentlich das mir auch Gäste mit Handicap Willkommen sind. Geistige Einschränkungen Grenze ich hier mal aus.
    Ich kenne Fetischisten mit körperlichen Einschränkungen und facettenreichen Defiziten. Egal ob angeboren, angeeignet durch Unfall oder Schlaganfall etc. Auf die eine oder andere Weise hat eh jeder sein Päckchen.
    Im Zuge dessen ist es für mich kein Problem, ich koordiniere mich entsprechend zeitlich/räumlich und beachte um welche Einschränkung es geht. Ich lasse jeden selbst machen wozu er oder sie im Stande ist und helfe da wo es angebracht ist. Die Erfahrung, Übung und ein Erste Hilfe Kurs weiß man wie man Körper bewegen kann ohne sich selbst zu verletzen. Alles andere ergibt sich mit Ruhe und Gelassenheit. Latex ankleiden ist schon mal etwas tricky aber möglich ist es auf jeden Fall. Ich wähle entsprechend das Gummi und differenziere zwischen einfache Klamotte und fummelige Klamotte. Menschen mit Handicap sind vom Wesen her eher zurückhaltend aber auch extrem Dankbar einfach ganz normal betrachtet zu werden und einfach sie selbst sein zu dürfen.

    Eine Freundin hat mich gelehrt das nicht jeder der ein Handicap hat auch automatisch behindert ist. Kurz: Sie hat sich viele Jahre nach Knochenkrebs im Beim mit Titan Ersatz mit einem steifen Bein herum geschlagen und entschied sich bewusst im Alter von 23 für eine Amputation. Es bietet ihr heute mehr Lebensqualität und die Möglichkeit wieder normal auf zwei Beinen zu laufen und ihre Körperhaltung zu trainieren. Heute gehts ihr großartig. Um dieses Ereignis zu verarbeiten hat sie für ihre Psyche einen öffentlichen Blog geschrieben und viele Menschen mit ihrer Geschichte inspiriert.

    11.05.2021 um 1:03 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von diexxxxxxxxxxxx
    58 Beiträge bisher bisher

    re: Tabuthema? körperliche Behinderung und Latexfetisch

    Mal wieder eine Bestätigung für das Vorurteil, daß oft Psychos Psychologie studieren...
    Zitat aus seinem Profil: Es ist in sozialpsychologischen Defiziten begründet

    17.05.2021 um 1:10 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von diexxxxxxxxxxxx
    58 Beiträge bisher bisher

    re: Tabuthema? körperliche Behinderung und Latexfetisch

    Höre einfach auf, Deine Probleme in andere Menschen zu projezieren sondern nimm sie als Deine an und setze Dich mit Ihnen auseinander

    17.05.2021 um 1:14 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
      Seite 1 / 1   wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<

     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben
    Home   |   Magazin  |   Kontaktanzeigen  |   Forum   |   Online-Shops   |   LZ Mobile
    Freunde einladen   |   Kontakt   |   Webmaster  |   AGB   |   Datenschutz  |   Impressum   |   Nach oben
      Copyright © 2008-2021  deeLINE GmbH, Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.
    Unsere Top Seiten:
    SadoMaso-Chat | Travesta | FetischPartner | LederStolz | mollyLove | Kontaktanzeigen |