LatexZentrale
 LatexZentrale
» Was ist die LZ?
» Was bietet die LZ?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken
  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Zufallsmitglieder
    darkladyjoy
    darkladyjoy (52)weiblich


    superschlange
    superschlange Paar (m+w)


    LoneWolve
    LoneWolve männlich


    latex_christina
    latex_christina (43)Transvestit


     User online
     LatexZentrale - Forum
    Wähle Forum: 
      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: Metalle in Verbindung mit Latex


    << Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
      Seite 1 / 1   wechsle zu
    Von kimxxxxx
    2 Beiträge bisher bisher

    Metalle in Verbindung mit Latex

    Hallo,
    Ich wollte fragen, ob ein Metall a***plug, der aus verchromten Zink ist, meinem Latexa***kondom schaden kann?
    Buntmetalle wie Kupfer sind schädlich, aber zählt Chrom auch dazu?

    Außerdem habe ich noch einige Silikonplugs…. Diese solle ich besser nicht mit dem Kondom verwenden… richtig?

    Am besten ich führ das Kondom ein und packe die Plugs (egal ob Silikon oder metall) zusätzlich noch in ein Kondom ein…. Zerstört zwar etwas den Sinn aber besser als dass das Latex schaden nimmt

    30.01.2023 um 21:10 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Misxxxxx
    189 Beiträge bisher bisher

    re: Metalle in Verbindung mit Latex

    Ein Metall a***plug ist aus Edelstahl. Am einfachsten mit einem Magneten testen, er ist nicht magnetisch. Die Metall s**spielzeuge werden nur aus Edelstahl hergestellt, aus hygenischen Gründen.

    Zink ist eine Schutzschicht auf normalem Stahl (magnetisch), um ihn vor Rost zu schützen.

    Edelstahl schadet dem Latex nicht.

    Bei den aus Silikon gefertigten, kann ich keine Antwort geben, weil es paar schwarze Schafe gibt.

    01.02.2023 um 13:06 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Thexxxx
    96 Beiträge bisher bisher

    re: Metalle in Verbindung mit Latex

    Bzgl. Edelstahl: Ist exakt so, wie MisterL geschrieben hat.

    Bzgl. Silikon: Plugs aus reinem Silikon machen nichts. Plugs, die einen Jelly-Anteil haben oder aus Jelly-Material sind, wirken sich verheerend aufs Gummi aus.

    Silikon hat in der Regel eine seidenmatte Oberfläche; das Jelly-Zeugs glänzt normalerweise sehr und ist vom Gefühl her weicher.

    Im Falle der Unklarheit: Ein Stück Gummi nehmen, besagten Plug drauflegen und etwa einen halben Tag abwarten. Wenn's aus Jelly ist, siehst Du es sofort daran, dass das Gummi bl**** wirft und sich "verformt".

    01.02.2023 um 13:17 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Zaixxxxx
    52 Beiträge bisher bisher

    re: Metalle in Verbindung mit Latex

    Noch ein Einspruch: Es gibt Edelstahl, der magnetisch ist. Je nach Legierung.

    01.02.2023 um 15:09 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
      Seite 1 / 1   wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<


     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben
    Home   |   Magazin  |   Kontaktanzeigen  |   Sklavenmarkt  |   Forum   |   Online-Shops
    Freunde einladen  |   Webmaster  |   AGB   |   Datenschutz  |   Impressum   |   Nach oben
      Copyright © 2008-2023  deeLINE GmbH, Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.
    Wir empfehlen diese Top Seiten:
    SadoMaso-Chat | Travesta | FetischPartner | LederStolz | mollyLove | Kontaktanzeigen | Online-Magazin