LatexZentrale
 LatexZentrale
» Was ist die LZ?
» Was bietet die LZ?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken
  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Zufallsmitglieder
    Backfire
    Backfire (56)männlich


    mephistopheles_F
    mephistopheles_F (29)männlich


    Claudiacd
    Claudiacd Transvestit


    FritzTheCat
    FritzTheCat männlich


     User online
     LatexZentrale - Forum
    Wähle Forum: 
      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: "Billig-Latex" aus China?


    << Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
    « vorherige Seite       Seite 2 / 2   wechsle zu
    Von Latxxxxxxxx
    4 Beiträge bisher bisher

    re: "Billig-Latex" aus China?

    Habe auch bereits diverse Latexsachen aus China gekauft. Meine Erfahrung: Die Sachen aus der Bucht sind in der Regel nicht besonders prickelnd, da schlechte Passform, schlecht geklebt und der Geruch ist etwas seltsam. Aber auch hier bestätigen Ausnahmen die Regel. Außerdem drängt sich mir der Verdacht auf, ob diese Artikel nicht einfach 2. oder 3. Wahl aus der Produktion von Catfish sind. Wobei ich Catfish auch nicht für qualitativ hochwertig halte.
    Gute Erfahrungen habe ich mit diversen Händlern bei AliExpress gemacht. Bei Yuelan z.B. habe ich Latexmasken mit Mikroperforierung bestellt, und die hatten eine spitzenmäßige Passform. Waren aber auch nicht gerade billig. Dieser Händler hat auch noch Bondage-Bodybags, die ich demnächst mal testen möchte (zufriedener Kunde droht mit Auftrag ).

    Ansonsten lasse ich mittlerweile viele meiner Latexsachen bei deutschen Herstellern auf Maß schneidern. Kosten zwar etwas mehr, dafür aber sind die Versandkosten wesentlich geringer, man kann sich besser bezüglich Sonderwünschen austauschen, vor Ort Maß nehmen lassen (wenn‘s denn CoVid19 grade zulässt), unterstützt die deutsche Wirtschaft, sichert Arbeitsplätze und hat den Hersteller greifbar, wenn z.B. mal was kaputt geht. Und vor allem: Die Sachen passen wunderbar!

    23.11.2021 um 23:40 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Janxxxx
    94 Beiträge bisher bisher

    re: "Billig-Latex" aus China?

    Diese Chinaware ist auf Verschleiss gearbeitet. Mehrere Faktoren führen zu ein kurzem Latexleben. Meist ist die Essigbeimischung zu hoch, was natürlich billiger ist, da durch ist aber die Dehnfähigkeit und die Lebensdauer begrenzt. Die Nähte sind meist nur 5mm aufeinander nur einseitig verklebt (spart Arbeitszeit), die lösen sich als relativ schnell aus. Der Schnitt ist meist einfach und eher auf asiatische Proportionen gehalten, das heisst die Passform führt meist zu Zug auf die gesamten Klebestellen. In der Regel halten die alle chinesischen Produkten so 3-5 Wäsche aus, dann wird es kritisch. Dazu kommt eine mangelhafte Lieferdisziplin, d.h. da können auch mal Teile gar nicht geliefert werden. Kurzum: lohnt sich nicht.

    27.11.2021 um 15:24 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    « vorherige Seite       Seite 2 / 2   wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<

     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben
    Home   |   Magazin  |   Kontaktanzeigen  |   Forum   |   Online-Shops   |   LZ Mobile
    Freunde einladen   |   Kontakt   |   Webmaster  |   AGB   |   Datenschutz  |   Impressum   |   Nach oben
      Copyright © 2008-2021  deeLINE GmbH, Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.
    Unsere Top Seiten:
    SadoMaso-Chat | Travesta | FetischPartner | LederStolz | mollyLove | Kontaktanzeigen |