LatexZentrale
 LatexZentrale
» Was ist die LZ?
» Was bietet die LZ?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken
  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Zufallsmitglieder
    dwtmaskenlatexboy
    dwtmaskenlatexboy männlich


    Nacktsklave1
    Nacktsklave1 (73)männlich


    Latexente
    Latexente Paar (m+w)


    RubberSissyRP
    RubberSissyRP (26)männlich


     User online
     LatexZentrale - Forum
    Wähle Forum: 
      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: Latex chlorieren selber machen. Zweiter Versuch


    << Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
      Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu
    Von Simxxx
    6 Beiträge bisher bisher

    Latex chlorieren selber machen. Zweiter Versuch

    Liebe Fetishgemeinde

    Nun gut Hier wäre der Text wie er bei uns auf der Homepage im rubber-store steht als gesamte Wurst und nicht verlinkt.

    Latexkleidung chlorieren – Vor- und Nachteile
    Wir haben einige unserer ersten Latexartikel auf Kundenwunsch schon vor 20 Jahren chloriert und sehr viele Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt. Immer mehr Kunden fragen uns, welche Vorteile und Nachteile es gibt und ob man Latex auch selbst chlorieren kann. Wir möchten Ihnen hier einen kurzen Überblick über die Vor- und Nachteile dieser Behandlung geben.
    Außerdem bekommen Sie das Rezept für die Chlorierung und eine Beschreibung, wie Sie Ihren Latex Catsuit ganz einfach für EUR 0.20 selbst auf diese Art behandeln können.

    Das klingt im ersten Moment auch sehr verlockend und verleitet dazu, auch einmal chloriertes Latex zu probieren. So angenehm bequem ein chlorierter Latex Castuit oder auch eine Latex Strumpfhose anzuziehen ist, so gibt es auch einen sehr großen Nachteil. Ein Riss kann nicht mehr zufriedenstellend bis gar nicht repariert werden. Vor allem Latexkleidung aus dünnerem Latex ist nicht reparierbar. Die Oberfläche der zu reparierenden Stelle muss angeschliffen werden, damit der Kleber hält, was bei dünnem und mittlerem Latex nicht
    möglich ist.
    Vorteile
    • Einfaches Anziehen ohne Latex Anziehhilfe
    Durch das Chlorieren der Latexkleidung wird die Oberfläche seidig und glatt. Das Latex verklebt nicht und es wird im Normalfall keine Anziehhilfe benötigt. Besonders bei einem Latex Catsuit macht das also wirklich Sinn und ist schon sehr angenehm. Allerdings sollte der Körper frei von Ölen und Cremen sein. Wenn der Körper nass ist oder man beim Anziehen schwitzt, benötigt man wieder eine Anziehhilfe, denn dann rutscht auch chloriertes Latex nicht mehr so gut.
    • Kein Verkleben der Latex Kleidung
    Chlorierte Latex Kleidung ist etwas einfacher in der Pflege. So verklebt sie nach dem Waschen nicht und kann einfach zum Trocknen aufgehängt oder mit einem weichen Handtuch in den Trockner bei Kaltluft aufpoliert werden. Die Latex Kleidung sollte aber trotzdem mit einem speziellen Pflegemittel behandelt werden.
    • Für Latex Allergiker geeignet (mit spezieller Vorbehandlung !)
    Unter bestimmten Voraussetzungen ist chloriertes Latex für Allergiker geeignet.
    Dazu muss die Latex Kleidung allerdings vorher ca. 24 Stunden im kalten Wasser
    vollständig untergetaucht gewässert werden. Danach mit frischem Wasser richtig gut auswaschen. Dadurch verliert Latex einen Großteil der Eiweiß Moleküle welche für die allergische Reaktion verantwortlich sind. Den letzten Rest verliert Latex nach dem Chlorieren und ist dann für Allergiker geeignet. Diese Behandlung ist bei medizinischen Latexartikeln Standard. Würde man so ein behandeltes Latex Kleidungsstück in ein Labor senden, könnten dann keine Allergenen Substanzen mehr nachgewiesen werden.
    Allerdings wird dieses aufwendige Verfahren unseres Wissens nach von keinem Hersteller so angewendet oder angeboten. Also lieber auf Nummer sicher gehen und selber machen.

    Nachteile
    • Nicht für alle Kleidungsstücke ist eine Chlorierung vorteilhaft
    Eine Chlorierung ist nicht für alle Latex Kleidungstücke empfehlenswert.
    Ein Latex Catsuit , ein Latex Hemd oder ein Mantel sind sicher die Favoriten.
    Latex Strümpfe, Miniröcke und kurze Latex Kleider, aber auch so manche Latex Leggings sind nicht so sehr dafür geeignet, chloriert zu werden. Kleider rutschen hoch, Strümpfe, Leggings und Strumpfhosen rutschen leicht hinunter und halten nicht mehr so schön auf der Haut. Normale Kleidung über chlorierter Kleidung getragen rutscht extrem und es ist ratsam eine Hose mit einem Gürtel zu tragen, wenn man nicht im Freien stehen mag.
    • Keine Reparatur der Latex Kleidung mehr möglich
    Der größte Nachteil: Es ist in fast allen Fällen keine Reparatur mehr möglich.
    Nur ganz dicke Latexkleidung kann ansatzweise zufriedenstellend repariert werden.
    • Der Latexgeruch geht verloren
    Für alle, welche den Latexgeruch mögen, sind das schlechte Nachrichten. Der Geruch geht leider verloren und es dauert lange bis er sich wieder zaghaft einstellt. Am ehesten noch zwischen anderer Latex Kleidung.
    In der Zwischenzeit sollte man sich auf einen leichten Chlorgeruch einstellen, welcher mit der Zeit und nach mehrmaligem Waschen abnimmt.
    • Material wird etwas fester im Griff
    Das Latex wird im Griff etwas steifer und bockiger. Die Haptik des Material verändert sich gravierend. Latex fühlt sich allgemein etwas dicker an als nicht chloriertes Latex in derselben Stärke.

    Was passiert eigentlich beim Chlorieren von Latexkleidung?

    Da die wenigsten von uns Chemiker sind ,werden wir versuchen, es hier auf einfache Art und Weise zu beschreiben.
    Durch die Behandlung mit den Chemikalien Hypochlorit Lauge und Salzsäure (Chlorgas) wird die Oberfläche von Latex Kleidung verschlossen. Beim Chlorieren lagern sich Chloratome an reaktionsfähige Atome des Latex ab, bis alle Stellen besetzt sind. Das Ergebnis ist dann eine glatte, seidenmatte, rutschige Oberfläche. Man könnte das auch mit einer Art Versiegelung vergleichen. Unter dem Mikroskop betrachtet ist Latex nicht ganz glatt. Es ist eine hügelige Landschaft. Durch das Chlorieren werden die Zwischenräume der Hügel aufgefüllt. Die Latexoberfläche wird komplett glatt.
    Und da liegt dann auch das Problem beim Reparieren chlorierter Latexkleidung.
    Da ist dann kein Platz mehr, damit ein Kleber Halt findet. Ebenso wenig Platz ist vorhanden, um Pflegeprodukte für den Glanz aufzunehmen, weshalb sich glänzende Pflegeprodukte für Latex sehr leicht abwischen lassen.
    Was ist eine Soft Chlorierung ?
    Manche Hersteller bieten eine Softchlorierung an. Eine Softchlorierung gibt es eigentlich nicht wirklich. Es ist nichts anderes, als eine nicht komplett durchgeführte Chlorierung, und das Ergebnis ist leider oft nicht zufriedenstellend und mit einer richtigen Chlorierung vergleichbar, da man weiterhin sehr oft eine Anziehhilfe verwenden muss ,um die Latex Kleidung anzuziehen. Manchmal klebt dann das Latex trotzdem noch zusammen nach dem Waschen. Latex Kleidung ist dann chloriert, wenn alle reaktionsfähigen Atome des Latex mit Chloratomen besetzt sind.
    Wie verändert sich die Oberfläche von chlorierter Latexkleidung?
    Die Oberfläche chlorierter Latexkleidung ist im Normalfall matt glänzend und nicht mehr hochglänzend! Ein Latex Catsuit lässt sich so ohne Silikonöl oder Puder leicht anziehen.
    Da Latex ein Naturprodukt ist, unterliegt es auch starken Schwankungen in der Beschaffenheit, je nach Hersteller und je nach Rohmaterial, welches der Hersteller gerade verwendet. Viele Einflüsse, angefangen vom Wetter, wo die Plantagen angelegt sind über den Transport bis hin zur Lagerung, beeinflussen das Endergebnis. So kann es ohne weiteres auch passieren, dass chlorierte Latexkleidung komplett matt wird oder nur stellenweise matt wird. Eventuell können auch bei helleren Farben Verfärbungen oder Flecken entstehen. Das ist dann nicht mehr so schön und kann auch durch einen zweiten Chlorierungsprozess nicht behoben werden. Ein solches Ergebnis der Chlorierung kann auch sehr schwer bis gar nicht zum Glänzen gebracht werden.
    Latex wird durch diesen Prozess auch in seiner Griffigkeit bockiger und greift sich dicker an. Ein dünner Latex Catsuit aus 0.25 mm Latex greift sich dann eher an als sei er aus 0.35 mm Materialstärke gefertigt worden.

    Latex Kleidung selbst chlorieren. Wie geht das?
    Zutaten für die Chlorierung?
    • 2 große Eimer (10 Liter Eimer)
    • Kleiner (100 ml) und großer Messbecher (500ml oder 1000 ml)
    • Wasser
    • 14 % ige Hypochlorit Lauge ( Drogerie, Apotheke )
    • 33% ige Salzsäure (Drogerie, Apotheke )
    • Mischungsverhältnis: Auf 5 Liter Wasser 120 ml Hypochlorit Lauge und 20 ml Salzsäure
    Genau in dieser Reihenfolge: In das Wasser die Lauge - in das Wasser mit der Lauge die Salzsäure

    Schutzkleidung für die Chlorierung!!
    • Lange Latex Handschuhe
    • Alte Kleidung ( Spritzer auf einer Jeans können sich ins Helle bis Weiße verfärben), Gummi, Plastik oder Latexschürze wäre also von Vorteil
    • Schutzbrille um Spritzer in die Augen zu vermeiden
    • Eventuell Gasmaske mit funktionstüchtigem Filter verwenden, sollte das nicht vorhanden sein, dann entweder draußen chlorieren und auf die Windrichtung achten oder einen Ventilator benutzen, welcher die Chlorgase verbläst. Für genug Frischluft sorgen. Fenster unbedingt öffnen ! Eingeatmetes Chlorgas reizt die Atemwege und kann tödlich sein!
    Risiken, auf die wir Sie aufmerksam machen!
    • !!! Chlor einzuatmen erschwert die Atmung und kann starke Reizungen hervorrufen, in hohen Konzentrationen sogar zum Tod führen. Es kann zu Schwellungen im Hals oder zu Flüssigkeit in der Lunge kommen. Wenn die Haut oder Augen lange Zeit dem Chlor ausgesetzt waren, spüle sie mit viel Wasser. In Fällen, bei denen Chlor tiefer eingeatmet wurde, sollte der Betroffene an die frische Luft gebracht werden.
    • !!! Betroffene, die viel Chlor zu sich genommen haben, sollten sich in der Notaufnahme behandeln lassen. Dort kann eine Magensonde durch die Nase eingeführt werden, um den Magen zu spülen. Aktivkohle ist auch ein sehr gutes und effektives Mittel, um Chlor zu absorbieren. Wenn die Kleidung mit flüssigem Chlor in Berührung gekommen ist, sollte man die betreffenden Kleidungsstücke schnell ausziehen und sich mit viel Wasser waschen.
    Spätestens hier wird klar, warum trotz geringfügiger Materialkosten eine Chlorierung bei den meisten Herstellern etwas kostet.

    Vorgehensweise bei der Chlorierung ! Wie chloriere ich meine Latex Kleidung ?

    Wenn man einige Sicherheitskriterien beachtet ,kann eigentlich nichts schief gehen.
    Spritzen und kleckern vermeiden. Immer für genügend Frischluft sorgen. Eventuell Atem anhalten, wenn man sicher über dem Kübel mit der Chlormischung befindet. In die Richtung atmen, aus der die Frischluft kommt. Den Wind sollte man im Rücken haben und sich beim Einatmen in den Wind drehen oder man entfernt sich 2 -3 Meter um wieder zu atmen.
    Man sollte seine ersten Chlorierungsversuche eventuell an einem kleineren Latexstück versuchen,
    zum Beispiel einer Latex Maske oder einem Latex Top. Dann kommt man auch nicht in Stress.

    Vorbereitung:
    Die folgend beschriebene Menge reicht in etwa für einen kompletten Latex Catsuit mit Maske, Handschuhen und Socken aus.
    Die Latex Kleidung muss unbedingt frei von Schmutz, Kleberesten, Silikonöl oder anderen Pflegemitteln sein. Ein kurzes Waschen vor der Chlorierung mit mildem Waschmittel ist notwendig für ein gutes Ergebnis. Eventuell 2 -3 mal waschen, da Silikonöl von der Latex Kleidung sehr hartnäckig zu entfernen ist. Die noch nasse Kleidung kann dann sofort chloriert werden, da diese noch nicht zusammenklebt, solange sie nass ist.

    • Schutzkleidung anlegen (Handschuhe, Brille, Gasmaske)
    Alle Utensilien in Reichweite legen. Eventuell Uhren oder Ketten ablegen. Diese können sich durch die Gase verfärben. Im Freien auf die Windrichtung achten. In Räumen Fenster öffnen – Zugluft ist ein großer Vorteil. Wenn nicht vorhanden, dann einen Ventilator aufstellen.
    • Einen Eimer mit kaltem Wasser füllen. Nicht ganz voll. Das Kleidungsstück muss ja noch Platz haben.
    Dieser Eimer mit Wasser dient zum Durchspülen der Latexkleidung nach dem Chlorieren.
    • Fülle einen zweiten Eimer mit 5 Liter kaltem Wasser voll.
    In diesem Eimer wird chloriert.
    • Bereiten Sie die Menge von 120 ml Hypochloritlauge im großen Messbecher vor.
    (Ein paar ml mehr oder weniger ist nicht schlimm)
    • Bereiten Sie ebenfalls die Menge von 20 ml Salzsäure im kleinen Meßbecher vor.
    (Ein paar ml mehr oder weniger ist nicht schlimm)
    • Füllen Sie nun die 120 ml Hypochloritlauge in den Eimer mit den 5 Litern kalten Wasser.
    • Danach füllen Sie auch die 20 ml Salzsäure in den Eimer mit den 5 Litern hinzu.
    Es wird kurz etwas rauchen. Das tut es auch, wenn Sie die Salzsäure in den Messbecher füllen.
    • Ab jetzt entstehen Chlorgase, die nicht eingeatmet werden dürfen. Legen Sie nun die Latexkleidung in das Gemisch, drücken Sie die Latex Kleidung immer wieder vorsichtig durch. Das Ganze ca. 1 Minute lang. Danach wenden Sie das Kleidungsstück und waschen es ca. 2 Minuten lang weiter. Die Zeit können Sie entweder stoppen oder langsam bis 90 zählen. 1-2 Minuten mehr sind nicht so sehr dramatisch. Denn bei einem Latex Catsuit mit Handschuhen dauert es schon einige Zeit, diesen zu wenden, ohne dass es spritzt und man alles vollkleckert.
    Die Chlorierung ist nun fertig. Das spüren Sie auch sofort am Griff der Latex Kleidung, während des Knetens im Chlorbad.
    • Nehmen Sie das Kleidungsstück und waschen es im kalten Wasser durch. Wenden es wieder und waschen es weiter durch.
    • Leeren Sie das Wasser weg und füllen Sie den Kübel erneut mit frischem Wasser und lassen die Latex Kleidung darin ein paar Minuten weichen.
    • Die Chlorierung ist fertig. Das Kleidungsstück kann nun gleich mit etwas Wasser und Waschmittel gewaschen werden, damit sich der Chlorgeruch schneller verflüchtigt.
    • Aufhängen und trocknen lassen.
    • Der Inhalt des Kübels kann im WC entsorgt werden. Sollte sich jetzt ja nur mehr um eine Salzlösung handeln. Um auf Nummer sicher zu gehen kann man auch mit Natriumcarbonat (Soda) zusätzlich neutralisieren. Im schlimmsten Fall neigt das Gemisch dann eher in Richtung Lauge.
    Wir hoffen, dass wir Ihnen mit dieser Anleitung etwas geholfen haben und Ihnen einen kleinen Einblick in das Thema Latex chlorieren vermitteln konnten.
    Das Team Simon O.












    16.09.2014 um 16:23 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Latxxxxxx
    1139 Beiträge bisher bisher

    re: Latex chlorieren selber machen. Zweiter Versuch



    Hallo und schön, dass Du hier dabei bist. Danke für die Hinweise.

    Verlinken: Da gab s hier in der Tat "Aufruhr"

    Link wird jetzt nicht von den Foristen als Link, sondern ohne die Vorzeichen und Endungen gepostet. .. und funzt.

    Und PR... dafür sind dann doch Deine Bilder... mit Logo...



    16.09.2014 um 17:36 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Simxxx
    6 Beiträge bisher bisher

    re: Latex chlorieren selber machen. Zweiter Versuch



    Hallo
    Danke für deine Antwort.
    Ach ja das ist eben so hier wie ich festgestellt habe. Ohne Vorzeichen und Endungen würde ich auf unsere Startseite im Shop verlinken aber ich wollte direkt auf die Infoseite mit dem chlorieren verlinken. War früher ein bißchen einfacher. Da geht es aber nicht nur ums verlinken. Da geht es darum dass einigen hier extrem fad ist und man sich wichtig macht wo es nichts zum wichtig machen gibt. Die Latexzentrale begrüßt es verlinkt werden aber andersrum unterbinden sie das. Und dieses Verhalten ist hier zu kritisieren.
    Hab schon an den Support geschrieben und mich beschwert. Wird nichts bringen aber ist mal deponiert. "Der frömmste kann nicht in Frieden leben wenn es dem Nachbarn nicht gefällt."

    16.09.2014 um 17:49 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von latxxxxxxx
    73 Beiträge bisher bisher

    re: Latex chlorieren selber machen. Zweiter Versuch

    Lieber Simon!

    Vielen Dank, dass Du uns allen weiterhelfen willst, Deine Ausführungen sind sehr genau, auch die Beschreibung der Veränderung dieses einzigartigen "Stoffes" Latex.

    Erwähnt sei aber bitte DICK UNTERSTRICHEN:

    Unbedingt Atemschutz tragen und im Freien arbeiten!!!!
    Denkt auch an die Windrichtung.

    Du solltest aber denen, die es noch nie versucht haben auch noch die Konzentrationen des Hypochlorits und der Salzsäure mitteilen! Es macht schon einen Unterschied ob man 5%ige oder 99%ige Salzsäure benutzt. Kann fatale Folgen haben!

    Und ab Morgen glänzen 50% der Latexträger nimmermehr so schön

    16.09.2014 um 22:58 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von LTXxx
    12 Beiträge bisher bisher

    re: Latex chlorieren selber machen. Zweiter Versuch



    Hat er doch gemacht ...

    16.09.2014 um 23:34 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von latxxxxx
    137 Beiträge bisher bisher

    re: Latex chlorieren selber machen. Zweiter Versuch

    der beitrag von simon ist sehr genau. auch ein laie kann sich trauen die geliebten latexsachen selbst zu chlorieren. weil die mischung und anwendung der "brühe" gut verständlich ausgeführt wird
    alle vor- und nachteile aufgelistet, und vor allem die nötigen sicherheitshinweise beschrieben.
    gruß latexbua

    16.09.2014 um 23:55 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von latxxxxxxx
    73 Beiträge bisher bisher

    re: Latex chlorieren selber machen. Zweiter Versuch

    Sorry an alle, hatte es bei dem langen Text überflogen



    17.09.2014 um 0:24 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Simxxx
    6 Beiträge bisher bisher

    re: Latex chlorieren selber machen. Zweiter Versuch



    Jaaaa ganz wichtig. Die Konzentration. Steht aber eh drinnen in der Beschreibung. UND - Chlorgas kann tödlich sein !!! Luft Luft Luft!!

    17.09.2014 um 7:23 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Rubxxx
    238 Beiträge bisher bisher

    re: Latex chlorieren selber machen. Zweiter Versuch



    Und was macht man, wenn man sich übergeben muss? Im Magen befindet als "Verdauungslösung" eine mehrprozentige Salzsäure - muss ich dann in Zukunft zum K****n zur Gefahrgutannahmestelle???
    Was mache ich mit meinem basischen Knödelkochwasser, oder mit der hochprozentigen Rohrfrei-Natronlauge oder mit dem stark sauren Entkalker? Oder mit dem essigsauren Restsalatdressing?
    Sind wir alle Straftäter???
    Mal ernsthhaft: lasst bitte die Kirche beim Dorf, wegen der paar Milliliter salzsaurer, stark verdünnter Chlorierlösung muss man nicht gleich überreagieren. Die Lösung wird vom Kalk in den Leitungen eh neutralisiert.

    17.09.2014 um 11:03 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Simxxx
    6 Beiträge bisher bisher

    re: Latex chlorieren selber machen. Zweiter Versuch



    Oh mein Gott. Das liebe ich an diesen Foren dass es immer Leute gibt welche was zu nörgeln haben. ich weiß ja warum ich lange Jahre keinen einzigen Post gtätigt habe. Kann jemand ein Verzeichnis für Sammelstellen bereit stellen. Abgesehen davon dass sich der Sammelstellenarbeiter das sicher nach Hause nimmt um sein WC zu reinigen. :) :) Also nur weil es Salzsäure und dazu noch in einer so geringfügigen Menge ist sollte man nicht gleich übertreiben. Es handelt sich nicht um radioaktiven Müll. In jedem WC Reiniger ist mehr Chemie drinnen als in dem Gemisch. Jede Hasufrau schüttet pro Tag mehr Chemie in den Ausguss als beim Chlorieren zusammen kommt. Wie viele zig tausende Liter Danchlor werden verkauft und wandern in den Ausguss?????
    Und wie gesagt wenn jemand bedenken hat. ( BITTE LESEN ) kann man mit Natronlauge ( Soda ) komplett neutralisieren. Obwohl ja Lauge und Säure sich schon aufheben und Salzwasser entsteht. Oder hab ich was falsches in der Schule gelernt.

    17.09.2014 um 14:13 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Simxxx
    6 Beiträge bisher bisher

    re: Latex chlorieren selber machen. Zweiter Versuch



    Hi
    Danke für den Hinweis mit dem Filter. Im übrigen ist es sehr unterhaltsam hier.

    17.09.2014 um 14:16 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
      Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<


     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben
    Home   |   Magazin  |   Kontaktanzeigen  |   Sklavenmarkt  |   Forum   |   Online-Shops   |   Dating
    Freunde einladen  |   Webmaster  |   AGB   |   Datenschutz  |   Impressum   |   Nach oben
      Copyright © 2008-2024  deeLINE GmbH, Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.
    Wir empfehlen diese Top Seiten:
    SadoMaso-Chat | Travesta | FetischPartner | LederStolz | mollyLove | Kontaktanzeigen | Online-Magazin