LatexZentrale
 LatexZentrale
» Was ist die LZ?
» Was bietet die LZ?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
      (benötigt Premium)
  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Zufallsmitglieder
    LXEno
    LXEno männlich


    tvanna001
    tvanna001 (42)Transvestit


    Lena_Dwt
    Lena_Dwt (24)Transvestit


    HipsterFrank
    HipsterFrank (44)männlich


     User online
     LatexZentrale - Forum
    Wähle Forum: 
      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: Heilung von Krebs möglich, wird aber verhindert!? Plusminus


    << Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
      Seite 1 / 3       nächste Seite » wechsle zu
    Von Eagxx
    136 Beiträge bisher bisher

    Heilung von Krebs möglich, wird aber verhindert!? Plusminus

    Liebe LZ Mitglieder. Evtl. ist der ein oder andere von euch von Krebs betroffen oder kennt Menschen im nahen Umfeld, die von der Volksseuche leider befallen sind.
    Ich habe durch Zufall einen hoch interessanten Bericht zur einfachen Heilung von Krebs gefunden - und wie diese Heilung von der Pharmaindustrie systematisch verhindert wird.
    Vielleicht kann der Bericht Leben retten!?



    Plusminus: Methadon als Krebsmittel

    Methadon unterstützt offenbar die Wirkung von Chemotherapien schwerkranker Krebspatienten. Doch die Pharmaindustrie will den Wirkstoff für die Therapie nicht weiter erforschen.

    17.06.2017 um 22:35 Profil eMail an EagleEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Latxxxxxxxxxxx
    64 Beiträge bisher bisher

    re: Heilung von Krebs möglich, wird aber verhindert!? Plusminus

    Der ist nicht neu, auf der einen Seite ist die Wirkung fraglich - es müsste genauer untersucht werden. Auf der anderen Seite ist es ein sehr starkes Argument, das die Behandlung nur 25 Euro kostet und im Vergleich bei einem "modernen" Medikament 25000€. Die Pharmaindustrie lässt sich die Gewinne ja nicht kaputt machen und die Investoren interessiert das ebenfalls einen Scheißdreck

    17.06.2017 um 23:19 Profil eMail an LatexPassion86Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Lonxxxxxx
    331 Beiträge bisher bisher

    re: Heilung von Krebs möglich, wird aber verhindert!? Plusminus

    Das ist doch bloß wieder irgend so eine Verschwörungstheorie. Wer glaubt, das eine solch seriöse Branche wie die Pharmaindustrie der Menschheit wirksame und günstige Präparate gegen Krebs aus Profitgier vorenthalten würde, glaubt auch an Chemtrails oder das die Erde eine Scheibe ist. Dem Erdenker unseres derzeitigen Wirtschaftssystem, hätte man bestimmt keinen Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften verliehen, wenn solche Zustände möglich wären. Noch nie hat jemand einen Nobelpreis bekommen den er nicht verdient hätte. Deregulierte Märkte und unendliches Wirtschaftswachstum fordern halt manchmal ihren Preis, also nicht vom Glauben abfallen. Außerdem wo gehobelt wird fallen auch Späne und jeder hat es in der Hand ob er lieber Hobel oder Span sein möchte. Der Neoliberalismus hat sich, überall dort wo er zur Anwendung kam, bestens bewährt, vorausgesetzt man ist der Hobel. Als Span sollte man sich nicht so viele Gedanken machen, es läuft doch alles. Außerdem soll sich der gemeine Span besser mal mit der Sicherheitslage in Deutschland beschäftigen und sich nicht über Dinge den Kopf zerbrechen, die seinen begrenzten Horizont übersteigen wie z.B. Renten, soziale Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit etc..

    18.06.2017 um 2:05 Profil eMail an LoneWolveEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Diexxxxxxxxxxx
    421 Beiträge bisher bisher

    re: Heilung von Krebs möglich, wird aber verhindert!? Plusminus



    Wunderbar sarkastischer Beitrag und den derzeitigen Ist-Zustand unserer Demokratie treffend zusammengefasst 👌🏻

    18.06.2017 um 5:24 Profil eMail an Die_GummipuppeEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von gumxxxxx
    80 Beiträge bisher bisher

    re: Heilung von Krebs möglich, wird aber verhindert!? Plusminus

    Zunächst danke an Eagle für den Hinweis auf den PlusMinus-Beitrag; mir ist das bisher nicht bekannt gewesen. Wer selbst an Krebs (unheilbar) erkrankt ist oder als direkter Angehöriger täglich den Krankheitsfortschritt mitbekommt (dazu habe ich auch gehört), nimmt jede Hoffnung an. Warum also nicht auch die Möglichkeit einer Chemotherapie mit Methadon?!



    Ob es sich hierbei um eine Verschwörungstheorie handelt oder nicht, kann kaum einer beurteilen und ich halte diese Aussage für überflüssig. Oder arbeitet jemand hier in der Pharmaindustrie, der das bestätigen kann oder ablehnen würde? Wohl kaum!

    Wichtiger ist doch die Tatsache, dass es günstige und bekannte Medikamente gibt, die helfen können. In dem Beitrag werden Menschen gezeigt, denen geholfen wird und die glücklich darüber sind, dass es eine positive Wirkung durch das Methadon gibt.

    Ich bin nur enttäuscht darüber, dass keine Bereitschaft für die notwendigen klinischen Studien besteht, weder von der Pharmaindustrie noch von den Ministerien. Hier sehe ich einen Missstand, der beseitigt werden muss.

    18.06.2017 um 9:02 Profil eMail an gummike2Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Latxxxxxx
    742 Beiträge bisher bisher

    re: Heilung von Krebs möglich, wird aber verhindert!? Plusminus



    Du triffst es genau auf den Punkt. Geld hat man für Waffen, für yxyxyxyxyxyx - darf es nicht schreiben, sonst werde ich als Nazi bezeichnet, aber für echte Forschung - unabhängig von den Konzernen - leider nicht zur Verfügung.

    18.06.2017 um 10:09 Profil eMail an LatexRealEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von celxxx
    235 Beiträge bisher bisher

    re: Heilung von Krebs möglich, wird aber verhindert!? Plusminus

    Es spricht immer mehr die Hoffnung als die Realität aus solchen Beitägen ,wobei man auch bei Plus-Minus sagen kann das die ein objektiven Journalismus betreiben.
    ich hab in meinem persönlichen Umfeld (familie,freunde)
    einige Arten der Krebskrankheiten miterlebt und man kann nicht alle Heilen ,auch wenn man es sich gerne Wünschen würde..Manchmal ist es auch besser in Würde gehen zu können als was mit aller Gewalt festhalten zu wollen was am Ende doch nur schmerzhafter Endet ,,,

    18.06.2017 um 10:17 Profil eMail an celticEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von icexxxx
    37 Beiträge bisher bisher

    re: Heilung von Krebs möglich, wird aber verhindert!? Plusminus

    warum die Pharmaindustrie an ihren Chemikaliencocktails festhält ist ganz einfach, die "Krebsindustrie" ist ein Milliardenmarkt, wieso also günstige Medikamente auf den Markt bringen, wo die Erfolgschancen der Heilung auch noch Erfolg versprechen könnten. Ich habe in meinem Freundes und Familienkreis mehr als ein halbes Dutzend an diese schreckliche Seuche verloren. Was mir auffällt ist das immer wiederkehrende Muster bei der Behandlung: Diagnose/Chemo/Op (wahlweise auch Op zu erst) erneute Diagnose/Chemo/Beerdigung, von den ganzen Patienten sind noch 2 am Leben. Wobei die Heilung noch keine 10Jahre zurückliegt. Nicht falsch verstehen, klingt alles sehr hart und gefühlskalt, diese ganzen Götter in weiß, wo die Chemotherapie verschreiben, gehören selbst damit behandelt. Dieses Zeug ist der Teufel. Bei den ganzen Diagnosen stellt sich mir ebenfalls die Frage: wieso wird nach der 1. Behandlung recht lang gewartet? Die meisten bekommen bei der 2.Diagnose den Befund, dass die Wucherung aus der 1. Diagnose Metastasen gebildet hat, so hat man gewartet und aus medizinischer Sicht dem Krebs die Chance gegeben, zu wachsen.
    Was die Menschen begreifen müßen, jedes Leben ist endlich und Krebs kann nach Art mitunder nich geheilt werden, zumindest nicht mit Chemotherapie und Bestrahlungen! Dass einzige was man in diesem Kampf gewinnen kann, ist Zeit! Jedoch hängt jeder an seinem Leben und greift nach jedem doch so kleinen Strohhalm.

    Mal noch eine Frage an die Gutgläubigen, es gibt diverse Literatur über die ganze Krebsmafia, in Form von Büchern, diese waren vor einiger Zeit noch relativ günstig als Neuware zu erwerben, mittlerweile ist der Preis um das 4fache für Gebrauchtware gestiegen.
    Neuware wird nicht mehr produziert, an der Nachfrage liegt dies mit Sicherheit nicht.


    18.06.2017 um 10:51 Profil eMail an ice_manEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Ligxxxxxxxxxxx
    55 Beiträge bisher bisher

    re: Heilung von Krebs möglich, wird aber verhindert!? Plusminus

    Jaja die böse Pharmaindustrie... Diskussionsstrang zum Speiben. Wenn ein Medikament gefunden würde, dass allumfassend Krebs heilt...
    ...und wäre es billig wie Aspirin...
    ...wäre dies für die Firma, diw das Patent hält ein Milliardengewinn. Krebs als Krankheitsklasse kommt häufig vor, das Lebensrisiko ist ca. 50%: der Markt ist groß. ...und die aktuellen Medikamente auch in der Herstellung teuer, eben KEIN Riesengewinn.

    Leider isr Krebs so vielgestaltig wie “Infektionskrankheiten“. Methadon wird also nur ab und zu, zumeist begleitend helfen. Und ne Krebsmedikamente werden nicht einfacher sondern vielgestaltiger, personalisierter. ...und damit sowohl wirksamer als auch teurer. Und zur Pharmaindustrie: Ja die woll Gewinn. Daher gibt es nicht viele Formen, die sich diese Unzahl verschiedener Medikamente hochkomplexer Herstellung mit kleinem Markt pro Substanz antun.

    18.06.2017 um 12:38 Profil eMail an LightningchaseEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Ligxxxxxxxxxxx
    55 Beiträge bisher bisher

    re: Heilung von Krebs möglich, wird aber verhindert!? Plusminus

    Es gibt keine “Krebs darf nicht geheiöt werden“, Verhinderungspolitik. Nicht von Ärzten, nicht von Komzernen. Es gibt keine Wunderwaffe. Leider. Gäbe es eine würde sie einer Pharmafirmaviel Gewinn bringen.

    ...die vielen Substanzen anstatt am Markt... sind kein großer Gewinn.

    Der Konzern profitiert durch Masse. Aspirin, Viagra, Allerweltsmedikamente. Das gibt €.
    Die heutigen Kresmedikamente sind furchtbar in der Herstellung und jeweils kleiner Markt. Kein Motiv was zu blockieren.

    18.06.2017 um 13:01 Profil eMail an LightningchaseEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von icexxxx
    37 Beiträge bisher bisher

    re: Heilung von Krebs möglich, wird aber verhindert!? Plusminus

    So ein Schwachsinn, wenn Krebsmedikamente ein Massenprodukt werden, verdient die Pharmaindustrie weniger dran, da Krebs dann mit nur 1 Therapie geheilt werden könnte, das ganze drumherum fällt dann weg. Krebs zu heilen, wie eine Erkältung. Welchen Vorteil sollte es in anbetracht der immer mehr steigenden Weltbevölkerung bringen, Krebs heilbar zu machen?
    Die Ursachen sind nicht Fleisch oder dergleichen, es sind die ganzen Lebensumstände denen wir mittlerweile ausgesetzt sind. Das beste Beispiel, wie ein lebenslanger Nichtraucher an Lungenkrebs stirbt. VW ist da sicher auch nicht schuld gewesen Wieviele Leute sind früher an Krebs gestorben? Früher war die Forschung noch nicht so weit, ja genau und da gab es Pest und Cholera, aber noch nicht Krebs in der Form, wie er heut Menschenleben nimmt!
    Schaut man sich heute einmal um, dann findet man vereinzelt noch alte Menschen (90+), der Rest stirbt weg wie die Fliegen.
    Da kann man mir erzählen was er will, dass ist gesteuert.
    Niemand hat Interesse, alte Menschen durchzufüttern!!!

    18.06.2017 um 13:55 Profil eMail an ice_manEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
      Seite 1 / 3       nächste Seite » wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<

     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben
    Home   |   Nach oben   |   Freunde einladen   |   Als Favorit speichern   |   Online-Shops   |   Webmaster   |   Impressum   |   Kontakt   |   LZ Mobile
      Copyright © 2008-2017  deeLINE GmbH, Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.
    Unsere Top Seiten:
    SadoMaso-Chat | Travesta | FetischPartner | LederStolz | mollyLove | Kontaktanzeigen |