LatexZentrale
 LatexZentrale
» Was ist die LZ?
» Was bietet die LZ?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken
  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Zufallsmitglieder
    LatexPatricia47
    LatexPatricia47 (55)Transvestit


    baby_wiba
    baby_wiba männlich


    RubberBlacki
    RubberBlacki (40)männlich


    der_da05
    der_da05 männlich


     User online
     LatexZentrale - Forum
    Wähle Forum: 
      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: Was ist nur aus transparentem Latex geworden?


    << Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
      Seite 1 / 1   wechsle zu
    Von Gumxxxxxxx
    15 Beiträge bisher bisher

    Was ist nur aus transparentem Latex geworden?

    Hallo zusammen!

    Ich wundere mich momentan sehr über transparentes Latex, das mir leider gar nicht mehr gefällt. Wir haben viele alte Teile, gekauft zwischen 2005 und 2015, die genau unserem Geschmack entsprechen. Das Latex ist sehr durchsichtig, praktisch klar, und gelblich. Es handelt sich dabei um mehrere Hersteller, u.a. geklebtes von HW Design, Simon O, Rubberik, Rubber55, usw. und getauchtes von Rubbers Finest und Fetisso.

    Nun haben wir in den letzten 2 Jahren einige neue Teile gekauft, ebenfalls geklebtes von Rubberik, Rubber55, Gumique, usw. und getauchtes von Fetisso. Alle neuen Teile sind fast gar nicht gelb (was vermutlich daran liegt, dass das Vergilben durch Alterung/UV-Strahlen passiert) aber auch mittel bis sehr milchig. Während man durch das alte Latex richtig klar durchsehen kann, ist das neue Latex so milchig, dass es nur dort durchsichtig ist, wo es gut geölt vollflächig aufliegt.

    Das macht mich sehr traurig, da mir meine Frau am besten in klarem gelblichem Latex gefällt. Wir haben das Gefühl, dass sich das Latex in den vergangenen Jahren stark verändert hat. Ich glaube das sogar auf Fotos im Internet erkennen zu können. Auf 20 Jahre alten Fotoshoots sieht es anders aus. Ein anderer Effekt, der damit einhergeht ist die Dicke. Alle alten Artikel sind bedeutend dünner. Selbst vom gleichen Hersteller ist der Unterschied riesig. Eine nagelneue 0.2 Rubber55 Hood fühlt sich mindestens genauso dick an wie eine alte HW in 0.3. Bei anderen Teilen ist es auch so. Ganz extrem bei Fetisso, die sind doppelt so dick, wobei das eine schlecht getauchte Charge sein könnte.

    Ich hatte vermutet, dass es an der Chlorierung liegt. Das ist es aber wahrscheinlich nicht, da wir auch neue unchlorierte Teile haben. Einen Teil der alten Sachen haben wir ca. 10 Jahre nach Kauf chlorieren lassen und sie sind wunderbar klar geblieben.

    Ist euch das auch aufgefallen? Woran könnte das liegen? Wie kommen wir wieder zu echt transparentem Latex?

    Mit transparenten Grüssen

    03.09.2020 um 22:27 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Yumx
    70 Beiträge bisher bisher

    re: Was ist nur aus transparentem Latex geworden?

    Deine Erfahrungen kann ich bestätigen. Hatte das Thema mal ausgiebig mit Chrissie Seams diskutiert. Radical stellt nur noch das neue milchige transparente Latex her. Das Alte durchsichtige gibt es nicht mehr. Das ärgert uns auch sehr, aber was sollen wir machen? Ich mag den Condomlook, jetzt ist das nicht mehr so.

    Das erste Bild in unserer „Sie“ Galerie zeigt das schön. Maske und Handschuhe sind alt, der Catsuit neu.

    03.09.2020 um 22:42 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Demxxx
    128 Beiträge bisher bisher

    re: Was ist nur aus transparentem Latex geworden?

    Das kann ich leider nur bestätigen!

    Wir haben wegen der Transparenz und auch der teilweise auftretenden Empfindlichkeit gegen Zerkratzen der Oberfläche seit Jahren Diskussionen mit den Herstellern des Latex - aber ohne etwas daran ändern zu können.

    Nach unseren Recherchen liegt es wohl an der Qualität des flüssigen Latex aus dem die Bahnen gemacht werden.
    Der Anteil der Harze verursacht wohl die Trübung und die Harze können sich bei größerem Anteil an der Oberfläche anlagern und dort dann zu dem zerkratzten Aussehen nach der ersten Wäsche führen.

    Es gibt wohl extra gereinigtes Flüssiglatex das schön transparent und kratzemfindlich ist.
    Dieses Rohmaterial ist aber wohl teurer und schwerer (bis garnicht) zu bekommen.

    Das sich die Transparenz durch das Chlorieren nicht verändert, kann ich nach 11 Jahren Erfahrung damit absolut bestätigen.

    Hat noch Jemand eine andere Erklärung für die Trübung?

    Liebe Grüße,
    Jens

    04.09.2020 um 10:02 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Gumxxxxxxx
    15 Beiträge bisher bisher

    re: Was ist nur aus transparentem Latex geworden?

    Vielen Dank für eure Infos. Das ist wirklich schade, aber vielleicht tut sich irgendwann noch etwas in der Sache. Es ist vielleicht eine Marktlücke, wieder richtig transparentes Latex anzubieten. Ich würde gerne den Aufpreis dafür zahlen.

    09.09.2020 um 21:56 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Rubxxxxxxxxxx
    52 Beiträge bisher bisher

    re: Was ist nur aus transparentem Latex geworden?

    Ich habe mir vor etwa 2 Wochen transparent blaues Latex bei Blackstyle bestellt, um ein Shirt daraus zu kleben. Die Rückseite hat eine absolut ungleichmäßige und sehr rauhe Struktur, es wirkt dadurch kaum transparent. Schade drum, war mein erstes transparentes Latex und ich finde es sehr enttäuschend.

    10.09.2020 um 20:13 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Gumxxxxxxx
    15 Beiträge bisher bisher

    re: Was ist nur aus transparentem Latex geworden?

    Wie kann das eigentlich sein? Beide Masken von Rubbers Finest. Beide hergestellt 2020 im Abstand von wenigen Monaten.
    [img=https://i.postimg.cc/pd91QQjg/IMG-1515-1.jpg]

    25.01.2021 um 23:31 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
      Seite 1 / 1   wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<

     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben
    Home   |   Magazin  |   Kontaktanzeigen  |   Forum   |   Online-Shops   |   LZ Mobile
    Freunde einladen   |   Als Favorit speichern   |   Webmaster   |   Impressum   |   Kontakt   |   Nach oben
      Copyright © 2008-2021  deeLINE GmbH, Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.
    Unsere Top Seiten:
    SadoMaso-Chat | Travesta | FetischPartner | LederStolz | mollyLove | Kontaktanzeigen |