LatexZentrale
 LatexZentrale
» Was ist die LZ?
» Was bietet die LZ?
 Login
Nickname:
Passwort:
Login merken
  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Zufallsmitglieder
    Pidu1708
    Pidu1708 (49)männlich


    sklavmd
    sklavmd (48)männlich


    Kuschelpony
    Kuschelpony (49)männlich


    agadu01
    agadu01 (57)männlich


     User online
     LatexZentrale - Forum
    Wähle Forum: 
      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: Maske aus Flüssiglatex - Wer hat Tipps bzw. Rat


    << Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
      Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu
    Von Misxxxxxxx
    18 Beiträge bisher bisher

    Maske aus Flüssiglatex - Wer hat Tipps bzw. Rat

    Hallo ihr Lieben.....

    ich bin schon längere Zeit am grübbeln wie ich am effektivsten und einfachsten, selbst eine Latexmaske herstellen kann. In einem Thread wurde schon einmal angesprochen welche Möglichkeiten es gibt. Jedoch möchte ich mehr von der Variante "Modellkopf und Flüssiglatex" erfahren.

    Es wäre toll wenn mir einer oder auch mehrere mir zu folgenden Fragen eine Antwort geben könnte.

    - Welchen Modellkopf nehme ich her? Styroporkopf oder eher Kunstoffkopf - oder ein ganz anderes Material? Gipsvariante ist nicht mein Favourit

    - muss ich diesen vorher einölen?

    - Betupft man den Kopf dann mit einem Schwamm oder Pinsel mit dem Flüssiglatex? (Sieht man da keine "Pinselspuren"??)

    Fragen über Fragen ... umso mehr freue ich mich auf viele Antworten

    08.08.2013 um 17:27 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Gumxxxxxxxxx
    109 Beiträge bisher bisher

    re: Maske aus Flüssiglatex - Wer hat Tipps bzw. Rat

    Damit die Maske wie angegossen paßt würde ich sie direkt auf dem Kopf herstellen.
    Kopf mit Frischhaltefolie einpacken. Nasenlöcher nicht vergessen!!
    Trennmittel auftragen und dann das Flüssiglatex. Schicht für Schicht wird die "maßgeschneiderte" Maske bis zur gewünschten Dicke stärker.

    08.08.2013 um 17:49 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Misxxxxxxx
    18 Beiträge bisher bisher

    re: Maske aus Flüssiglatex - Wer hat Tipps bzw. Rat

    Vielen Dank Xrated für die schnelle und auch super ausführliche Antwort. Dacht mir schon das Kunststoff besser ist wie ein Styroporkopf.....gut das die Vermutung nun bestätig worden ist

    In die Maske will ich auf alle Fälle einen Reißverschluss reinmachen. Was würdest du da sagen, nach dem bepinseln oder während dessen?

    08.08.2013 um 18:25 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Latxxxxxx
    978 Beiträge bisher bisher

    re: Maske aus Flüssiglatex - Wer hat Tipps bzw. Rat

    ... bei all diesen Sachen immer gut LÜFTEN wegen der Lösungsmittel im flüssigen Latex.

    08.08.2013 um 18:57 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Rubxxxxxxxx
    537 Beiträge bisher bisher

    re: Maske aus Flüssiglatex - Wer hat Tipps bzw. Rat

    Im Flüssiglatex ist kein Lösungsmittel wie Waschbenzin oder Verdünnung drinnen. Es ist lediglich Ammoniak enthalten das riecht allerdings sehr streng und aufdringlich.

    08.08.2013 um 19:09 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Latxxxxxx
    186 Beiträge bisher bisher

    re: Maske aus Flüssiglatex - Wer hat Tipps bzw. Rat

    Auch wenn der "Latexpabst" X mich gleich wieder zerreissen wird will ich noch einen Tip beisteuern.
    Beim Tauchen des Kunststoffkopfes hilft es ungemein wenn man ihn vorher in eine Koagulationslösung taucht. Dies bewirkt, dass sich schon beim ersten Tauchen eine dicke Schicht Latex bildet. So werden auch Handschuhe hergestellt.
    Die Lösung kann man u.a. mit einer 20% igen Mischung aus dest. Wasser und Kalziumchlorid herstellen.
    Ob sich der ganze Aufwand lohnt bleibt dahin gestellt.
    So mein lieber X .... ran an die Tasten !!!!

    08.08.2013 um 19:23 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Misxxxxxxx
    18 Beiträge bisher bisher

    re: Maske aus Flüssiglatex - Wer hat Tipps bzw. Rat



    Freu mich auf Deine PN

    09.08.2013 um 14:08 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Droxxxx
    5 Beiträge bisher bisher

    re: Maske aus Flüssiglatex - Wer hat Tipps bzw. Rat

    Moin,

    ich hab’s ganz anders gemacht...

    Ich habe mir Alginat (z.B. in der Bucht) und Gipsbinden (Apotheke oder Bucht) besorgt und damit erst den hinteren Teil und mit dem Alginat dann auch den vorderen Teil meines Schädels in zwei Teilen abgeformt. Aus diesen negativen habe ich mir dann ein exaktes Abbild (Büste) von mir gegossen (ein bißchen knifflig, aber nicht wirklich schwierig und das, obwohl ich alles allein gemacht habe (zu zweit geht’s natürlich besser)). Den Gipskopf dann eventuell ein wenig glätten und dann habe ich einfach mit dem Finger eine Schicht nach der anderen aufgetragen, zwischendurch immer schön trocknen lassen. Dann habe ich in der Mitte einen sehr dünnen Nylonstrumpf und den Reißverschluß mit aufgeklebt und dann die restlichen Schichten auch einfach wieder nur mit dem Finger (Pinsel verklebt und ist danach unbrauchbar) aufgetragen. Zum Schluß etwas Talkum drauf, die Maske runter gezogen (Schwierig) und die nötigen Öffnungen reingeschnitten und mit Resten, die ich noch hatte, umklebt. Fertig und paßt immer noch wunderbar! Gerade an der Nase oder bei den Lippen liegt sie richtig gut an, so wie ich es damals (schon drei-vier Jahre her) haben wollte.

    Wenn du noch mehr wissen willst, sag BESCHEID...

    10.08.2013 um 13:24 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Stixxxxx
    520 Beiträge bisher bisher

    re: Maske aus Flüssiglatex - Wer hat Tipps bzw. Rat

    Die neumodische Art:
    - Den Kopf vor einem geeigneten Hintergrund fotografieren
    - Ein 3D Model aus den Bilder rechnen lassen
    - Dieses bearbeiten und etwas kleiner skalieren (Danke Achim für die Idee)
    - Die Kopfform bei einem bliebigen Druckanbieter im Internet drucken lassen
    - Zu guter letzt tauchen, bestreichen oder tauchen lassen ...

    11.08.2013 um 11:24 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Latxxxxxxx
    285 Beiträge bisher bisher

    re: Maske aus Flüssiglatex - Wer hat Tipps bzw. Rat

    Ich bevorzuge auch die 3D metode.
    ich habe mir meinen Kopf in 3D gescannt und mir ein paar 3D Köpfe 1 zu 1 und in anderen Größen für verschiedene latexstärken drucken lassen. Das Ergebnis habe ich in meine Galerie gestellt. Die Masken passen an allen stellen wie angegossen. Von meinen Ohrinneren habe ich einen Silikonabdruck gemacht und diesen auch gescannt. Und eine Form gedruckt. Das trage Gefühl ich der Hammer.

    11.08.2013 um 20:17 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Latxxxxxxx
    285 Beiträge bisher bisher

    re: Maske aus Flüssiglatex - Wer hat Tipps bzw. Rat

    Gescannt und 3D bearbeitet habe ich es selbst. Zu Drucken kann man das online zu einer 3D Druck-Firma schicken. Nach einer Woche ist der Druck normalerweise da.

    11.08.2013 um 21:01 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Latxxxxxxx
    285 Beiträge bisher bisher

    re: Maske aus Flüssiglatex - Wer hat Tipps bzw. Rat

    Preise weis ich momentan auch nicht so genau. Ist schon zwei Jahre her und seit dem hat sich einiges getan. Damals habe ich auch ein wenig getauscht. Gescannt habe ich mich mit einem 3D Scanner da komme ich beruflich dran. Hersteller gibt es viele z.B. Faro, Romer, Steinpichler,GOM, Hexagon.....

    11.08.2013 um 23:06 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von losxxxxxxxx
    141 Beiträge bisher bisher

    re: Maske aus Flüssiglatex - Wer hat Tipps bzw. Rat

    http://www.youtube.com/watch?v=P6H59NNXJAQ

    hier sieht man wie einer flüssiglatex auf den kopf streicht, mit Vorbereitung usw.....falls es jemanden interessiert.

    12.08.2013 um 15:38 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Misxxxxxxx
    18 Beiträge bisher bisher

    re: Maske aus Flüssiglatex - Wer hat Tipps bzw. Rat

    Vielen Dank für die regen Antworten Da klebt man förmlich an den Lippen der Erfahrenen, grins.

    Das Video war interessant, jedoch frage ich mich mit was für einer Rolle o Pinsel er das Latex verstreicht? Welchen Pinsel nimmt man denn am besten her?

    13.08.2013 um 14:25 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Misxxxxxxx
    18 Beiträge bisher bisher

    re: Maske aus Flüssiglatex - Wer hat Tipps bzw. Rat



    Danke für den ausführlichen Bericht Vielleicht sollte ich wirklich einfach mal loslegen und ausprobieren

    13.08.2013 um 14:28 Profil Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
      Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<

     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben
    Home   |   Magazin  |   Kontaktanzeigen  |   Forum   |   Online-Shops   |   LZ Mobile
    Freunde einladen   |   Als Favorit speichern   |   Webmaster   |   Impressum   |   Kontakt   |   Nach oben
      Copyright © 2008-2020  deeLINE GmbH, Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.
    Unsere Top Seiten:
    SadoMaso-Chat | Travesta | FetischPartner | LederStolz | mollyLove | Kontaktanzeigen |