LatexZentrale
 LatexZentrale
» Was ist die LZ?
» Was bietet die LZ?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
      (benötigt Premium)
  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Zufallsmitglieder
    Katzentatze
    Katzentatze (55)männlich


    RubberEveNbg
    RubberEveNbg Transvestit


    Hige
    Hige (28)männlich


    Elastic
    Elastic männlich


     User online
     LatexZentrale - Forum
    Wähle Forum: 
      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: Flüssigkeits-Kreislauf in Komplett-Verschlauchung


    << Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
    « vorherige Seite       Seite 2 / 2   wechsle zu
    Von Lexx
    9 Beiträge bisher bisher

    re: Flüssigkeits-Kreislauf in Komplett-Verschlauchung

    Vielleicht ist ein Produkt aus dem Hause bbraun melsungen aus der Sondenernährung eine Möglichkeit ohne zu große Bastelei. Das wäre ein Produkt zum Typ Ernährungspumpe. Den Urin aus dem Beutel in den Ernährungsbeutel fließen lassen und von dort wegpumpen. Ob das im Leerlauf gegebenenenfalls klappt weiss ich nicht, aber Flüssigkeiten kann man damit pumpen. Die Produkte laufen unter "enteroport". Speziele Herausforderungen brauchen spezielle Lösungen auch im Fetisch-Bereich.

    30.09.2018 um 17:15 Profil eMail an LexiEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Lexx
    9 Beiträge bisher bisher

    re: Flüssigkeits-Kreislauf in Komplett-Verschlauchung

    Zum Thema Verschlauchung und meine Erfahrungen damit hier der Versuch einer Schilderung. Auslieferung und Verschlauchung sind für mich wesentliche Bestandteile meines Fetisches. Nach einigen Tests wagten wir uns an eine längere Behandlung. Im Zuge der Vorbereitung durfte ich einen Tag im Voraus nur noch breige und flüssige Nahrung zu mir nehmen. Am frühen Morgen der Behandlung musste ich Pflaumensaft trinken, da dieser bei den Tests gute Abführwirkung gezeigt hat. Nach der folgenden Entleerung folgten Einläufe zuerst ein üblicher und dann ein hoher Einl*** mit einem längerem Schlauch. So vorbereitet ging es ans Verschlauchen. Kein bl****katheter, da ich damit im realen Leben keine guten Erinnerungen verbinde. Stattdessen ein Urinalkondom mit Beutel. Ein geschlossenes Darmspülsystem mit Ballondarmrohr, und 2 Schläuche in den Mund. Ein Infusionsschlauch für Flüssigkeiten und ein dickerer für breige Ernährung. Gelagert auf einem OP Tisch aus Bundeswehrbeständen mit entsprechenden Ffixierungen und mit einem Latex-Tuch abgedeckt folgte die Behandlung. Ziel wa es mindestens 3
    Liter Flüssigkeit aufzunehmen und über die Schläuche wieder abzugeben. Verabreicht wurden die verschiedenen Flüssigkeiten mit einem Infusionstropf. Wasser, dünner Käutertee, Eigenurin. Ca. 500 ml in der Stunde. Ab und zu Haferschleim, damit der Magen nicht nur flüssiges bekommt. Eine ganz heftige Sache, vor allem als dann auch Flüssigkeit über den Darm ausgeschieden wurde und im Auffangbeutel des Darmspulsystems landete. Immer wieder hörte die "Ärztin" die Darmgeräusche ab und passte die Flüssigkeitsmenge und die Breigabe an. Am Ende waren es dann 4, 5 l die in mich hineingeflossen sind und rund 3.75l die über die Auffangbeutel erfasst wurden. Mir war recht flau und mit Knäckebrot, Bananen-Haferbrei, und Risotto wurde mein Magen und die Verdauung wieder eingewöhnt. Eine Erfahrung die ich nicht missen möchte, aber schon an die Grenzen geht.

    01.10.2018 um 9:26 Profil eMail an LexiEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von welxxxxxxxxxx
    6 Beiträge bisher bisher

    re: Flüssigkeits-Kreislauf in Komplett-Verschlauchung

    passt zwar nicht ganz dazu. Hätte aber auch eine Idee zu einem geschlossenen etwas größeren Kreislauf. Erst trinke ich mit einem Freund jeder so 2 l und anschliessend trinkt jeder direkt von anderem den ns. Stelle ich mir gut vor.

    01.10.2018 um 18:38 Profil eMail an wellingtongumEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von shixxxxxxxx
    31 Beiträge bisher bisher

    re: Flüssigkeits-Kreislauf in Komplett-Verschlauchung

    Wir kennen besagte Ernährungspumpen aus dem Pflegeumfeld. Hierbei wird der Schlauch nach Benutzung durch einen neuen - sterilen - ersetzt.

    Wie würdet ihr das mit NS machen? Den Schlauch waschen? Desinfizieren ist nahezu unmöglich, da diese für derartiges zu eng ist und es unwahrscheinlich ist, diesen wieder 100%ig steril zu bekommen (sonst würde man ja im Pflegebereich auch wiederverwertbare Schläuche verwenden).

    01.10.2018 um 22:00 Profil eMail an shinycoupleEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von sarx
    127 Beiträge bisher bisher

    re: Flüssigkeits-Kreislauf in Komplett-Verschlauchung

    Schnüffelventil ist vielleicht das Wort, was ich suche. Danke. Ist jemand hier, der mir sowas o.ä. gegen eine entsprechende Unkostenvergütung bauen kann?

    Naja, was den Pißstrahl angeht: idealerweise funktioniert so ein System ja flexibel, also ggf. auch mit Urinalkondom, dann kann natürlich der Pißstrahl kommen...

    02.10.2018 um 17:26 Profil eMail an saraEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von nocxxxxxx
    3 Beiträge bisher bisher

    re: Flüssigkeits-Kreislauf in Komplett-Verschlauchung

    Ich weiß ja nicht... Wenn hier Fachleute auch medizinisch verstehen, was sie schreiben mag das alles ja funktionieren. Mir macht manches den Eindruck, als sei das gefährliches Halbwissen.
    Aus jahrelangen Erfahrungen mit 1 Woche heilfasten (in den ersten Jahren) unter medizinischer Aufsicht weiß ich, dass im Körper noch ein paar andere Faktoren eine Rolle spielen. Bei gesundem Kreislauf und ansonsten guter Verfassung mag vieles gut gehen, aber wehe da hat mal wer ein anderes (unerkanntes) Problem. Infektionen, Darm-Flora, auch ich habe nur Halbwissen. Aber aus Angst vor einer Fahrt in die Notaufnahme wäre ich vlt. an manchen Stellen etwas vorsichtiger.

    04.10.2018 um 11:31 Profil eMail an nochengerEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    « vorherige Seite       Seite 2 / 2   wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<

     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben
    Home   |   Magazin   |   Kontaktanzeigen   |   Forum   |   Online-Shops   |   LZ Mobile
    Freunde einladen   |   Als Favorit speichern   |   Webmaster   |   Impressum   |   Kontakt   |   Nach oben
      Copyright © 2008-2018  deeLINE GmbH, Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.
    Unsere Top Seiten:
    SadoMaso-Chat | Travesta | FetischPartner | LederStolz | mollyLove | Kontaktanzeigen |