LatexZentrale
 LatexZentrale
» Was ist die LZ?
» Was bietet die LZ?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken
  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Zufallsmitglieder
    tv_zofe_tanja
    tv_zofe_tanja Transvestit


    turboMB
    turboMB (43)männlich


    darkdev
    darkdev (49)Transvestit


    Mr_Toy
    Mr_Toy männlich


     User online
     LatexZentrale - Forum
    Wähle Forum: 
      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: Eigenen Kopf in 3D drucken lassen


    << Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
      Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu
    Von Rubxxxxxxxx
    798 Beiträge bisher bisher

    Eigenen Kopf in 3D drucken lassen

    Hallo Leute,
    Weiß jemand wo man sich selbst bzw. den eigenen Kopf in 3D scannen und drucken lassen kann.

    Ich hab in einem alten Beitrag gelesen dass das geht.
    Das wäre die perfekte Lösung um die ultimative Maske selber zu tauchen ..


    Wäre für tips sehr dankbar ..

    Ach ja ich komm aus Karlsruhe

    26.10.2020 um 22:40 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von latxxxxxxxxx
    51 Beiträge bisher bisher

    re: Eigenen Kopf in 3D drucken lassen

    Moin vom Fuße der Schwäbischen Alb derzeit

    Hier gab es mal einen Thread dazu:


    Falls es nur darum geht, ein 1:1 3D-Modell deines Kopfes zu erzeugen, nun ja, entweder selber machen, mit Photos und entsprechender Software und später dann Hardware (3D-Drucker, ...)

    Oder mal Tante Gugel bemühen, und nach solchen Services im Netz suchen... Ich meine, es gab mal bei Saturn die Möglichkeit, oder auch bei Textilunternehmen. Ob diese Möglichkeit noch besteht, müsste man mit entsprechender Suche finden.

    BG
    Tomcat

    P.S.:
    Gerade bei Google eingegeben:


    Vllt hilfts weiter?


    27.10.2020 um 9:59 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Rubxxxxxxxx
    798 Beiträge bisher bisher

    re: Eigenen Kopf in 3D drucken lassen

    Ich muss mal meine alten Kontakte diesbezüglich wieder aktivieren.
    Mal gucken ..hier bei uns in KA is diesbezüglich Mau, Trotz des IT Status ... aber man entwickelt wohl eher Spiele und Apps

    Ich ja durch den alten thread von Latexstyle erst drauf gekommen dass diese Möglichkeit ja auch besteht..

    Man nur nur den Anbieter finden

    27.10.2020 um 11:43 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Diexxxxxx
    297 Beiträge bisher bisher

    re: Eigenen Kopf in 3D drucken lassen

    Alternativ könntest du auch den Altmodischen Weg gehen. Einen Maskenbildner aufsuchen und von ihm deinen Kopf abformen lassen und das er dir die benötigte Form daraus erstellt, die du dann selbst weiter verwenden kannst.

    Paul Barret Brown aus England war zb ein sehr guter Maskenbilder der sehr schöne Puppenmasken aus Latex hergestellt hat.

    27.10.2020 um 14:13 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Quaxx
    13 Beiträge bisher bisher

    re: Eigenen Kopf in 3D drucken lassen

    Wenn ich nicht irre, hat letzthin Zalando eine (CH) Startup-Company aufgekauft, die das kann. Die SW (mit Handy, also daheim machbar?) kann den ganzen Körper in ein 3D Modell bringen und damit wird dann virtuell geschaut, ob die Kleider/Schuhe/Skihelm passen.

    Man müsste z.B. einen Skihelm und -Brille wollen und dann sollte man das machen können. Und die 3D Daten sollten ja dem Kunden gehören.

    Ev. muss man die Ex. Startup-Company direkt fragen (oder kann Zalando das schon: bin nicht deren Kunde? ).

    27.10.2020 um 17:19 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Rubxxxxxxxxxx
    51 Beiträge bisher bisher

    re: Eigenen Kopf in 3D drucken lassen

    Vor einer Weile bin ich in Hamburg durch eine Einkaufszeile gelaufen, dabei ist mir ein Geschäft aufgefallen, was Ganzkörperscans anbietet, u.a. für Brautpaare um eine Miniatur seiner selbst auf der Torte stehen zu haben. eine kurze Recherche bei Google brachte mir z.B. 3DGeneration hervor. Die können dir vielleicht weiterhelfen. Zumidnest mit dem 3D Scannen.

    27.10.2020 um 18:38 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von latxxxxxxxxx
    51 Beiträge bisher bisher

    re: Eigenen Kopf in 3D drucken lassen



    Die Geräte stehen bei einem großen deutschen Elektronikmarkt in der Fußgängerzone in HH in der Mönckebergstraße

    27.10.2020 um 19:36 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Rubxxxxxxxx
    798 Beiträge bisher bisher

    re: Eigenen Kopf in 3D drucken lassen

    Ich hab jetzt mal bei der Firma ego3d angefragt

    28.10.2020 um 8:44 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von belxxxx
    4 Beiträge bisher bisher

    re: Eigenen Kopf in 3D drucken lassen

    Eine Webadresse für Ganzkörperdruck ist .
    Sie sind in verschiedenen Stätten in den Elektonikmärkten vertreten. Ob hier auch nur Kopfscans möglich sind ist fraglich und gegebenenfalls auch eine Preisfrage, denn die Figuren sind nicht gerade billig. Ich würde dann doch vielleicht bei einem Maskenbildner nachfragen.


    28.10.2020 um 9:58 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von rubxxxxxx
    434 Beiträge bisher bisher

    re: Eigenen Kopf in 3D drucken lassen

    Sehr teuer 35 cm hoch kostet 449€

    Auch machen die dabei nur Ganzkörpermodell nicht nur der Kopf.

    Also für den hier angedachten Zweck eher ungeeignet. Leider.

    Denn die Idee und das Thema ist sehr interressant.

    28.10.2020 um 14:11 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Rubxxxxxxxx
    798 Beiträge bisher bisher

    re: Eigenen Kopf in 3D drucken lassen

    Ich hoffe ja dass sich der liebe Latexstyle mal einklinkt. Der hat das schon machen lassen.

    28.10.2020 um 16:56 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Shexxxxxxxxxxx
    1 Beiträge bisher bisher

    re: Eigenen Kopf in 3D drucken lassen

    Karlsruhe? Dann probier's doch beim Entropia e.V.
    Das ist zwar kein Shop wo man sowas bestellen kann, aber ein Verein rund um Technikfreunde, der vom mitmachen lebt. Würde mich wundern wenn die nicht mehrere 3D-Drucker und auch einen 3D-Scanner haben. Ist wohl eher die Frage, ob sie sich auf so eine Dienstleistung einlassen wollen.

    28.10.2020 um 20:02 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von gumxxxxxxx
    94 Beiträge bisher bisher

    re: Eigenen Kopf in 3D drucken lassen

    Also wenn ich von diesen 30cm großen Puppen nach Ganzkörperscan ausgehe, ist das eher ein Spassprodukt und für eine exakte Positivausgabe weniger geeignet.

    Ich plädiere auch für den altmodischen Weg - Abformung mit Silikon und Gipsstabilisierung, ausgießen mit Modelliergips und fertig. Anleitungen und Materialien sind leicht online zu finden, allerdings brauchst du jemanden, der das macht, alleine geht nix....

    Ich habe so eine Abformung mal machen lassen, das alleine ist schon ein "interessantes" Erlebnis. Mein Plan ist, vom Positiv einen zweiteiligen Helm mittels Kunststoff-Gipsbinden (Nobalite) herzustellen und dann mit Flüssiglatex zu beschichten - bin aber leider noch nicht dazugekommen..

    29.10.2020 um 10:44 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Rubxxxxxxxx
    798 Beiträge bisher bisher

    re: Eigenen Kopf in 3D drucken lassen

    Danke für deinen Rat. Ja vermutlich wird’s wenn dann doch darauf hinaus laufen .

    Aber ich glaube nicht dass sowas heutzutage keine Firma machtb

    29.10.2020 um 15:41 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
      Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<

     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben
    Home   |   Magazin  |   Kontaktanzeigen  |   Forum   |   Online-Shops   |   LZ Mobile
    Freunde einladen   |   Als Favorit speichern   |   Webmaster   |   Impressum   |   Kontakt   |   Nach oben
      Copyright © 2008-2020  deeLINE GmbH, Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.
    Unsere Top Seiten:
    SadoMaso-Chat | Travesta | FetischPartner | LederStolz | mollyLove | Kontaktanzeigen |