LatexZentrale
 LatexZentrale
» Was ist die LZ?
» Was bietet die LZ?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken
  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Zufallsmitglieder
    GummiFischer
    GummiFischer (59)männlich


    jinxuan
    jinxuan (47)weiblich


    SurferDudeSH
    SurferDudeSH (50)männlich


    plaulagum
    plaulagum männlich


     User online
     LatexZentrale - Forum
    Wähle Forum: 
      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: Der optimale Reißverschluß


    << Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
      Seite 1 / 1   wechsle zu
    Von Petxxxxxx
    13 Beiträge bisher bisher

    Der optimale Reißverschluß

    Ich trage gerne Komplettanzüge, die passen optimal und man kann sie alleine anziehen. Auch verrutscht nichts und es läuft kein Schweiß aus den Ärmeln oder Beinen bzw. es zieht nicht im Nacken.
    Das Problem ist allerdings der Reißverschluß, der spannt arg, wenn man sich hinsetzt oder den Kopf bewegt. Einmal ist mir ein Anzug sogar aufgeplatzt, als ich mir die Schuhe anziehen wollte.
    Ich habe das nun so gelöst, daß ich den Reißverschluß an der Haube löse und nur bis etwa zu den Achseln gehen lasse. Ich hab da etwas rumprobiert, 65cm ist zu kurz, aber 70cm Länge reichen mir zum Anziehen.
    Der Anzug sitzt nun sehr bequem. Der besondere Reiz ist auch, daß man nicht schnell man eben die Haube oder die Handschuhe abnehmen kann. Gerade kam der Postbote mit einem neuen Catsuit und ich habe ihm voll verpackt die Tür öffnen müssen.
    In der Galerie habe ich mal 2 Bilder eingestellt, wo der Reißverschluß zu sehen ist.

    23.05.2020 um 17:01 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Rubxxxxxxxxxx
    200 Beiträge bisher bisher

    re: Der optimale Reißverschluß


    Das schaut ja ganz interessant aus , aber wie kommt man dann wieder heraus ?
    Und für dickeres Latex ist die Reißverschluss Art sicher auch nicht geeignet ?

    Gruß Rubberfantasy

    23.05.2020 um 17:37 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Petxxxxxx
    13 Beiträge bisher bisher

    re: Der optimale Reißverschluß

    Hallo Rubberfantasy,

    Wer gelenkig genug für einen Anzug mit Halseinstieg ist, der sollte auch in diesen Anzugschnitt kommen. Das letzte Bein übers Knie zu streifen, geht am schwersten.

    Zum Anziehen nehme ich Silikonöl. Zum Ausziehen ist der Anzug meist glitschig genug oder ich nehme Wasser und Spülmittel.

    Ich mag es sehr eng und trage ihn viele Stunden, daher nehme ich nur noch 0,4mm Latex.
    Mit dickem Latex habe ich schlechte Erfahrungen gemacht. Es gibt schmerzhafte St****en an den Klebekanten und Bl**ergüsse an engen Stellen. Auch bricht es leicht, die 0,4mm Anzüge halten deutlich länger.

    24.05.2020 um 17:20 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Rubxxxxxxxxxx
    200 Beiträge bisher bisher

    re: Der optimale Reißverschluß

    Hallo Peter ,

    das kann ich so nicht bestätigen .
    Dickes Latex hält meiner Meinung nach länger .
    Es ist nur so , das ab 0,9 mm die Anzüge nicht mehr so eng sein können , wegen der Beweglichkeit , sonst gibt es wirklich St****en oder blaue Flecken .
    0,4mm ist mir leider zu dünn , da habe ich nicht das Feeling . Das ist aber nur meine persönliche Meinung und Ansicht .
    Aber für 0,9mm finde ich diese Variante mit dem Reißverschluss eher ungeeignet . Da empfiehlt sich Schulterreißverschluss , das geht prima .

    Gruß Rubberfantasy

    24.05.2020 um 17:28 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Madxxxxxxxx
    88 Beiträge bisher bisher

    re: Der optimale Reißverschluß

    Machst du die Anzge selbst?

    Ich kann die Bilder leider nicht sehen, da kein Premium, aber es hört sich schon interessant an :)

    24.05.2020 um 17:29 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Petxxxxxx
    13 Beiträge bisher bisher

    re: Der optimale Reißverschluß

    Nein ich kaufe die Anzüge. Dank der Cosplay Szene gibt es ja viele farbenfrohe Angebote. Mit etwas Mut kann Mann auch als ******e gehen:


    Die Cosplayer haben gemerkt, daß Lackstoff kaum eine Convention übersteht, geschweige denn mehrmals getragen werden kann. Nur Latex ist das Wahre.

    Der Anzug ist ähnlich dem in meinem Profilbild, nur komplett rot und mit Reißverschluß durch den Schritt. Den Reißverschluß kann man mit Waschbenzin ablösen und dann vorsichtig abziehen. Dann einen neuen Stopper draufsetzten und mit dem Einklemmschutz die Lücke wieder zukleben.

    24.05.2020 um 19:43 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von claxxxxxxxx
    154 Beiträge bisher bisher

    re: Der optimale Reißverschluß

    @ PeterPan1
    Deine bilder kann ich nich ansehen weil ich kein Prium habe und video funktioniert auch nicht.

    04.06.2020 um 19:06 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
      Seite 1 / 1   wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<

     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben
    Home   |   Magazin  |   Kontaktanzeigen  |   Forum   |   Online-Shops   |   LZ Mobile
    Freunde einladen   |   Als Favorit speichern   |   Webmaster   |   Impressum   |   Kontakt   |   Nach oben
      Copyright © 2008-2020  deeLINE GmbH, Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.
    Unsere Top Seiten:
    SadoMaso-Chat | Travesta | FetischPartner | LederStolz | mollyLove | Kontaktanzeigen |