LatexZentrale
 LatexZentrale
» Was ist die LZ?
» Was bietet die LZ?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken
  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Zufallsmitglieder
    sklavia_ela
    sklavia_ela Transvestit


    AutLatexBoy
    AutLatexBoy (20)männlich


    zappder3
    zappder3 (46)männlich


    Excalibuer
    Excalibuer (69)männlich


     User online
     LatexZentrale - Forum
    Wähle Forum: 
      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: Hallo Freunde


    << Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
      Seite 1 / 1   wechsle zu
    Von tekxxx
    1 Beiträge bisher bisher

    Hallo Freunde

    Hallo Freunde,
    Da bin ich wieder mit neuem Namen: tekkno statt accron. Habe meine Premium-Mitgliedschaft 'ne zeitlang ruhen lassen und mich auf anderen Plattformen umgesehen, doch keine ist so vielseitig wie unsere Latexzentrale. Es ist immer noch sehr schwer für mich, was 'passendes' zu finden, da ich sehr extrem veranlagt bin und neben Fetischoutfit in höchster Vollendung vor allem auf klinische angehauchte Behandlungen, Verhöre, Bestrafungen mit vollkommen verrückten und futuristisch anmutende s**maschinen abfahre. In meiner Fantasie werden sie ausschließlich von sadistischen Technikerinnen, Krankenschwestern und Ärztinnen bedient, die mit coolem Interesse meine Reaktionen beobachten und herbeiführen. Strom spielt dabei eine der Hauptrollen und wird immer mit den bizarren Masturbier- und a***en Penetrationsmaschinen kombiniert, um a) bei strengen klinischen Verhören das Gedächtnis zu 'fördern' oder b) jeden Orgasmus immer genau 'at the edge' zu stoppen. Das ganze wird bis zu 36 Stunden ausgedehnt, ohne Pause, versteht sich, was leider in den Bereich der Fantasie gehört.
    Inspiriert wurde ich durch die Wirkung von Cialis (aus der Viagra Reihe), das eine genau so lange Dauererektion erzeugt ( 36 Stunden) Zur weiteren Erregungssteigerung spritzen meine Akteurinnen die Droge Bremelanotid oder auch PT-141 Die einzig bisherig bekannte Substanz, die tatsächlich rücksichtslos im Kopf geil macht und zwar auch gegen den Willen des Delinquenten. Was damit bei realen Verhören angerichtet werden könnte, kann man sich leicht ausmalen. Ich vermute mal, sie wird in dieser oder ähnlicher Form inzwischen bei derartigen Befragungen real angewendet. Keine Beweise für Folter, keine Spuren, außer auf der Seele des Delinquenten. Das s**uelle Verlangen wird so stark, gesteigert, dass man jedes Geständnis ablegt. Genau deswegen hervorragend geeignet für meine fiktiven Fetisch- und Gummifolterkammern.
    Gummilaken und Gummischürzen sind mein größter Fetisch und stammen noch aus der Frühkindheit, als ich höchstwahrscheinlich als Säugling auf so einem Gummituch (Ende der 40-er Jahre) eine Erektion bekam und eine streng katholische Krankenschwester mit Gummischürze und -handschuhen, was damals üblich war, mich anscheinend für mein 'unkeusches' Verhalten bestrafte. Wie? Keine Ahnung! Nur bin ich seitdem mein ganzes Leben lang dem Gummi und den damit zusammenhängenden Strafmechanismen verfallen. Meine Dominas – und das ist das einzige was mich interessiert – sind immer unnahbar, arrogant, intelligent und sadistisch veranlagt, die durch ihre eigene gestörte Prägung genau das geben müssen, was ich brauche. Klar ist das zuviel verlangt und unrealistisch. Jedenfalls habe ich noch keine getroffen. Welche Krankenschwester oder Ärztin hat schon Lust einen vor Angst schlotternden Patienten im Gummibett mit bizarren s**maschinen zu quälen?! Klingt komisch, nicht wahr? Ist es auch....
    Ich wende mich in diesem Forum einfach mal an die Öffentlichkeit, denn vielleicht gibt es ja doch jemanden. Wobei es natürlich gerne auch ein Mann sein darf, denn hier geht es ausschließlich um den Austausch von Fantasien. Einen einzigen lieben Freund hatte ich auf diese Wiese schon gewonnen und vor einem Jahr wieder verloren, weil er verstarb.
    Wichtig dabei ist, seinem Fetischtraum so nahe wie möglich zu kommen. Hundert Prozent gibt es nicht, bei keinem, sonst wären wir nicht hier.
    Gummi und Latex bilden für mich stets Machtinstrumente, die von überlegenen Frauen benutzt werden, um die Erregung ihrer hilflosen Opfer an den Rand des Wahnsinns zu treiben. Dabei tragen sie stets hoch glänzende Nylonstrümpfe und Stiletto Heels – mein anderer Schwerpunkt. Nackte Haut wird dabei niemals ohne Gummi berührt. Gummi ist immer und überall vorgeschrieben.
    lg tekkno

    03.11.2017 um 18:02 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von latxxxxxx
    932 Beiträge bisher bisher

    re: Hallo Freunde

    Aha, ...drei mal derselbe!?

    22.07.2019 um 17:30 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
      Seite 1 / 1   wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<

     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben
    Home   |   Magazin  |   Kontaktanzeigen  |   Forum   |   Online-Shops   |   LZ Mobile
    Freunde einladen   |   Als Favorit speichern   |   Webmaster   |   Impressum   |   Kontakt   |   Nach oben
      Copyright © 2008-2020  deeLINE GmbH, Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.
    Unsere Top Seiten:
    SadoMaso-Chat | Travesta | FetischPartner | LederStolz | mollyLove | Kontaktanzeigen |